“Forbidden Thoughts”: Pongauer Punk-Rocker drehen auf

Punk ist noch lange nicht tot, und wird er wohl auch nie sein. In Salzburg hat diese Musikrichtung neue Anhänger aus dem Pongau gefunden. „Forbidden Thoughts” nennen sich die Vier, die sich an alten „Green Day-Songs” und „Billy Talent” orientieren.




Freches Mundwerk, schnelle Songs im 4/4-Takt und Kritik an Politik und Gesellschaft: „Forbidden Thoughts” vereinen all das, was der Punk-Rock seit seiner Entstehung Mitte der 1970er Jahre verkörpert. Die vier unterscheiden sich jedoch von anderen Genre-Kollegen, eine einfach Abfolge von Power-Chords findet man hier weniger häufig.

Von „Dizzy High 3″ zu „Forbidden Thoughts”

Die Band stellte sich damals aus dem Schlagzeuger Thomas und dem Gebrüdergespann Julian und Simon zusammen. Sie fassten dann den Entschluss, eine Sängerin aufzunehmen und wollten so weg vom Schülerband-Image. Mit Alina fanden sie eine junge und motivierte Sängerin, die es schaffte, mehr Tiefe in die Songs zu bringen.

Klassische Punk-Themen schön aufbereitet

In ihren Texten stellen sich „Forbidden Thoughts” gegen Homophobie, Rassismus und übertriebenen Patriotismus. Klassische Punk-Themen also, die die vier verstehen schön aufzubereiten. Auch die weibliche Stimme, die höhere Tonlagen erreichen kann, bringt hier willkommene Abwechslung.

Album wird zuhause produziert

Zurzeit arbeitet die Band an einem neuen Album, acht Songs wollen sie in Eigenproduktion erstellen. Die Ausbildung an der Musikschule in Bad Hofgastein kommt ihnen dabei zugute. Knowhow durch Unterricht in Tontechnik und von der Schule ausgeliehenes Equipment ermöglichen ein Aufnehmen im Wohnzimmer.

Tour mit neuem Album

Noch im Herbst wollen die Vier ihre Platte veröffentlichen und damit an verschiedene Labels herantreten. Eine Tour durch Österreich und angrenzende Länder steht ebenfalls auf dem Programm. Zuvor müssen die vier Salzburger jedoch noch die Schulbank drücken und die Matura meistern. Demnächst zu sehen sind „Forbidden Thoughts” am 18. Oktober im Jibs in Zell am See und am 3. November im MARK in Salzburg.

Deine Band auf Salzburg24.at

Du willst deine Band auch auf Salzburg24.at präsentieren? Kein Problem, einfach Mail an moritz.naderer@salzburg24.at.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Fusch: 59-Jähriger überschlägt... +++ - Busfahrer in Puch überfallen: ... +++ - Schüler wirft mit Stühlen und ... +++ - Schneebedeckte B99 sorgt für U... +++ - Salzburger Konditorei Fürst si... +++ - Mehrere Verletzte nach Pkw-Cra... +++ - B167: Dreifach-Crash fordert V... +++ - Kekserl essen ohne zusätzliche... +++ - ÖAMTC baut neuen Stützpunkt in... +++ - 30 Millionen Euro für Lärmschu... +++ - Bettler nimmt 86-Jährige in Sa... +++ - Studiengebühren: Wer derzeit z... +++ - Pistenraupe kracht in Obertaue... +++ - Uttendorf: Pkw landet nach Übe... +++ - St. Michael: Crash fordert zwe... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen