FPS startete auf Burg Hohenwerfen in den Wahlkampf

Akt.:
1Kommentar
Karl Schnell (3.v.l.) mit seinen Helfern.
Karl Schnell (3.v.l.) mit seinen Helfern. - © Pressefotopongau/MW
Die Freie Partei Salzburg (FPS) startete am Freitagabend auf der Burg Hohenwerfen in der Gemeinde Werfen (Pongau) offiziell in den Wahlkampf für die Salzburger Landtagswahl am 22. April.

Der Saal war gut gefüllt, auch wenn er nicht so groß war, wie jener vom Wahlkampfauftakt der ÖVP. Karl Schnell gab am Freitagabend mit seiner Partei FPS auf der Burg Hohenwerfen den Startschuss zum offiziellen Wahlkampf und zahlreiche Anhänger folgten ihm. Wir haben die Bilder zur Veranstaltung.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Hamburger Weinhändler will Wei... +++ - Autoknacker-Spuren überführen ... +++ - Bergdrama in Berchtesgaden: Mu... +++ - Hitze und heftige Gewitter am ... +++ - Salzburger Polizei klärt kompl... +++ - Leopoldskron: Mopedlenker (15)... +++ - 14-Jähriger bei Mopedunfall in... +++ - Arbeitsmarktservice Salzburg u... +++ - Salzburger Pärchen am Matterho... +++ - Schächten: Betriebe auch in Sa... +++ - Die St. Leonharder Krampusse s... +++ - Mühlbach am Hochkönig: Forstwe... +++ - Trumer Triathlon mit 1.800 Sta... +++ - NS-Widerstand: Stadt Salzburg ... +++ - A10: Ein Drittel mehr Verkehr ... +++
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel