Flachgauer Tafel bekommt neues Auto

Akt.:
1Kommentar
17.000 Euro wurden für die Flachgauer Tafel gesammelt.
17.000 Euro wurden für die Flachgauer Tafel gesammelt. - © dm
Viele Menschen in ganz Salzburg sind von Armut gefährdet. Die Flachgauer Tafel sammelt weggeworfene Lebensmittel und lässt sie bedürftigen Menschen zukommen. Für den Verein ist es schwierig sich zu erhalten. Es wird dringend ein Transportfahrzeug benötigt. Mitarbeiter von dm, mit Sitz in Salzburg, haben sich eine besondere Aktion einfallen lassen, um dem Verein zu helfen.

In sechs verschiedenen dm-Filialen in Salzburg wurde Bio-Eis für einen guten Zweck verkauft. 2.500 Kugeln gingen für eine freiwillige Spende über die Theke und brachten einen Erlös von 17.000 Euro ein. Dieses Geld kommt der Flachgauer Tafel zu Gute. Sie wird das Geld für ein Fahrzeug verwenden, das dringend gebraucht wird, damit der Verein weiterhin armutsgefährdete Menschen mit qualitativ einwandfreien, aber nicht mehr verkäuflichen Lebensmitteln versorgen kann.

Neun Wochen lang wurde Eis gegen eine freiwillige Spende verkauft. / dm Neun Wochenende lang wurde Eis gegen eine freiwillige Spende verkauft. / dm ©

Flachgauer Tafel von Hilfsbereitschaft überwältigt

Der Scheck wurde nun an Georg Girlek, örtlicher Leiter der Ausgabestelle Faistenau, übergeben. “Wir sind überwältigt von der Hilfsbereitschaft der dm Mitarbeiter und möchten ihnen sowie den Kunden unser herzliches Dankeschön ausdrücken! Eine großartige Initiative, durch die viele Menschen zusammengeholfen haben und die uns nicht zuletzt das dringend benötigte Auto für Transportfahrten beschert hat!”

Leserreporter
Feedback


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel