Fußgänger (32) auf Zebrastreifen angefahren: Pkw-Lenker flüchtet

Akt.:
Der 32-Jährige wollte einen Schutzweg in der Stadt Salzburg überqueren.
Der 32-Jährige wollte einen Schutzweg in der Stadt Salzburg überqueren. - © Bilderbox
Beim Überqueren eines Zebrastreifens in der Stadt Salzburg wurde in der Nacht auf Dienstag ein 32-jähriger Pakistani von einem Unbekannten angefahren. Der Autofahrer flüchtete.

Der 32-Jährige wollte gerade den Zebrastreifen überqueren, als er von einem Pkw angefahren wurde. Der unbekannte Fahrzeuglenker blieb nicht stehen, sondern beging Fahrerflucht. Die Polizei hat die Fahndung aufgenommen.

Der Pakistani wurde zur Untersuchung mit der Rettung ins Landeskrankenhaus Salzburg eingeliefert, berichtet die Polizei am Dienstag in einer Aussendung.

 

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- B167: Dreifach-Crash fordert V... +++ - Kekserl essen ohne zusätzliche... +++ - ÖAMTC baut neuen Stützpunkt in... +++ - 30 Millionen Euro für Lärmschu... +++ - Bettler nimmt 86-Jährige in Sa... +++ - Studiengebühren: Wer derzeit z... +++ - Pistenraupe kracht in Obertaue... +++ - Uttendorf: Pkw landet nach Übe... +++ - St. Michael: Crash fordert zwe... +++ - Palfinger: Gewinnwarnung bei v... +++ - Oberndorfer Krankenhaus: Hofra... +++ - Wieder zahlreiche Einbrüche in... +++ - Opposition will Auskunft über ... +++ - Stadt Salzburg beschließt Reko... +++ - Niki-Pleite: Eurowings will Ni... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen