Gutmütigkeit eines Salzburger Ehepaars ausgenutzt

Akt.:
1Kommentar
Das Ehepaar aus dem Flachgau wurde übers Ohr gehauen.
Das Ehepaar aus dem Flachgau wurde übers Ohr gehauen. - © APA/GINDL
Zwei bislang unbekannten Tätern gelang es bereits im September 2017 ein Ehepaar aus dem Flachgau zu überzeugen, eine fünfstellige Summe an sie vorzufinanzieren. Weil sie die Männer kannten und regelmäßiger Kontakt bestand, sagten sie zu – nun sind die beiden nicht mehr erreichbar und das Geld ist weg.

Das Ehepaar kannte die Männer wegen zuvor durchgeführter Arbeiten im Haus der Flachgauer, berichtet die Polizei. Die Unbekannten sicherten den Eheleuten eine Rückzahlung des fünfstelligen Betrags zu. Seitdem bestand laut Polizei auch immer wieder Kontakt mit den Männern.

Wo sind die beiden Männer?

Da es bislang nur zu zwei Teilrückzahlungen von insgesamt 1.100 Euro gekommen ist und die Männer nun seit über einem Monat nicht mehr erreichbar waren, erstattete das Ehepaar jetzt Anzeige. Die Salzburger Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Forstarbeiter in Golling schwe... +++ - Kinderwagen rollte im Pongau ü... +++ - Krankenkassen: Salzburger GKK ... +++ - Kindertraum erfüllt: Quartett ... +++ - Vandalen besprühen evangelisch... +++ - ÖBB setzen nun auch in Salzbur... +++ - Stadt Salzburg: Neue Poller in... +++ - Polizei Salzburg warnt vor Mai... +++ - AK-Preisvergleich: Günstigster... +++ - Homophobe Sexualpädagogik an S... +++ - Reisestopp für zahlreiche Zugv... +++ - 13-Jährige in Salzburg gequält... +++ - Rot-Kreuz-Jugendgruppen zeigte... +++ - Großer Finalakt bei Feuerwehrj... +++ - Schlägerei in der Stadt Salzbu... +++
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel

Flachgau.
SALZBURG24.AT

Suche

Suche filtern