FPÖ beruft Nationalratssondersitzung zu Asyl ein

Akt.:
Die FPÖ kriegt nicht genug vom Thema Ausländer und beruft nun eine Nationalrats-Sondersitzung unter dem Motto “Sicherheit statt Islamisierung und Asylchaos” ein. Exakt diesen Titel trug bereits die “Aktuelle Stunde” der FPÖ im Plenum vergangene Woche. Geplant ist im Rahmen der außertourlichen Sitzung eine “Dringliche Anfrage” an Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP).


Die Freiheitlichen dürfen zwei Sondersitzungen pro Jahr einberufen. Das Verlangen auf die nunmehr zweite stellte die Oppositionspartei am Montag rechtzeitig, bevor das Parlamentsjahr Ende Oktober ausläuft und das Recht darauf verfallen würde. Die Sondersitzung ist nun innerhalb von acht Werktagen einzuberufen, dem Vernehmen nach dürfte sie wahrscheinlich Dienstag oder Mittwoch nächster Woche stattfinden.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Sterneckstraße: Motorradfahrer... +++ - Regeln: Das müsst ihr beim Sam... +++ - St. Gilgen: Mann stirbt nach A... +++ - Bergheimer Modelleisenbahn Gru... +++ - Mobilfunkbetreiber warnen vor ... +++ - Nach Lkw-Unfall auf A10: Urste... +++ - NR-Wahl: Peter Pilz überlegt K... +++ - Mutmaßlicher Mord in Mattsee: ... +++ - Streit um Domain: Hervis siche... +++ - Salzburg bereitet sich auf Bes... +++ - Von Chruschtschow bis Macron: ... +++ - Taxham: Unbekannter bedroht Bu... +++ - NR-Wahl: Schnell-Partei tritt ... +++ - Schwerer Radunfall auf Großglo... +++ - Streit an der Sommerrodelbahn ... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen