Flachau: Reisebus kollidiert auf A10 mit Wohnmobil

Die A10 musste in Richtung Villach gesperrt werden. (Themenbild)
Die A10 musste in Richtung Villach gesperrt werden. (Themenbild) - © APA/Gindl/Archiv
Ein Wohnmobil krachte am Freitagvormittag auf der A10 bei Flachau (Pongau) seitlich gegen einen Reisebus. Dabei wurde eine 19-Jährige unbestimmten Grades verletzt.

Ein missglücktes Überholmanöver forderte am Freitagvormittag bei Flachau eine Verletzte. Ein 69-jähriger Deutscher wollte mit seinem Wohnmobil in Fahrtrichtung Villach einen Reisebus überholen. Dabei kollidierte er mit seinem Gefährt seitlich mit dem Bus, der von einem 57-jährigen Deutschen gelenkt wurde.

A10 nach Crash bei Flachau gesperrt

Dabei zersprang eine Seitenscheibe und verletzte eine 19-Jährige, ebenfalls aus Deutschland, durch Glassplitter am Auge. Das berichtete die Polizei. Sie wurde ins Krankenhaus Schwarzach eingeliefert. Alkotests verliefen bei beiden Lenkern negativ. Die Tauernautobahn wurde in Fahrtrichtung Villach für etwa 15 Minuten gesperrt.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Land Salzburg will Besucher-Ma... +++ - Raubüberfall mit Kartoffelschä... +++ - Kritik an Vilimsky: Baumgartne... +++ - Warum Salzburg im Jahr 1920 di... +++ - NEOS sehen Einsatz der bayeris... +++ - Stiegl-Gut Wildshut: Spezielle... +++ - Tief bringt Regen und Gewitter... +++ - Diese Regeln gelten für Schwam... +++ - Polizisten klären Raubüberfall... +++ - Zehn Gebote für Schwammerlsuch... +++ - Crashtest: Diese Autos bekomme... +++ - 45 Millionen Euro offen: Salzb... +++ - Mondfinsternis und beste Marss... +++ - Autofahrer kracht gegen neue P... +++ - Sepp Schellhorn löst Wahlkampf... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen