Gutmütigkeit eines Salzburger Ehepaars ausgenutzt

Akt.:
1Kommentar
Das Ehepaar aus dem Flachgau wurde übers Ohr gehauen.
Das Ehepaar aus dem Flachgau wurde übers Ohr gehauen. - © APA/GINDL
Zwei bislang unbekannten Tätern gelang es bereits im September 2017 ein Ehepaar aus dem Flachgau zu überzeugen, eine fünfstellige Summe an sie vorzufinanzieren. Weil sie die Männer kannten und regelmäßiger Kontakt bestand, sagten sie zu – nun sind die beiden nicht mehr erreichbar und das Geld ist weg.

Das Ehepaar kannte die Männer wegen zuvor durchgeführter Arbeiten im Haus der Flachgauer, berichtet die Polizei. Die Unbekannten sicherten den Eheleuten eine Rückzahlung des fünfstelligen Betrags zu. Seitdem bestand laut Polizei auch immer wieder Kontakt mit den Männern.

Wo sind die beiden Männer?

Da es bislang nur zu zwei Teilrückzahlungen von insgesamt 1.100 Euro gekommen ist und die Männer nun seit über einem Monat nicht mehr erreichbar waren, erstattete das Ehepaar jetzt Anzeige. Die Salzburger Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Salzburg startet mit Tag der o... +++ - Andreas Hertl neuer Klubobmann... +++ - Gerichtsgutachter soll 13 fals... +++ - Countdown für EU-Gipfel in Sal... +++ - EU-Gipfel: "Tauernherzen" als ... +++ - EU-Gipfel in Salzburg: Die Luf... +++ - Migration und Brexit: Kein Dur... +++ - Kurz erwartet bei Salzburg-Gip... +++ - Der Herbst kommt über Nacht na... +++ - Unterhosen-Einbrecher in Salzb... +++ - Brutaler Übergriff in Wals: 35... +++ - 2.400 Kilo Mist liegt an der S... +++ - Studentenprotest zu EU-Gipfel ... +++ - Stundenlange Suchaktion am Zwö... +++ - Pinzgauer Projekt siegt bei Ös... +++
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel

Flachgau.
SALZBURG24.AT

Suche

Suche filtern