Frankreich gedenkt der Anschläge von 2015

Akt.:
Anschlag auf Bataclan jährt sich zum zweiten Male
Anschlag auf Bataclan jährt sich zum zweiten Male - © APA (Archiv/AFP)
Frankreich erinnert am Montag an die Toten und Verletzten der islamistischen Anschläge vor zwei Jahren. Präsident Emmanuel Macron will sich nach Angaben des Elysee-Palasts am Vormittag an die Anschlagsorte in Paris und Saint-Denis nördlich der Hauptstadt begeben. Im Beisein von Angehörigen und Vertretern der Stadtverwaltung ist ein stilles Gedenken geplant.

Bei den Angriffen auf die Konzerthalle Bataclan, mehrere Restaurants und Cafes sowie das Fußballstadion Stade de France waren 2015 insgesamt 130 Menschen getötet und mehr als 350 verletzt worden. Zu den Attentaten bekannte sich die Terrormiliz “Islamischer Staat” (IS). Die Anschläge begannen während des Fußballspiels Frankreich gegen Deutschland im Stade de France. Die Nationalelf musste aus Sicherheitsgründen die Nacht im Stadion verbringen.

(APA/ag.)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- St. Koloman: Vermisster 42-Jäh... +++ - Trickbetrügerin schlägt in Hen... +++ - Alkoholverbot und mehr Veranst... +++ - Anrainer ermöglichen breiteren... +++ - Fünf Ex-Sportfunktionäre der A... +++ - Salzburger Stadtregionalbahn w... +++ - Salzburger sind Spitzenreiter ... +++ - „Vorstadtweib“ Nina Proll scha... +++ - Barbara Unterkofler: Dornrösch... +++ - Salzburger Skihersteller sind ... +++ - Christoph Ferch: Schützer des ... +++ - Andreas Reindl: Chef der Stadt... +++ - Johann Padutsch: Mann der früh... +++ - Bahnhof wird in Seekirchen zur... +++ - Harald Preuner: Politprofi gre... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen