38-jähriger Salzburger beim Skifahren in Kärnten schwer verletzt

0Kommentare
Gleich zwei Salzburger Skifahrer wurden bei einem Unfällen auf der Piste in Tirol und Kärnten schwer verletzt. Gleich zwei Salzburger Skifahrer wurden bei einem Unfällen auf der Piste in Tirol und Kärnten schwer verletzt. - © Bilderbox
Ein 38 Jahre alter Skifahrer aus Pöllach (Flachgau) ist am Sonntagvormittag bei einer Abfahrt auf dem Katschberg schwer verletzt worden.

Der Mann, der laut Polizei mit “sportlichem Tempo” unterwegs war und keinen Helm trug, prallte hinter einer Kuppe gegen einen Holzzaun. Dabei erlitt er schwere Kopf- und Oberkörperverletzungen. Er wurde von einem Rettungshubschrauber ins Klinikum Klagenfurt geflogen.

Weiterer Salzburger in bei Skidoo-Unfall Tirol schwer verletzt

Zwei zum Teil Schwerverletzte hat ein Unfall mit einem Skidoo am Samstag im Skigebiet “Zillertal Arena” bei Gerlos im Tiroler Bezirk Schwaz gefordert.

Ein 15-jähriger Salzburger konnte nach einem Sprung über eine Geländekante nicht mehr ausweichen und kollidierte nach Angaben der Polizei mit dem bergwärts fahrenden Gerät.

Der 21-jährige einheimische Fahrer wurde unbestimmten Grades verletzt. Beide mussten ins Krankenhaus Schwaz geflogen werden. (APA)



Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

Flachgau.
SALZBURG24.AT

Horoskop
Suche

Suche filtern