Karate – Alisa Buchinger Silber beim Premier League Turnier in Istanbul!

Karate – Alisa Buchinger Silber beim Premier League Turnier in Istanbul!
© Karate Austria
Nach dem Motto ,, Alisa is Back” zeigte sie beim zweiten Comebackversuch wieder ihre gewohnte Stärke und erkämpfe Silber gegen die Lokalmatadorin Merve Coban aus der Türkei!Allerdings gab es nach der 1:1 (2:3 Kampfrichterentscheid)-Niederlage im Endkampf der 61 kg-Klasse auch Ärger: Die …

Nach dem Motto ,, Alisa is Back” zeigte sie beim zweiten Comebackversuch wieder ihre gewohnte Stärke und erkämpfe Silber gegen die Lokalmatadorin Merve Coban aus der Türkei!

Allerdings gab es nach der 1:1 (2:3 Kampfrichterentscheid)-Niederlage im Endkampf der 61 kg-Klasse auch Ärger: Die EM-Bronzene Merve Coban (Tür) gewann zu unrecht. „Ich dachte, ich bekäme vier Flaggen, es waren aber nur zwei“, reagierte die 25-Jährige „verschnupft“.
Im Kampf um Gold war Alisa allerdings besser, hatte auch den ersten Treffer landen können. Das sah man im Videoreview. Dennoch wurde der Konter der Türkin gewertet – schade. Wichtig ist aber, dass die Salzburgerin wieder in Hochform ist.

Schon bei den Vorkämpfen ließ Alisa nichts anbrennen und marschiert ohne Gegentreffer ins Finale!
3:0 gegen Mayumi Someya (JPN) und 1:0 gegen Leila Heurtault (FRA). Im Poolfinale gegen die Mexikanerin Xhunashi Caballero gelingt zwar kein Treffer, aber die Schiedsrichter entscheiden klar für Alisa 4 zu 1. Mit einem 1:0 über die Japanerin Ayami Moriguchi fixiert sie dann den Finaleinzug.

Es ist mir ein Stein vom Herzen gefallen“, atmete Weltmeisterin Alisa Buchinger nach ihrem Finaleinzug beim Premier League Turnier in Istanbul gehörig durch!
„Ich habe diesmal ein ganz anderes Gefühl gehabt. Da war keine Angst mehr, wie bei der EM. Da war ich nach der Verletzung noch nicht soweit, da haben die entscheidenden letzten 20 Prozent einfach noch gefehlt“, analysiert die 25-jährige Welt- und Europameisterin. Ich bin wieder im Rhythmus und bereit für die Olympia-Qualifikation“, strahlte die Salzburgerin.

Auch Alisas Trainer, Manfred Eppenschwandtner, ist mit der Leistung seiner Sportlerin sehr zufrieden.


Weitere Sportler aus Salzburg:
Julia Reiter: Mit einem 2:0 gegen Jovana Georgieva (MKD), EM-Bronzene von 2017, startet Julia Reiter in ihr erstes Premier League Turnier in diesem Jahr. In Runde 2 feiert sie einen bemerkenswerten 1:0 Sieg über die 55-kg-Vize-Weltmeisterin und Weltranglisten-Sechste Syakilla Krishnan (Malaysia). Erst im Achtelfinale muss sie sich 4 Sekunden vor Kampfende hauchdünn 0:1 gegen Avishan Bagheri (Iran) geschlagen geben. Leider bleibt die gute Leistung unbelohnt, weil die Iranerin im Poolfinale gegen Weltmeisterin Sara Cardin (ITA) verliert.

Luca Rettenbacher muss in seinem Auftaktkampf -75 kg eine 0:1 Niederlage gegen den Japaner Yuta Mori einstecken, der in Folge an Stanislav Horuna scheitert. Damit gibt es leider keine Platzierung für den Salzburger.

Ebenso Nina Vorderleitner -68 kg, sie musste sich im ersten Kampf gegen Abdelaziz Feryal (EGYPT) 0:4 geschlagen geben.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- FCG warnt vor Arbeitszeit und ... +++ - So packt ihr euren Festivalruc... +++ - Einigung auf Gratis-Mundhygien... +++ - Land Salzburg warnt mit Schock... +++ - Neues Gesetz sorgt für Verunsi... +++ - Salzburger Krankenkasse kontro... +++ - Nur wenige Insektengiftallergi... +++ - Tipps für's Autofahren bei Hit... +++ - Hohes Unfallrisiko im Urlaub +++ - LHStv. Heinrich Schellhorn LIV... +++ - Bauarbeiten für Kreisverkehr i... +++ - Fall Roland K.: Urteil im Proz... +++ - Salzburger Forscher arbeiten a... +++ - Konsumentenberatung der AK Sal... +++ - Historische Bücher aus Salzbur... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

Flachgau.
SALZBURG24.AT

Suche

Suche filtern