Flughafen Salzburg verkleinert Geschäftsführungsstruktur

Akt.:
Die Geschäftsführung des Salzburger Flughafens wird verkleinert.
Die Geschäftsführung des Salzburger Flughafens wird verkleinert. - © APA/BARBARA GINDL
Für die Geschäftsführung des Salzburger Flughafens wird in Zukunft nur noch ein Geschäftsführer verantwortlich sein. Unterstützt wird er von vier Prokuristen.

Bei der Generalversammlung des Salzburger Flughafens am Donnerstag haben die Eigentümer (25 Prozent Stadt, 75 Prozent Land) beschlossen, dass dieser künftig nur noch von einem Geschäftsführer geleitet wird. Bisher waren es zwei. „Bei der heutigen Generalversammlung des Salzburger Flughafens wurde ein tragbares und zukunftsweisendes Modell für die künftige Führung des Airports beschlossen. Neben dem alleinigen Geschäftsführer Roland Hermann werden künftig vier Flughafenbereichsleiter die Position eines Prokuristen einnehmen, um somit das Mehr-Augen-Prinzip sicherzustellen. Erfreulich ist, dass dieses neue Geschäftsführungsmodell gegenüber dem alten etwa 85 Prozent an Kosten einsparen wird“, so Aufsichtsratsvorsitzender Landeshauptmannstellvertreter Christian Stöckl (ÖVP).

Leserreporter
Feedback


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen