Fußball: Früherer Liefering-Coach Letsch wird Austria-Interimstrainer

Letsch in seiner Zeit als Interimstrainer bei Red Bull Salzburg.
Letsch in seiner Zeit als Interimstrainer bei Red Bull Salzburg. - © APA/Hochmuth/Archiv
Der neue Trainer der Wiener Austria heißt Thomas Letsch. Der Deutsche übernimmt den Posten interimistisch bis Saisonende, gab der aktuelle Tabellensiebente der Fußball-Bundesliga am Dienstag in der Früh bekannt. Der 49-Jährige tritt die Nachfolge seines Landsmannes Thorsten Fink an, den die Austria am Sonntag von ihren Aufgaben entbunden hatte.


Letsch war im Dezember 2015 auch bereits als Interimscoach bei Red Bull Salzburg tätig. Danach betreute der frühere Liefering-Trainer im vergangenen Sommer bis August auch kurz den deutschen Zweitligisten Erzgebirge Aue. Letsch wird sein erstes Austria-Training bereits am Dienstagvormittag (10.00 Uhr) leiten. Danach wird der neue Interimscoach im Trainingszentrum in Steinbrunn offiziell präsentiert.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- SGKK übt massive Kritik am Kra... +++ - Hellbrunner Kunstpark entsteht +++ - Oö. Militärmusik spielt in St.... +++ - Chronologie zum Salzburger Fal... +++ - Landesrätin Andrea Klambauer L... +++ - Erste Hilfe bei Motorradunfäll... +++ - Sohn schlägt Mutter ins Gesich... +++ - Sanierung am Rudolfskai in den... +++ - Fall Roland K.: Geschworene fä... +++ - Überholmanöver: Schwerer Crash... +++ - FCG warnt vor Arbeitszeit und ... +++ - So packt ihr euren Festivalruc... +++ - Einigung auf Gratis-Mundhygien... +++ - Land Salzburg warnt mit Schock... +++ - Neues Gesetz sorgt für Verunsi... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen