Neumarkt: Junger Motocross-Fahrer bei Unfall schwer verletzt

Akt.:
Der Motocross-Fahrer kam schwer verletzt ins UKH.
Der Motocross-Fahrer kam schwer verletzt ins UKH. - © APA
Ein 18 Jahre alter Motocross-Fahrer stürzte am Mittwochnachmittag in Neumarkt am Wallersee (Flachgau) so schwer, dass er mit dem Notarzthubschrauber ins Unfallkrankenhaus nach Salzburg geflogen werden musste. Das gab die Polizei in einer Aussendung bekannt.

Der junge Flachgauer fuhr mit seinem KTM-Cross-Motorrad querfeldein über Wiesen und Felder im Neumarkter Ortsteil Schalkham.

Anrainer bemerken Unfall in Schalkham zufällig

Nach dem Sprung über eine Geländekante fuhr er geradewegs in einen Bach, stürzte und verletzte sich schwer. Anrainer bemerkten den Unfall zufällig und verständigten die Rettung.
Der Verletzte wurde mit dem Notarzthubschrauber ins Unfallkrankenhaus (UKH) nach Salzburg geflogen.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Dritter Einkaufssamstag: Besuc... +++ - Salzburgs Wilfried Haslauer: "... +++ - Karoline Edtstadler: Resolute ... +++ - Hubert Fuchs: Doppeldoktor als... +++ - Fusch: 59-Jähriger überschlägt... +++ - Busfahrer in Puch überfallen: ... +++ - Schüler wirft mit Stühlen und ... +++ - Schneebedeckte B99 sorgt für U... +++ - Salzburger Konditorei Fürst si... +++ - Mehrere Verletzte nach Pkw-Cra... +++ - B167: Dreifach-Crash fordert V... +++ - Kekserl essen ohne zusätzliche... +++ - ÖAMTC baut neuen Stützpunkt in... +++ - 30 Millionen Euro für Lärmschu... +++ - Bettler nimmt 86-Jährige in Sa... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

Flachgau.
SALZBURG24.AT

Suche

Suche filtern