Traditioneller Georgiritt in Eugendorf

Akt.:
Der Georgiritt lockte zahlreiche Zuschauer an.
Der Georgiritt lockte zahlreiche Zuschauer an. - © Wildbild
Weit über 100 Pferde und Gespanne waren zum am Sonntag beim Georgiritt in Eugendorf (Flachgau) mit dabei. Alle zwei Jahre veranstaltet der Heimatverein D’Vorberger den Kirchberger Georgiritt.

Nach der Salve der Prangerstutzenschützen starteten die Pferdegespanne beim Gasthof Drei Eichen zur Georgskirche, wo die Tiere gesegnet wurden. Den krönenden Abschluss bildete das Kranzlstechen auf der Festwiese.

 

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Pinzgauer Rinder: Weltkongress... +++ - Freie Fahrt am Großglockner: "... +++ - Salzburger Landtagswahl: Umstr... +++ - Sozialversicherung: Krankenkas... +++ - Blütenstaub kann dem Auto orde... +++ - Schwere Zugunfälle in Salzburg... +++ - Frühstücken für den guten Zwec... +++ - Berufsfeuerwehr Salzburg rückt... +++ - Experte: Nicht Rösslers Politi... +++ - Mordprozess im Fall Roland K.:... +++ - Kein Schokoladenkorb: WhatsApp... +++ - Wohnungskauf lohnt sich in der... +++ - Ganzjahresreifen statt Reifenw... +++ - Firmennachbar verhindert Großb... +++ - Schwerer Arbeitsunfall in Druc... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

Flachgau.
SALZBURG24.AT

Suche

Suche filtern