Foto-App der Arbeiterkammer Oberösterreich hilft beim Abnehmen

Die Foto-App der AK soll beim Abnehmen helfen.
Die Foto-App der AK soll beim Abnehmen helfen. - © Bilderbox
Pünktlich zum Beginn der Fastenzeit präsentiert die Arbeiterkammer Oberösterreich eine App, die das Abnehmen leichter machen soll. Kalorientabellen und lästiges Rechnen werden bei “snics” überflüssig. Ein Foto der Mahlzeit hochzuladen reicht und das Programm berechnet Nährwerte und Komponenten, teilte die Interessenvertretung in einer Presseaussendung am Mittwoch mit.

Die App funktioniert per Bilderkennung und liefert zu den Fotos der Gerichte eine persönliche Nährstoffbilanz. Auch Aufzeichnungen von körperlichen Aktivitäten können importiert und ausgeweitet werden. Dann bekommt man auch eine Energiebilanz per Telefon. Das Instrument zum Schlanker werden ist für AK-Mitglieder im ersten Jahr kostenlos und kann über die Homepage www.ooe.arbeiterkammer.at heruntergeladen werden.

AK gibt Tipps für schmalere Figur

Die Interessenvertretung hat auch Tipps für eine schmalere Figur parat: Finger weg von Wundermittelchen und Blitzdiäten. Sie schaden dem Körper oft mehr als sie nutzen. Ohne Ernährungsumstellung und Bewegung ist den lästigen Kilos nicht beizukommen. Diese lassen sich meist nicht von heute auf morgen auf den Hüften nieder und dementsprechend dauert es auch, sie wieder loszuwerden. Die AK rät zu fett- und zuckerarmer Kost, dominiert von Gemüse und Obst in mehreren kleinen Mahlzeiten am Tag. Dazu sollte man täglich mindestens zwei Liter Wasser trinken. Und auch tüchtig Schwitzen ist angesagt: Drei- bis viermal in der Woche Sport wird empfohlen. Die so aufgebauten Muskeln verbrennen Fett – auch wenn sie gerade nicht bewegt werden.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Was bringt die Stromzukunft in... +++ - Bramberg: Crash auf B165 forde... +++ - Ladendieb wird gestellt und ti... +++ - Das war das Pipifein im City B... +++ - Faistenau: 61-Jähriger stürzt ... +++ - Neumarkt: Unbekannte randalier... +++ - Pflegeregress: 362 Mio. Euro M... +++ - Caritas: Salzburger Logistikze... +++ - Salzburg-Wahl: Mayr und Konrad... +++ - ÖVP-Haslauer: "Rauchverbot kom... +++ - Cannabis, Crystal-Meth, Ecstas... +++ - Breitband-Vollversorgung: Inve... +++ - Kältewelle lässt Salzburger Se... +++ - Salzburgs Kreative feiern "Nac... +++ - "Schatz" bzw. "Schatzi" belieb... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen