Fleisch von Schildkröten gegessen: Sieben Kinder in Madagaskar sterben

Die Schildkröten ernähren sich von giftigen Algen. (Symbolbild)
Die Schildkröten ernähren sich von giftigen Algen. (Symbolbild) - © dpa/Fredrik von Erichsen
Im Norden von Madagaskar sind sieben Kinder nach dem Verzehr von Meeresschildkröten an einer Lebensmittelvergiftung gestorben. Unter den Opfern sind auch zwei Babys, die offensichtlich beim Stillen vergiftet wurden, nachdem die Mütter Schildkröte gegessen hatten. Das erklärte am Mittwoch der leitende Mediziner des betroffenen Bezirks Antsiranana 2, Said Borohany.

Die übrigen Kinder seien zwischen ein und vier Jahre alt gewesen. Insgesamt hatten sich im Ort Ambavarano demnach 26 Menschen eine Vergiftung zugezogen. Die Meeresschildkröten gelten in dem Inselstaat vor der Südostküste Afrikas als geschützte Tiere. Zudem warnen die Behörden die Menschen im Sommer auf der Südhalbkugel, etwa von November bis März, vor dem Verzehr von Meeresschildkrötenfleisch, wie das Gesundheitsministerium in der Hauptstadt Antananarivo erklärt.

Schildkröten fressen giftige Algen

Die Tiere ernähren sich zu der Jahreszeit Algen vom Meeresboden, die für Menschen giftig sind. Die giftige Substanz findet sich dann auch im Fleisch wieder. Madagaskar gehört einem UN-Index zufolge zu den ärmsten Ländern Welt.

Die Kinder in Ambavarano starben den Angaben zufolge bereits am 8. und 9. November. Ein Kind befinde sich noch in Antsiranana im Krankenhaus, habe sich aber wieder erholt, so der Mediziner Borohany. “Zu dieser Jahreszeit haben wir jedes Jahr solche Vorfälle”, erklärt ein Vertreter des Gesundheitsministeriums, Manitra Rakotoarivony. “Und das obwohl wir in die Regionen fahren und den Menschen erklären, dass sie das Fleisch nicht essen dürfen.”

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Spar rief "S-Budget Vanilleeis... +++ - Ein Schwerverletzter bei Verke... +++ - Mann stiehlt Fahrrad vor Augen... +++ - So steht es um ein Hallenbad i... +++ - Hotelier ließ Hecke des Nachba... +++ - Salzburger gründen acht Untern... +++ - Pensionist vermietet in Salzbu... +++ - Alkolenker reißt Zapfhahn aus ... +++ - Salzburg erwartet Kaltfront +++ - Knapp um die Hälfte weniger Ei... +++ - Immer mehr Mopedlenker ignorie... +++ - Nach Besuch von Wettlokal: 27-... +++ - Urlauberverkehr ohne Blockabfe... +++ - Bergheim: Große Fahndung nach ... +++ - 25-Jähriger im Tennengau mit C... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen