Akt.:

Fußball: Salzburg in Europa League ohne Neuerwerbung Cristiano

Cristiano hatte das Nachsehen gegenüber der neuen spanischen Sturmhoffnung Soriano sowie Verteidiger Douglas und dem defensiven Mittelfeldspieler David Mendes da Silva. Cristiano hatte das Nachsehen gegenüber der neuen spanischen Sturmhoffnung Soriano sowie Verteidiger Douglas und dem defensiven Mittelfeldspieler David Mendes da Silva. - © Red Bull/GEPA
Österreichs letzter international vertretener Fußball-Club, Red Bull Salzburg, wird in der K.o.-Phase der Europa League ohne seine brasilianische Neuerwerbung Cristiano antreten. Der 24-jährige Spielmacher findet sich nicht auf jener Kaderliste wieder, die der Vizemeister bis 1. Februar dem europäischen Verband (UEFA) übermitteln musste und kann somit in der Runde der letzten 32 gegen Metalist Charkiw (Hinspiel 16., Rückspiel 23. Februar) bzw. danach nicht eingesetzt werden.

 (1 Kommentar)

Cristiano hatte das Nachsehen gegenüber der neuen spanischen Sturmhoffnung Soriano sowie Verteidiger Douglas und dem defensiven Mittelfeldspieler David Mendes da Silva, die beide im Herbst verletzt gewesen waren. Nur drei Spieler dürfen im Vergleich zum Kader der Europa-League-Gruppenphase nachnominiert werden. Noch vor einer Woche hatte Trainer Ricardo Moniz Soriano und Douglas in dieser Hinsicht einen Fixplatz garantiert, die Entscheidung zwischen Mendes da Silva und Cristiano als “verdammt schwierig” bezeichnet. (APA)

Korrektur melden



Kommentare 1

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

HTML-Version von diesem Artikel

Mehr auf Salzburg24.at
ÖFB Cup: Red Bull Salzburg ohne Mühe im Halbfinale
Red Bull Salzburg stieg mit einem 6:0-Auswärtssieg gegen den WAC ins ÖFB-Cup-Halbfinale auf. Auf dem Weg zum Double [...] mehr »
Entscheidung von Roger Schmidt erst nach Ostern
Salzburg-Trainer Roger Schmidt dürfte erst nach Ostern über seinen künftigen Arbeitgeber entscheiden. Der Deutsche [...] mehr »
Scharrer DIREKT: Schmidt soll seinen Traum leben
Max Scharrer würde an der Stelle von Roger Schmidt ein Angebot aus der deutschen Bundesliga annehmen. In „Scharrer [...] mehr »
Landescup: St. Johann zittert sich ins Halbfinale
Regionalligist TSV St. Johann egalisierte im Landescup-Viertelfinale einen 1:4-Rückstand in Kuchl und schafften es noch [...] mehr »
Red Bull Salzburg: Cup-Duell steht im Schatten der Schmidt-Diskussion
Im Fußball-Cup-Viertelfinale am Mittwoch zwischen dem WAC und Red Bull Salzburg dürfte der Fokus mehr auf den Wechsel [...] mehr »
Mehr Meldungen »

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als SALZBURG24.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren