Football: Salzburg Ducks greifen erstmals in Division II an

Akt.:
Die Salzburg Ducks starten heuer erstmals in der Division II.
Die Salzburg Ducks starten heuer erstmals in der Division II. - © SALZBURG24/Kirchmaier/Archiv
Die neue Football-Saison steht vor der Tür und die Salzburger Teams sind heiß auf die Meisterschaft. In einer Themenwoche stellen wir euch jeden der vier Ve­reine vor: Bei den Salzburg Ducks hat sich im Winter einiges getan.




Aufstieg in die Division II, neuer Headcoach samt Quarterback: Bei den Salzburg Ducks gab es im Winter einige Veränderungen. Raymond Bonnell hat hauptverantwortlich die Kampfmannschaft und das U17-Team übernommen. “Ray hat jahrelange Erfahrung als Chefcoach, dadurch entwickeln wir uns insbesondere im organisatorischen Bereich weiter”, verrät der sportliche Leiter, Gerd Harlander, gegenüber SALZBURG24. Sportlich sei man mit dem Aufstieg bereits auf einem guten Weg, nun wollen die Ducks in Österreichs dritthöchster Spielklasse oben mitspielen. Die Playoffs sind das erklärte Ziel, den Aufstieg in die Division I fixiert jedoch nur der Sieger der Meisterrunde.

Bonnell kümmert sich hauptverantwortlich um die Kampfmannschaft und das U17-Team. /SALZBURG24/Kirchmaier Bonnell trainiert nun die Kampfmannschaft und das U17-Team. /SALZBURG24/Kirchmaier ©

Neo-Quarterback bei Salzburg Ducks

Nach dem studienbedingten Wechsel von Quarterback Yannick Mayer gab es Nachholbedarf auf der Spielmacherposition. Mit Anselm Mayerhofer von den Rosenheim Rebels kam ein wurfstarker Quarterback in die Mozartstadt: “Er kann das Spiel hervorragend lesen und bleibt auch unter Druck ruhig”, so Harlander über seinen neuen Schützling. In Salzburg will der Youngster nun das nächste Level erreichen. Die restliche Mannschaft wurde soweit zusammengehalten, wodurch die Vorbereitung “sehr zufriedenstellend” verlaufen ist.

Erfolgreiche Tryouts

Die zweite Ducks-Mannschaft spielt weiterhin in der Division IV und trifft heuer in Derbys auf die Bulls II und Pongau Ravens. “Unsere jungen Spieler können in dieser Liga befreit aufspielen und erste Erfahrungen gegen erwachsene Gegenspieler sammeln”, sagt Harlander. Beim letzten Tryout kamen 24 Spieler im Alter von acht bis 26 Jahren. “Alle von ihnen wollen auch in den Verein eintreten”, freut sich der sportliche Leiter.

Nachwuchs weiterhin feste Säule

Weiters bilden die Salzburg Ducks mittlerweile ihren eigenen Trainer-Nachwuchs aus. “Einige engagierte Spieler besuchen Fortbildungen und Lehrgänge, um auch als Coaches bei uns tätig zu sein. Wir entwickeln uns stetig weiter”, so Harlander. Der Nachwuchs ist weiterhin eine feste Säule der Mozartstädter, immerhin stellen die Ducks vier Teams in unterschiedlichen Altersklassen.

Saisonauftakt in Slowenien

Zum Saisonauftakt in der Division II reisen die Ducks am 2. April zu den Domžale Tigers. “Das wird eine Wundertüte, denn über die Slowenen wissen wir außer von ein paar Videostudien reichlich wenig”, gibt Harlander zu. In der Division IV steigt das Derby zwischen Ducks II und Bulls II am 9. April am Kunstrasenfeld in Anif.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Schwerer Motorradunfall auf B1... +++ - "Dinner in the Sky": Speisen ü... +++ - Immer mehr Salzburger nutzen S... +++ - Wochenende bringt Abkühlung un... +++ - Beschlägeproduzent Maco komple... +++ - Despacito oder „Des passt mir ... +++ - A10: Lkw verliert Auflieger be... +++ - Immobilien: Mehr Verkäufe und ... +++ - Rauferei auf der A10 in Wals-S... +++ - Pinzgauer Lkw-Lenker bei Crash... +++ - Treibt Wilderer in Saalfelden ... +++ - Herrmann zieht Bilanz der Kont... +++ - Saalfelden: 25-Jähriger mit Ba... +++ - NR-Wahl: Knapp 400.000 Salzbur... +++ - Salzburg-Stadt: Fußgängerin au... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen