Fünf tote Füchse bei Hallein mit Staupe gefunden

Akt.:
Durch die Staupe werden die Füchse zutraulich. (Symbolbild)
Durch die Staupe werden die Füchse zutraulich. (Symbolbild) - © dpa/Kay Nietfeld
In der Nähe von Kaltenhausen (Tennengau) und Rehhof bei Hallein wurden Ende der vergangenen Woche insgesamt fünf verendete Füchse von einem Jäger gefunden. Diese wurden dann vom Amtstierarzt der Bezirkshauptmannschaft Hallein eingesendet. Die Laboruntersuchung ergab den Befund Staupe. Das berichtete Landesveterinärdirektor Josef Schöchl am Mittwoch.

Staupe ist eine hochansteckende, meist tödlich verlaufende Viruserkrankung und kann Füchse, Dachse, Marder und auch Hunde befallen. Die Staupe äußert sich durch Atemprobleme, Durchfall, Hautveränderungen oder bei der nervalen Form auch durch das veränderte Verhalten. Die Tiere haben Bewegungsstörungen und verlieren auch die Scheu vor Menschen.

Nicht auf Menschen übertragbar

Auf Menschen ist die Krankheit nicht übertragbar, bei Tieren endet sie aber fast immer tödlich. Die Übertragung erfolgt durch die verschiedenen Sekrete, wie Tränenflüssigkeit, Augensekret oder Nasensekret, aber natürlich auch durch Kot und Harn.

Hunde sollten unbedingt gegen Staube geimpft werden

Die Übertragung von Wildtier zu Wildtier erfolgt durch den direkten Kontakt mit diesen Sekreten und Ausscheidungen. Haushunde können aber auch leicht indirekt über Schuhe oder Kleidung mit dem Virus in Kontakt kommen und sich anstecken. Hunde sollten deshalb unbedingt gegen Staupe geimpft werden, da für ungeimpfte und somit ungeschützte Tiere die Staupe lebensbedrohend sein kann.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Kaputter Obus sorgt für Stau i... +++ - Ersthelfer in Tansania: Flachg... +++ - Katschbergstraße wird saniert:... +++ - Pflegeurlaub für Haustiere: Ge... +++ - Einkaufsgenossenschaft hogast ... +++ - Henndorf: Mann zückt Pistole i... +++ - Prozess gegen 34-jährigen Terr... +++ - Bad Reichenhall: 75-Jähriger s... +++ - Salzburger Handwerkspreis geht... +++ - Motorradfahrer rast mit 163 km... +++ - Warum wir nicht gerne mit den ... +++ - Motorrad gegen Auto: Schwer Ve... +++ - Weihnachtsbeleuchtung in der A... +++ - Kind bei Verkehrsunfall in Hel... +++ - Salzburg bringt fahrende Bibli... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen