Über 900 neue ÖBB-Mitarbeiter in Salzburg

10Kommentare
Über 900 neue Mitarbeiter darf sich die ÖBB Salzburg in den nächsten Jahren freuen.
Über 900 neue Mitarbeiter darf sich die ÖBB Salzburg in den nächsten Jahren freuen. - © ÖBB
Bis 2022 werden die ÖBB etwa 10.000 Stellen neu besetzen. Davon profitiert auch das Land Salzburg. Das kündigte Verkehrsminister Leichtfried bei seinem Besuch in der ÖBB Betriebsführungszentrale am Freitag an:  „Wir sorgen für Jobs in Salzburg. Die ÖBB wird über 900 neue Beschäftigte aufnehmen, darunter Buslenker, Fahrdienstleiter oder Lokführer. Derzeit werden Zugbegleiterinnen und Zugbegleiter gesucht – am besten sofort bewerben.“

Die ÖBB hat derzeit rund 40.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in mehr als 100 Berufsgruppen, von Lokführern bis zur Arbeit in der Werkstatt oder in der Konzernzentrale. Etwa ein Viertel davon geht in den kommenden sechs Jahren in Pension.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Adventmarkt am Sternbräu öffne... +++ - Hallein: Flüchtling bedroht Be... +++ - Finanzskandal: Naderer stellt ... +++ - Stadt Salzburg untersagt "Elte... +++ - Tipps zum energiesparenden Hei... +++ - Alpenverein kommt mit "Lawinen... +++ - Jedermann-Pass erhält Inklusio... +++ - Anhänger löst sich von Pkw auf... +++ - ÖBB rüsten Nahverkehrsflotte a... +++ - Zahl der Autos wuchs seit 2005... +++ - Polizei warnt vor Trickdieben ... +++ - Salzburgs Kapuziner werben bei... +++ - Zehn Millionen Euro für die lä... +++ - Salzburger Studie: Heimische K... +++ - Peter Simonischek bei Dreharbe... +++
10Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel

Flachgau.
SALZBURG24.AT

Suche

Suche filtern