Feuerwehren bei Chemieunfall in Zell am See gefordert

Akt.:
Der Chemieunfall im Pinzgau endete glimpflich. (Symbolbild)
Der Chemieunfall im Pinzgau endete glimpflich. (Symbolbild) - © Bilderbox
Am Gelände des Salzburger Hygiene-Spezialisten Hagleitner in Zell am See (Pinzgau) ist es am Donnerstag kurz vor 19 Uhr zu einem Chemieunfall gekommen. In einer Lagerhalle dürfte es in einem 200-Liter-Fass für Flüssigabfälle zu einer chemischen Reaktion gekommen sein.

Es breitete sich dichter Rauch aus, die anwesenden Schichtarbeiter konnten jedoch alle unverletzt das Gebäude verlassen. Die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren Maishofen, Zell am See und Thumersbach konnten das Fass in der komplett verrauchten Lagerhalle rasch lokalisieren und ins Freie transportieren. Ein weiterer Atemschutztrupp suchte das Gebäude nach möglicherweise vermissten Person ab.

Chemieunfall in Zell am See: Keine Gefahr

Die Spezialisten des alarmierten Gefahrgutfahrzeugs für den Bezirk Pinzgau stellten schließlich fest, dass von dem Stoff keine Gefahr für Menschen ausging. Auch eine Chemikerin der Firma analysierte nochmals den Inhalt und gab Entwarnung. Nach rund zwei Stunden wurde der Einsatz beendet und der Schichtbetrieb wieder aufgenommen.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Pkw kracht auf A10 in Anif geg... +++ - Thalgau: Schwerer Kreuzungs-Cr... +++ - Bischofshofen: Probeführersche... +++ - Neos fixierten ihre Liste für ... +++ - Aufregung um mutmaßlichen Angr... +++ - Was bringt die Stromzukunft in... +++ - Bramberg: Crash auf B165 forde... +++ - Ladendieb wird gestellt und ti... +++ - Das war das Pipifein im City B... +++ - Faistenau: 61-Jähriger stürzt ... +++ - Neumarkt: Unbekannte randalier... +++ - Pflegeregress: 362 Mio. Euro M... +++ - Caritas: Salzburger Logistikze... +++ - Salzburg-Wahl: Mayr und Konrad... +++ - ÖVP-Haslauer: "Rauchverbot kom... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen