Freiwillige Feuerwehr Eugendorf

Die Feuerwehr Eugendorf zählt 195 aktive Mitglieder.
Die Feuerwehr Eugendorf zählt 195 aktive Mitglieder. - © FF Eugendorf
Kurzportrait der Freiwilligen Feuerwehr Eugendorf (Flachgau):

Über uns: Die Feuerwehr Eugendorf verbindet Tradition mit moderner Technik – die Mitglieder sind bei traditionellen kirchlichen Festen genauso zahlreich vertreten wie bei Übungen und Hilfeleistungen aller Art, bei denen neueste Verfahren und Technologien zum Einsatz kommen. Mit durchschnittlich über 100 Einsätzen pro Jahr stellt die Feuerwehr Eugendorf eine erfahrene Mannschaft, die jegliche Herausforderung meistert und den Bewohnern der Gemeinde Schutz und Hilfe bietet – 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche und 365 Tage im Jahr.

Einsatzgebiete: Gesamtes Ortsgebiet der Gemeinde Eugendorf mit den Katastralgemeinden Schwaighofen, Kirchberg und Neuhofen sowie Einsätze auf der Westautobahn Richtung Wien von Eugendorf bis Thalgau bzw. Richtung München von Eugendorf bis zur Stadtgrenze Salzburg. Mitglieder der FF Eugendorf sind auch in überregionalen Einsatzorganisationen wie der Gefahrguteinheit des Bezirkes Flachgau, dem Bezirksführungsstab sowie den international eingesetzten Einheiten im Rahmen des Katastrophenhilfszuges des Landes Salzburg tätig

OFK: ABI Klemens Pötzelsberger

Anzahl der Mitglieder:

195 aktive Mitglieder
16 Mitglieder der Jugendfeuerwehr
83 Mitglieder der Reserve
gesamt 294 Mitglieder

Das ist unser Motto: „Unsere Freizeit für ihre Sicherheit !“

Darauf sind wir besonders stolz: Dass wir in in den letzten beiden Jahren mehr als 15 neue Mitglieder gewinnen konnten und wir innerhalb eines Jahres eine Jugendfeuerwehr mit 16 Mitgliedern aufgestellt haben.

Hier sind wir zu finden: www.ff-eugendorf.at und auf Facebook 

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- "Keine Hemmungen": Scheibsta &... +++ - "Elterntaxis": Absperrgitter v... +++ - Amoklauf von Mauterndorf jährt... +++ - Schülerin wegen Handgemenges m... +++ - Bad Hofgastein: 22-Jähriger ve... +++ - „Black Friday“, „Cyber Monday“... +++ - B96: Pkw-Lenker nach Autoübers... +++ - Ein Kilometer langer neuer Rad... +++ - Unbekannte demolieren Reihe an... +++ - 19-Jähriger schlägt auf Salzbu... +++ - Innsbrucker Bundesstraße: Verl... +++ - Betrüger erleichtert Pensionis... +++ - Red-Bull-Chef Mateschitz soll ... +++ - Elisabethinum feiert 100. Gebu... +++ - Einbrecher treiben Unwesen in ... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen