Fußgängerin in Wien angefahren und lebensgefährlich verletzt

Eine Seniorin ist am Freitagnachmittag in Wien-Favoriten von einem Auto angefahren und lebensgefährlich verletzt worden. Die Frau wurde an ihrem 80. Geburtstag beim Reumannplatz vom Pkw eines 62-Jährigen erfasst, berichtete Polizeisprecherin Irina Steirer. Die Berufsrettung brachte die Fußgängerin nach der Erstversorgung mit schweren Kopfverletzungen und mehreren Brüchen in ein Spital.

Die 80-Jährige war kurz vor 14.30 Uhr dabei die Davidgasse auf Höhe Reumannplatz zu überqueren. Als der 62-Jährige mit seinem Pkw von der Ettenreichgasse nach links abbog, kam es zu dem Zusammenstoß. Ein Alkotest bei dem Autolenker verlief negativ.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Feierliche Angelobung im Lehen... +++ - „72 Stunden ohne Kompromiss“: ... +++ - Kaprun: Alkolenker (27) stürzt... +++ - Kurios: Diebe stehlen Lenkrad ... +++ - "Biolandwirt des Jahres" kommt... +++ - Alte Eisen und röhrende Motore... +++ - Salzburger Budget 2019: Die Re... +++ - Salzburger Landesregierung prä... +++ - Radfahrerin in Stadt Salzburg ... +++ - Studie: Jeder dritte Österreic... +++ - ÖAMTC: Herbst ist Hochsaison f... +++ - 13 Angeklagte in Salzburger Dr... +++ - Einbrecher in der Stadt Salzbu... +++ - Eben: Dachstuhlbrand aufgrund ... +++ - Aquarell mit SS-Runen in Salzb... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen
Mehr auf Salzburg24