Flüchtender Alkolenker in Salzburger Garten gestellt

Akt.:
1Kommentar
Der Alkolenker stürzte auf der Münchner Bundesstraße.
Der Alkolenker stürzte auf der Münchner Bundesstraße. - © APA
Ein alkoholisierter Motorradfahrer hat sich nach einem Unfall auf der Münchner Bundesstraße in der Stadt Salzburg am Sonntag davongemacht und sich seiner Motorradbekleidung in einer Fußgängerunterführung entledigt. Nachdem die Textilien und der Helm von Polizisten gefunden wurden, wurde die Suche nach dem Mann mit einem Diensthund fortgesetzt.

Der Mann war gegen 1.30 Uhr beim Kreisverkehr “Mitte” in der Münchner Bundesstraße gestürzt. Zeugen hatten die Polizei verständigt und eine Personenbeschreibung des Verunglückten abgegeben.

Alkolenker am Rücken verletzt

Die Polizei fahndete auch mit einem Diensthund nach der Person. Der 36-jährige Lenker aus dem Bezirk Hallein wurde in der Folge verletzt in einem angrenzenden Garten entdeckt. Der Tennengauer hatte Verletzungen am Rücken erlitten. Er wurde vom Roten Kreuz ins Landeskrankenhaus Salzburg gebracht. Ein Alkomat-Test ergab 1,56 Promille, wie die Landespolizeidirektion Salzburg informierte.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Landtagswahl: SPÖ gibt sich zu... +++ - Landtagswahl: Bangen und Hoffe... +++ - Landtagswahl: NEOS-Wahlkampf-A... +++ - Alarmstufe 3 bei Muli-Brand in... +++ - Schwerer Motorradunfall in St.... +++ - Schneeleopard "Kiran" plötzlic... +++ - Berichterstattung zur Salzburg... +++ - Landtagswahl: 34.790 Wahlkarte... +++ - Lkw und Pkw kollidieren auf B1... +++ - Natur holt Rückstand durch seh... +++ - Betriebsversammlung wird zum P... +++ - Biker (41) stirbt bei Frontalc... +++ - Sepp Schellhorn kocht für Tind... +++ - Salzburgs Schüler sind fit in ... +++ - Schwerer Verkehrsunfall auf B1... +++
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel