Feuerwehr Neumarkt rettet Schwan aus Notlage

Die Feuerwehr befreite den Schwan aus seiner Notlage.
Die Feuerwehr befreite den Schwan aus seiner Notlage. - © FF Neumarkt
Die Feuerwehr Neumarkt am Wallersee (Flachgau) hat am Sonntag einen Schwan beim Strandbad von einer Angelschnur befreit. Das Tier hatte sich mit dem Schnabel in der Anglerschnur verwickelt, konnte keine Nahrung mehr aufnehmen und war bereits geschwächt.

Die Feuerwehr trieb den Schwan ans Ufer und befreite ihn von der Schnur.

“Die Fischersaite wurde mit einem Messer entfernt sowie Hals und Schnabel auf Verletzungen kontrolliert”, schilderten die Florianis auf ihrer Facebookseite. Anschließend konnte der Schwan wieder in die Freiheit entlassen werden.

(APA/SALZBURG24)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Crash fordert eine Verletzte +++ - Österreichs größter Krampusflo... +++ - Höchste Bergretter-Auszeichnun... +++ - Thalgaus Gemeindeamt erstrahlt... +++ - 270 Einsatzkräfte bei Großübun... +++ - Polizei veranstaltet Sicherhei... +++ - Hier dreht sich alles um Bier +++ - Brennender Asthaufen fordert F... +++ - Feierliche Angelobung im Lehen... +++ - „72 Stunden ohne Kompromiss“: ... +++ - Kaprun: Alkolenker (27) stürzt... +++ - Kurios: Diebe stehlen Lenkrad ... +++ - "Biolandwirt des Jahres" kommt... +++ - Alte Eisen und röhrende Motore... +++ - Salzburger Budget 2019: Die Re... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

Flachgau.
SALZBURG24.AT

Suche

Suche filtern