Freudiges Wiedersehen mit einem Lebensretter

1Kommentar
Als Baby fiel in Argentinien ein Kondor aus dem Nest und wäre ohne Hilfe wohl gestorben. In unserer „Guten Nachricht“ des Tages bedankt sich der Vogel bei seinem Lebensretter.

Der Clip über das freudige Wiedersehen des Andenkondors und seinem Lebensretter Edgardo ist bereits ein Internet-Hit. Edgardo hat den Vogel als Küken – er war aus dem Nest gefallen – aufgenommen, aufgepäppelt und später in die Freiheit entlassen. Mit offenen Flügeln empfängt der Kondor Edgardo, der sich sichtlich über das Wiedersehen freut und sein ehemaliges Pflegekind mit den Worten „Hey, wie geht es dir, du verrückter Kerl? Was für eine Schönheit du geworden bist!” begrüßt.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Schwerer Motorradunfall auf B1... +++ - "Dinner in the Sky": Speisen ü... +++ - Immer mehr Salzburger nutzen S... +++ - Wochenende bringt Abkühlung un... +++ - Beschlägeproduzent Maco komple... +++ - Starker Rückreiseverkehr in Sa... +++ - Despacito oder „Des passt mir ... +++ - A10: Lkw verliert Auflieger be... +++ - Immobilien: Mehr Verkäufe und ... +++ - Rauferei auf der A10 in Wals-S... +++ - Pinzgauer Lkw-Lenker bei Crash... +++ - Treibt Wilderer in Saalfelden ... +++ - Herrmann zieht Bilanz der Kont... +++ - Saalfelden: 25-Jähriger mit Ba... +++ - NR-Wahl: Knapp 400.000 Salzbur... +++
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel