Football: Salzburg Bulls holen Coach Fraser zurück

Die Salzburg Bulls spielen in der Division I.
Die Salzburg Bulls spielen in der Division I. - © Tobias Wurzinger
Mit Thomas Fraser melden die Salzburg Bulls ihre erste Verstärkung für die kommende Saison. Der frühere College-Spieler (Division I) und nunmehrige Nationalteam Running Backs Coach wird 2017/18 wieder für die Bullen tätig sein.

US-Boy Fraser wird die Salzburg Bulls nach seinem ersten Engagement von 2013-2014 wieder verstärken. Jedoch nicht mehr als Spieler, sondern als Trainer. Er wird sich dabei generell um die Ausbildung junger Talente kümmern und die Offensiv-Abteilung der Bullen betreuen.

Fraser übernimmt Coaching-Aufgaben

Im Lager der Bulls ist man über die Rückkehr hoch erfreut. „Tommy ist ein ausgezeichneter Coach, der es versteht, junge Sportler zu begeistern und sie zu Höchstleistungen zu treiben“, freut sich Obmann Alexander Narobe. In seiner Zeit als Vereinstrainer hat es Fraser auch zu Nationalteam-Ehren gebracht, wo er als Position-Coach die Running Backs betreut und derzeit auf die nächste Europameisterschaft 2018 vorbereitet. „Football war immer ein wichtiger Bestandteil meines Lebens und ich freue mich auf die neue Herausforderung bei den Salzburg Bulls. Ich möchte mit meiner Erfahrung dazu beitragen junge Talente zu fördern und zu entwickeln“, so Fraser über seine Rückkehr. Von 2014 bis 2016 war er bei den Salzburg Ducks u.a. als Headcoach tätig.

Keine Legionäre bei Salzburg Bulls

In der Planung der Bulls nimmt Fraser neben Johannes Geser, der den Salzburgern ebenfalls erhalten bleiben wird, eine zentrale Rolle ein. „Mit Fraser in der Offense kann sich Johannes Geser wieder intensiver um die Defense kümmern. In den letzten beiden Jahren hatte er beide Units inne. Das ist sehr kräfteraubend“, so Narobe. Auf Spielerseite wird es auch nächstes Jahr keinen Legionär in Salzburg geben. Derzeit fokussieren sich die Bulls auf die Erweiterung des Trainerstabes. „Mit Geser und Fraser haben wir zwei starke Säulen im Trainerstab, den wir sukzessive erweitern wollen“, so Narobe abschließend.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Eugendorf: Motorradlenker auf ... +++ - Bombendrohung am Salzburger Fl... +++ - Traditionelles Rupertitreffen ... +++ - 29-Jähriger stürzte im Pinzgau... +++ - Casinos Austria feiert 50-jähr... +++ - Grundlose Attacke: 39-Jähriger... +++ - Straßenzeitungs-Veteran Georg ... +++ - Feinster Gitarren-Sound bei "R... +++ - Stefanie Millinger: Salzburger... +++ - Ruperti: Ganz Salzburg feiert ... +++ - Schlägereien in Salzburg: Poli... +++ - Motorradfahrer kracht in der S... +++ - L214: Vier Verletzte bei Verke... +++ - VGT-Obmann Balluch wegen Hassp... +++ - Polizei forscht Grödiger als v... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen