“Die beste aller Welten”: Salzburger Filmemacher Adrian Goiginger bei First Steps Awards ausgezeichnet

Akt.:
Der Salzburger Regisseur Adrian Goiginger beim Filmdreh von "Die beste aller Welten".
Der Salzburger Regisseur Adrian Goiginger beim Filmdreh von "Die beste aller Welten". - © Neumayr/MMV/Archiv
Der Salzburger Adrian Goiginger ist am Montagabend in Berlin für seinen Film “Die beste aller Welten” mit einem First Steps Award in der Kategorie Bester Langspielfilm ausgezeichnet worden. Die Ehrungen werden seit über 15 Jahren für Abschlussfilme von Filmschülern aus deutschsprachigen Ländern verliehen. Goiginger studiert an der Filmakademie Baden-Württemberg Ludwigsburg.

In seinem autobiografischen Spielfilmerstling “Die beste aller Welten” erzählt der 26-jährige Salzburger Regisseur einfühlsam vom Leben des siebenjährigen Adrian mit seiner heroinabhängigen Mutter. Sein Film wurde bereits bei der 67. Berlinale mit dem Kompass-Perspektive-Preis ausgezeichnet. Hauptdarstellerin Verena Altenberger wurde für ihre auf der Diagonale in Graz sowie beim Moskauer Filmfestival mit dem Darstellerpreis prämiert. Der Film ist seit 8. September in österreichischen Kinos zu sehen.

Moderiert wurde die Gala im Theater des Westens von Schauspielerin Aylin Tezel (33) und Darsteller Jerry Hoffmann (28). Vier Fachjurys vergaben insgesamt 112.000 Euro an die Macher von Spielfilmen, Werbespots und Dokumentarfilmen.

(APA/dpa)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- So hält der Elektroauto-Akku i... +++ - Jugendliche überfallen Drogend... +++ - Land Salzburg prüft Glyphosat-... +++ - Neue 8er-Sesselbahn in Obertau... +++ - Tödlicher Sturz in Baugrube: P... +++ - So sieht die neue Kinder- und ... +++ - Jeder vierte Junge sieht sich ... +++ - Streaming: Große Unterschiede ... +++ - Neues Entree für Bad Hofgastei... +++ - Verein rettet über 10.000 Hühn... +++ - Figaro Uno ist insolvent: Fili... +++ - Nach langem Bangen: Skigebiet ... +++ - Das ändert sich 2018 im Straße... +++ - Pensionistin bei Wohnungsbrand... +++ - Laufen: Nachbarn retten Rollst... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen