Forstarbeiter in Zell am See verletzt

Der Arbeiter wurde ins Krankenhaus geflogen. (Symbolbild)
Der Arbeiter wurde ins Krankenhaus geflogen. (Symbolbild) - © Beran/ÖAMTC
Freitagfrüh wurde in Zell am See (Pinzgau) ein Forstarbeiter bei Baumfällarbeiten verletzt. Der Arbeiter wurde vom Wipfel einer Fichte getroffen und musste mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus nach Schwarzach (Pongau) gebracht werden.

Mitarbeiter der Waldgemeinschaft waren am Freitag mit Baumfällarbeiten beschäftigt. Ein 46-Jähriger wurde dabei vom Wipfel einer gefällten Fichte getroffen und verletzt. Das berichtet die Polizei in einer Aussendung. Dabei wurde er verletzt. Ein Arbeitskollege verständigte die Rettungskräfte und der Hubschrauber brachten den Verletzten ins Krankenhaus.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Tobias Moretti kehrt als "Jede... +++ - 227 Cannabispflanzen sicherges... +++ - Eltern sollen Schulwegtraining... +++ - Salzburger (67) wegen Verhetzu... +++ - Lkw verliert rund 200 Liter Öl... +++ - So teuer kommt Eltern der Schu... +++ - Taxifahrer in Salzburg niederg... +++ - VCÖ-Bahntest: Hauptbahnhof Sal... +++ - Ali W.: Ist seine Abschiebung ... +++ - Der geborene Jungpilot: Land S... +++ - Nach Schüssen auf Serben in Sa... +++ - Schwarzach hat eigenen ÖBB-Zug... +++ - Silo-Brand in Salzburg-Itzling... +++ - Schüsse in Salzburg-Itzling: P... +++ - Das war die Integrationsfußbal... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen