Akt.:

Fußball: Red Bull Salzburg flog ohne Moniz ins Belek-Trainingslager

Moniz reist seiner Mannschaft mit einem Tag Verspätung nach, weil er noch mit einem potenziellen Neuzugang verhandelte. Moniz reist seiner Mannschaft mit einem Tag Verspätung nach, weil er noch mit einem potenziellen Neuzugang verhandelte. - © Red Bull/GEPA
Ohne Trainer Ricardo Moniz ist Fußball-Vizemeister Red Bull Salzburg am Mittwoch ins einwöchige Trainingslager nach Belek geflogen. Der Niederländer reist seiner Mannschaft mit einem Tag Verspätung nach, weil er noch mit einem potenziellen Neuzugang verhandelte – dabei handelt es sich angeblich um Jonathan Soriano.

Der 26-jährige Stürmer von FC Barcelona B soll als Ersatz für den Brasilianer Alan kommen, der wegen eines Kreuzbandrisses die gesamte Saison versäum. (APA)

Korrektur melden



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

Mehr auf Salzburg24.at
Red Bull Salzburg fehlt ein Erfolgserlebnis zum Durchbruch
Das 2:2-Unentschieden gegen Celtic Glasgow bewertet jeder anders. Gut, schlecht? Fakt ist, dass Red Bull Salzburg kurz [...] mehr »
Red Bull Salzburg startet mit Remis gegen Celtic Glasgow in Europa League
Red Bull Salzburg holte zum Auftakt der UEFA Europa League ein 2:2-Unentschieden gegen Celtic Glasgow. Die Schotten [...] mehr »
SV Grödig verspielt 3:0-Führung gegen Altach
Der SV Grödig brachte gegen Altach eine 3:0-Führung - in Unterzahl - gegen Altach nicht über die Zeit. Durch [...] mehr »
Red Bull Salzburg gegen Celtic Glasgow gefordert
„Wir müssen die Art und Weise Fußball zu spielen wieder auf den Platz bringen“, meinte Adi Hütter. So kann Red [...] mehr »
Muss ein Trainer auch Kindergärtner sein?
Der „Traumjob“ Fußballtrainer hat sich in den letzten Jahren gewandelt. Längst bedarf es mehr als nur Hütchen [...] mehr »
Mehr Meldungen »

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als SALZBURG24.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren