Fuchs komplett in Eisblock eingefroren

Akt.:
5Kommentare
Der Fuchs ist eingebrochen, erfroren und erstarrt.
Der Fuchs ist eingebrochen, erfroren und erstarrt. - © Twitter/Screenshot
Kurioser Fund im deutschen Bundesland Baden-Württemberg: Ein Jäger entdeckte einen tiefgefrorenen Fuchs in Fridingen an der Donau.

Laut der „Schwäbischen Zeitung“ brach das Tier bereits Mitte Dezember auf dem Eis der Donau ein und ertrank. Aufgrund der Kälte der folgenden Tage und Nächte gefror es zu einem großen Eisklotz. Offenbar war eine warme Quelle in der Nähe der Fundstelle der Grund für den Einbruch in das Eis.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- 59. Anton-Wallner-Gedenkfeier ... +++ - Finger bei Snowkite-Unfall abg... +++ - Es bleibt winterlich mit Schne... +++ - 57-Jähriger stürzt von Leiter:... +++ - Fasten-Expertin Dorothea Neuma... +++ - Bundesheer trainiert gemeinsam... +++ - Alpine Notlage im Lungau: Vier... +++ - 1,7 Promille: Alkolenker verur... +++ - Nostalski feiert 15. Geburtsta... +++ - Hobby-Bastler kommen bei der M... +++ - IG Autoren wollen ORF-Unabhäng... +++ - Zwei Verletzte bei Pkw-Crash i... +++ - Steigende Nachfrage bringt lan... +++ - Pongauer Bundesheer-Soldaten v... +++ - Feuerwehr: Schutzwände gegen G... +++
5Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel