Lkw-Lenker in Straßwalchen mit Pistole bedroht

3Kommentare
Nachdem er den Lkw-Fahrer mit dem Revolver bedroht hatte, machte der Mann sich aus dem Staub. (SYMBOLBILD)
Nachdem er den Lkw-Fahrer mit dem Revolver bedroht hatte, machte der Mann sich aus dem Staub. (SYMBOLBILD) - © APA
Ein Lastwagenfahrer ist Montagabend in Straßwalchen (Flachgau) von einem Pkw-Lenker mit einer Pistole bedroht worden. Als der 34-Jährige von einem Parkplatz auf die Wiener Bundesstraße (B1) abbiegen wollte, kam ihm hupend ein Autofahrer entgegen. Auf die Frage, was für ein Problem er denn habe, erwiderte der 54-jährige Serbe laut Polizei “ich zeig dir gleich dein Problem” und holte die Waffe aus dem Handschuhfach.

Nachdem der Serbe den Flachgauer Lkw-Fahrer mit dem Revolver bedroht hatte, machte er sich aus dem Staub. Er wurde kurz darauf von Polizisten in Neumarkt (Flachgau) gestoppt. Die Beamten stellten die Pistole mit dem Kaliber 38 Special, einen dazugehörigen Holster und fünf Patronen sicher.

Polizei: Pistole war nicht geladen

Zu diesem Zeitpunkt sei die Waffe nicht geladen gewesen, hieß es in einer Aussendung der Landespolizeidirektion Salzburg. Der 54-Jährige wurde wegen des Verdachtes der gefährlichen Drohung vorläufig festgenommen. Zu dem Vorfall habe er sich nicht geäußert, sagte ein Polizeisprecher. Gegen den Serben wurde ein vorläufiges Waffenverbot verhängt. Er wurde in die Justizanstalt Salzburg in Puch bei Hallein (Tennengau) eingeliefert.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Betreiber von drei Salzburger ... +++ - Feuerwehr-Award: Großer Dank a... +++ - "Gib Acht": Salzburger Polizei... +++ - EuGH-Urteil: Kautabak ist auss... +++ - Fusion Sozialversicherung: Sal... +++ - Diesel tritt auf L274 in Schwa... +++ - Neue Markierung für mehr Siche... +++ - Inflation in Österreich im Sep... +++ - Saalfelden punktet mit Bio-Ess... +++ - Staplerfahrer krachen in Seeki... +++ - Wenn 250 Euro unbezahlbar sind... +++ - Salzburger Sepp Eisl als "Biol... +++ - Einschleichdieb verwüstet Haus... +++ - Einschleichdieb klaut Seniorin... +++ - Dorfgasteiner Feuerwehrmänner ... +++
3Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel

Flachgau.
SALZBURG24.AT

Suche

Suche filtern