FPS startete auf Burg Hohenwerfen in den Wahlkampf

Akt.:
1Kommentar
Karl Schnell (3.v.l.) mit seinen Helfern.
Karl Schnell (3.v.l.) mit seinen Helfern. - © Pressefotopongau/MW
Die Freie Partei Salzburg (FPS) startete am Freitagabend auf der Burg Hohenwerfen in der Gemeinde Werfen (Pongau) offiziell in den Wahlkampf für die Salzburger Landtagswahl am 22. April.

Der Saal war gut gefüllt, auch wenn er nicht so groß war, wie jener vom Wahlkampfauftakt der ÖVP. Karl Schnell gab am Freitagabend mit seiner Partei FPS auf der Burg Hohenwerfen den Startschuss zum offiziellen Wahlkampf und zahlreiche Anhänger folgten ihm. Wir haben die Bilder zur Veranstaltung.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Heinz Nußbaumer (75) im Sonnta... +++ - Ruperti-Stadtfest in Neumarkt +++ - Dorfstraßenfest in Bergheim +++ - Brutale Attacke auf Busfahrer ... +++ - Heute um 3.54 Uhr beginnt der ... +++ - Lkw verliert literweise Treibs... +++ - Salzburger Erzbischof Lackner ... +++ - Windspitzen bis zu 120 km/h: S... +++ - Drei Radfahrer bei Unfällen in... +++ - EU-Gipfel in Salzburg: Polizis... +++ - Auffahrunfall mit mehreren Aut... +++ - Räuber beißt Opfer in Salzburg... +++ - SPÖ-Spitzen machen Rendi-Wagne... +++ - 42. Rupertikirtag in Salzburg ... +++ - Quad stürzt über Böschung in L... +++
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel