Fünf Verletzte bei Auffahrunfall in Kuchl

5Kommentare
Die Einsatzkräfte hatten fünf Verletzte zu versorgen.
Die Einsatzkräfte hatten fünf Verletzte zu versorgen. - © Bilderbox
Fünf Menschen sind am Freitagnachmittag bei einem Verkehrsunfall in Kuchl (Tennengau) verletzt worden. Der Auffahrunfall mit drei Autos ereignete sich direkt im Ortsgebiet.

Ein 64-jähriger Pkw-Lenker aus Kuchl wollte auf zwei vor ihm fahrende Fahrzeuge aufschließen, kollidierte dabei aber mit seinem Vordermann. Dieser wurde dann auf den Pkw einer 74-jährigen Bischofshofnerin geschoben.

Verletzte in Krankenhäuser gebracht

Die Pensionistin und ihre drei Mitfahrerinnen wurden durch den Aufprall verletzt und mussten ins Krankenhaus Hallein gebracht werden. Unbestimmten Grades verletzt wurde auch der Pkw-Lenker aus Kuchl. Er wurde mit der Rettung ins Landeskrankenhaus Salzburg eingeliefert.  Der dritte Fahrzeuglenker, ein 57-jähriger Arbeiter aus Golling, kam mit dem Schrecken davon.

Laut Polizei erstand an den Fahrzeugen erheblicher Sachschaden. Die Unfallstelle in Kuchl war am frühen Abend wieder frei passierbar.

Leserreporter
Feedback


5Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel