Fünf Verletzte bei Crash in Abtenau: Polizei fahndet nach flüchtigem Audi-Fahrer

Akt.:
Fünf Menschen wurden bei dem Unfall verletzt.
Fünf Menschen wurden bei dem Unfall verletzt. - © FF Abtenau
Einen Verkehrsunfall mit fünf Verletzten soll der Fahrer eines dunkelblauen Audi A4 am Sonntagabend in Abtenau (Tennengau) verursacht haben. Ohne abzubremsen fuhr er davon. Nun fahndet die Polizei nach ihm.

Bei einem Überholmanöver habe er einen entgegenkommen Pkw-Lenker genötigt, auf die Gegenspur zu fahren. Es kam zu einem Frontalcrash mit einem weiteren Pkw-Lenker. Der Unfallverursacher soll laut Polizei aber ohne Abzubremsen in gleichem Tempo weitergefahren sein.

Polizei sucht nach flüchtigem Audi-Fahrer

Nun ersucht die Polizei den Lenker des dunkelblauen Audi A4, sich zu melden, bzw. Zeugen, denen der Audi mit deutschem Kennzeichen eventuell aufgrund seiner Fahrweise am 22. April, zwischen 18.30 und 20.30 Uhr von Bad Goisern, Bad Ischl oder Hallstatt kommend über den Pass Gschütt in Richtung Annaberg oder Abtenau fahrend aufgefallen ist. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Abtenau unter der Telefonnummer 059 133 5101 oder jede andere Polizeidienststelle.

50-Jähriger schwer verletzt und vier Leichtverletzte

Bei dem Frontalzusammenstoß wurden fünf Menschen zum Teil schwer verletzt. Der 50-jährige Lenker des überholten Pkw musste mit schweren Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber in das Landeskrankenhaus Salzburg geflogen werden. Zwei seiner Mitfahrer, eine 49-Jährige und ein 24-jähriger, kamen mit leichten Verletzungen davon.

Der 42-jährige Lenker und die 32-jährige Beifahrerin des zweiten Pkw erlitten leichte Verletzungen. Die Leichtverletzten wurden in das Unfallkrankenhaus Salzburg sowie das Krankenhaus Bad Ischl gebracht.

Großeinsatz nach Unfall auf B166 in Abtenau

An den Fahrzeugen entstand laut Polizei Totalschaden. Die B166 war nach dem Unfall eineinhalb Stunden gesperrt. Die Feuerwehr Abtenau war mit fünf Fahrzeugen und 42 Mann, die Rettung mit vier Fahrzeugen und elf Mann im Einsatz.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Bergung mit Polizeihubschraube... +++ - Neue Salzburger Landesregierun... +++ - EMIL-Ladestationen werden öffe... +++ - 2017 mehr als 10.000 Vermisste... +++ - Bursch flüchtet vor Polizei mi... +++ - 6,7 Millionen Euro von Werbeag... +++ - Cyberkriminelle zielen vorrang... +++ - Steaming Satellites begeistern... +++ - Wochenendwetter zeigt sich in ... +++ - "Braune" Straßennamen: Bürgerl... +++ - Spektakuläre Kalb-Rettung in L... +++ - SGKK: 33 Einrichtungen unterst... +++ - Volksschule Neumarkt vom Bunde... +++ - Mindestens 14 Einbrüche in Sal... +++ - Gewitter über Salzburg fordert... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen