Flachgauer (37) auf Bahnhof-Toilette von drei Männern zusammengeschlagen

Akt.:
11Kommentare
Die drei Männer attackierten den 37-Jährigen auf der Toilettenanlage des Salzburger Hauptbahnhofs.
Die drei Männer attackierten den 37-Jährigen auf der Toilettenanlage des Salzburger Hauptbahnhofs. - © Bilderbox
Auf der Toilettenanlage des Salzburger Hauptbahnhofs ist Donnerstagabend ein 37-jähriger Flachgauer von drei Männern zusammengeschlagen worden. Die Täter konnten unerkannt flüchten.

Die drei Männer, laut Beschreibung des Opfer im Alter von 18 bis 20 Jahren, attackierten den Flachgauer mit den Fäusten und einer Glasflasche, teilte die Polizei mit.

Flachgauer verletzt ins Spital eingeliefert

Der 37-Jährige erlitt Verletzungen im Gesicht und musste mit der Rettung ins Landeskrankenhaus eingeliefert werden.

Fahndung nach Bahnhofs-Schlägern erfolglos

Den Tätern gelang die Flucht, eine Fahndung der Polizei blieb vorerst ohne Erfolg. Die Täterbeschreibung lautet wie folgt: Männer im Alter von 18 bis 20 Jahren und 175 bis 180 Zentimeter groß. Sie trugen Jeans, dunkle Oberbekleidung und waren laut Aussagen des Opfers vermutlich Südländer. Die Ermittlungen laufen.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Oberndorf: Gescheiterte Diebe ... +++ - Beliebteste Therme Österreichs... +++ - Kuhstall geht ans schnelle Net... +++ - Vier Landeswahlen: 2018 wird d... +++ - Muli stürzt in Großarl ab: Unf... +++ - Endgültiges Nationalratswahl-E... +++ - Das bietet das Winterfest in d... +++ - Ski amade: Tageskarten werden ... +++ - Bad Gastein: Polizei fasst Tee... +++ - Sexuelle Übergriffe am Arbeits... +++ - Neue Kehrmaschine für Salzburg... +++ - Transportaufkommen auf österre... +++ - Kaltfront bringt Abkühlung nac... +++ - Arbeiterkammer erkämpft vorent... +++ - B168: Pkw schleudert in Böschu... +++
11Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel