Sexuelle Belästigung in Asylunterkunft in Bergheim

31Kommentare
Die Frau konnte sich losreißen. (Symbolbild)
Die Frau konnte sich losreißen. (Symbolbild) - © Bilderbox
Zu einer sexuellen Belästigung soll es am Wochenende in einer Asylunterkunft in Bergheim (Flachgau) gekommen sein. Ein 25-Jähriger soll eine 27-Jährige unsittlich berührt haben. Das teilte die Polizei in einer Presseaussendung mit.

Demnach sei es am Samstag im Waschraum des Quartiers zu dem Übergriff gekommen. Ein Asylwerber aus Nigeria soll eine chinesische Asylwerberin belästigt und sie im Intimbereich betastet haben. Die Frau habe sie aber von dem 25-Jährigen losreißen können. Danach meldete sie den Vorfall bei den Mitarbeitern der Unterkunft. Der Mann wurde in der Folge angezeigt und des Quartiers verwiesen.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Adventmarkt am Sternbräu öffne... +++ - Hallein: Flüchtling bedroht Be... +++ - Finanzskandal: Naderer stellt ... +++ - Stadt Salzburg untersagt "Elte... +++ - Tipps zum energiesparenden Hei... +++ - Alpenverein kommt mit "Lawinen... +++ - Jedermann-Pass erhält Inklusio... +++ - Anhänger löst sich von Pkw auf... +++ - ÖBB rüsten Nahverkehrsflotte a... +++ - Zahl der Autos wuchs seit 2005... +++ - Polizei warnt vor Trickdieben ... +++ - Salzburgs Kapuziner werben bei... +++ - Zehn Millionen Euro für die lä... +++ - Salzburger Studie: Heimische K... +++ - Peter Simonischek bei Dreharbe... +++
31Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel

Flachgau.
SALZBURG24.AT

Suche

Suche filtern