Fünf Verletzte bei Crash in Altmünster

Fünf Menschen wurden bei dem Unfall verletzt.
Fünf Menschen wurden bei dem Unfall verletzt. - © FF Altmünster
Bei einem Abbiegemanöver zu einer Tankstelle in Altmünster (Bez. Gmunden) kam es am frühen Samstagabend zu einer Kollision von vier Fahrzeugen. Fünf Menschen wurden verletzt.

Eine 44-jährige Pkw-Lenkerin aus Kirchham wollte mit ihrem Wagen auf der B145 laut Polizei vorschriftswidrig nach links zu einer Tankstelle abbiegen. Eine hinter ihr fahrende 55-jährige Angestellte aus Pasching konnte ihren Pkw noch rechtzeitig anhalten. Die nachfahrenden Lenker, ein 19-jähriger Arbeiter aus Bad Wimsbach-Neydharting und ein 61-Jähriger aus Linz, konnten ihre Fahrzeuge jedoch nicht mehr stoppen und fuhren auf. Durch den Aufprall wurden insgesamt fünf Menschen verletzt. Das Rote Kreuz brachte sie in das Krankenhaus Gmunden. Die Feuerwehr Altmünster war mit vier Fahrzeugen und 23 Einsatzkräften vor Ort. Auch die FF Eben musste nachalarmiert werden.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Aggrelin: MMA-Kämpfe im Republ... +++ - Liste Pilz tritt bei Landtagsw... +++ - Kokain für Sex: Schwere Vorwür... +++ - Großarl: Betrunkener Kellner s... +++ - Obertauern: Alkolenker im Bade... +++ - Winterliche Fahrverhältnisse: ... +++ - Auto brennt in Golling völlig ... +++ - "Rave on Snow" in Saalbach-Hin... +++ - Josefiau: Essgruppe in Brand +++ - Alkolenker mit 2,34 Promille v... +++ - Grenzfall: Salzburger Wahlverw... +++ - Thomas Janik von der Sonnenins... +++ - Woche startet mit Schneefall i... +++ - Salzburgs stimmungsvolle Adven... +++ - Vier Verletzte bei Frontalcras... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen