Fünf Verletzte bei Verkehrsunfällen im Flachgau

Die Unfallstelle an der B1 zwischen Eugendorf und Henndorf.
Die Unfallstelle an der B1 zwischen Eugendorf und Henndorf. - © FF Eugendorf
Fünf Verletzte forderten am Dienstag mehrere Verkehrsunfälle im Flachgau. Auf der B156 in Oberndorf wurde ein Biker über sein Fahrzeug geschleudert, in Fuschl waren drei Pkw in einen Crash verwickelt und zwischen Henndorf und Eugendorf kam es beim Abbiegen zu einer Kollision.

Gegen 8 Uhr früh krachte es auf der B156 in Oberndorf zwischen einem 61-jährigen Motorradlenker und einem 32-jährigen Autofahrer. Wie die Polizei berichtete, wollte der Biker bei der Kreuzung Oberndorf Süd nach links einbiegen. Genau in diesem Moment bog der 32-Jährige von Oberndorf kommend nach links auf die B 156 ein. Es kam zu einer Kollision der beiden Fahrzeuge. Der 61-Jährige wurde dabei über den Lenker seines Motorrades geschleudert. Er war laut Polizei an der Unfallstelle ansprechbar und wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Krankenhaus Oberndorf eingeliefert. Der Pkw-Lenker blieb unverletzt. Die Feuerwehr Nußdorf band ausgelaufene Betriebsmittel.

Kollision beim Abbiegen nach Henndorf

Zwischen Eugendorf und Henndorf krachte es bei der Abfahrt Henndorf-West am Nachmittag ebenfalls beim Abbiegen. Ein 53-Jähriger wollte mit seinem Pkw nach links in Richtung Henndorf fahren. Dabei dürfte er laut Polizei eine entgegenkommende 51-Jährige übersehen haben. Bei der Kollision wurden beide leicht verletzt, so die Polizei. Die beiden Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Sie mussten abgeschleppt werden. Im Einsatz war auch der Löschzug Kirchberg der Feuerwehr Eugendorf.

Drei Pkw in Crash in Fuschl verwickelt

Knapp zwei Stunden danach kam es auch auf der Wolfgangsee Bundesstraße (B158) zu einem Verkehrsunfall mit zwei Verletzten. Laut Polizei wollte ein 56-Jähriger mit seinem Pkw zu einer Touristeninformation in Fuschl zufahren. Eine 54-Jährige konnte zwar noch rechtzeitig bremsen, ein nachkommender 58-Jähriger allerdings nicht mehr. Die drei Fahrzeuge wurden ineinander geschoben. Zwei Beteiligte wurden dabei verletzt.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Salzburger gründen acht Untern... +++ - Pensionist vermietet in Salzbu... +++ - Alkolenker reißt Zapfhahn aus ... +++ - Salzburg erwartet Kaltfront +++ - Knapp um die Hälfte weniger Ei... +++ - Immer mehr Mopedlenker ignorie... +++ - Nach Besuch von Wettlokal: 27-... +++ - Urlauberverkehr ohne Blockabfe... +++ - Bergheim: Große Fahndung nach ... +++ - 25-Jähriger im Tennengau mit C... +++ - Saalfelden eröffnet neue Sport... +++ - Das war das Roahax-Turnier 201... +++ - Stau auf der A10: Ortsdurchfah... +++ - Fahrraddieb in Salzburg bedroh... +++ - Eisgrotten-Chef Manfred Dalus ... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen