Akt.:

Frequency Festival 2012: Die ersten Bands stehen fest

Die ersten Bands des Frequency Festivals wurden bekanntgegeben. Die ersten Bands des Frequency Festivals wurden bekanntgegeben. - © Vienna Online

Am Mittwoch wurden die ersten Bands für das Frequency Festival 2012 bekanntgegeben. Für das heurige Jahr wurde Placebo als erster Headliner angekündigt.

Korrektur melden

Das Frequency Festival findet von 16. bis 18. August 2012 in seiner zwölften Auflage und zum vierten Mal in St. Pölten statt. Neben Placebo geben sich auch die Beatsteaks und Sportfreunde Stiller in der niederösterreichischen Landeshauptstadt die Ehre, wie Veranstalter Harry Jenner in einem Pressegespräch in Wien meinte.

Auch heuer will das Frequency wieder mit 100 Acts aufwarten, gespielt wird auf sieben Bühnen. Pro Festivaltag erwartet Jenner rund 45.000 Besucher und damit – wie in den vergangenen Jahren – ein ausverkauftes Festival.

Bands für das Frequency Festival 2012 bestätigt

Bisher stehe etwa ein Fünftel des Frequency Line-ups fest, am Mittwoch wurde “ein kleiner Happen” daraus präsentiert: Bereits fixiert seien etwa Auftritte von Tocotronic, Kettcar, dem “Must-have” Casper, Mia., Frittenbude, Kraftklub und Saint Etienne. Electronic-Fans können sich auf Magnetic Man, Flux Pavilion und Modestep freuen. Bis Ende Mai soll das Line-up dann fertig sein, versprach Jenner.

Sogenannte “Comfort Tickets” sollen beim Frequency Festival 2012 vor allem die Generation 30 plus anziehen, so Jenner. Für diese gebe es etwa bereits aufgebaute Zelte, einen upgegradeten Bereich und eine abgesperrte Fläche beim Mischpult “mit super Blick auf die Bühne”.



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

Mehr auf Salzburg24.at
Stadthalle Wien weist kolportierte Kosten für den Song Contest zurück
Die Stadthalle weist die am Wochenende kolportierten Kosten von mindestens 21 Mio. Euro für die Bundeshauptstadt [...] mehr »
60.000 Besucher waren heuer beim Popfest am Karlsplatz
Die musikalische Bandbreite war heuer beim Wiener Popfest so groß wie nie zuvor. Mehr Publikum konnte das jedoch nicht [...] mehr »
“Die Welt erwartet Wien”, meint Udo Jürgens zum Song Contest 2015
Die Debatte um den Austragungsort für den Eurovision Song Contest ist in den Augen von Udo Jürgens unnötig: "Es ist [...] mehr »
Tolles Konzert, feuchte Zugabe: Jamie Cullum ging nach Tulln-Konzert baden
Jamie Cullum ist 2006 erstmals auf der Donaubühne Tulln aufgetreten, eine ziemlich verregnete Angelegenheit. Am Samstag [...] mehr »
Song Contest 2015: Kosten für Wien liegen bei zumindest 21 Mio. Euro
Teures "Vergnügen": Eine mögliche Ausrichtung des Eurovision Song Contests 2015 könnte für Wien kostspieliger werden [...] mehr »
Mehr Meldungen »

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als SALZBURG24.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren