Gasexplosion in Tamsweg

Akt.:
Die Feuerwehr Tamsweg war schnell am Einsatzort.
Die Feuerwehr Tamsweg war schnell am Einsatzort. - © Bilderbox
Eine Gasexplosion hat Freitagvormittag in Tamsweg (Lungau) für Aufregung gesorgt. Ein 42-jähriger Arbeiter wurde dabei verletzt – zum Glück nur leicht.

Der Arbeiter war mit der Wartung eines heiß gewordenen Elektroabsperrventils beschäftigt. Zu diesem Zweck drehte er das Ventil auf und dabei kam es zu einer Explosion. Ausgelöst wurde die Explosion von einer innenliegenden, aus unbekannter Ursache sehr heiß geworden, Spule, berichtet die Polizei am Nachmittag in einer Aussendung.

Feuerwehr Tamsweg im Einsatz

Der Arbeiter zog sich leichte Verletzungen zu. Die Freiwillige Feuerwehr Tamsweg besprühte den Raum mit Löschpulver. Die Höhe des Schadens ist derzeit nicht bekannt.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Neue Volksschule in Großarl fe... +++ - Salzburgs Jugend ist digital u... +++ - Schönfeldspitze: 19-Jährige st... +++ - Salzburg AG schnürt Obus-Maßna... +++ - Sanierung des Justizgebäudes v... +++ - Motorrad kracht in Magistratsa... +++ - Autolenker in Großarl mit 2,16... +++ - DSGVO: Müssen auch in Salzburg... +++ - Auto brennt in Anif völlig aus... +++ - Alle drei Stunden ereignet sic... +++ - Welt-Händewaschtag: So werden ... +++ - Salzburgerin bei Sturz in Bach... +++ - Vermisstensuche am Untersberg:... +++ - Pfefferspray-Attacke auf Busfa... +++ - Wolf-Dietrich-Studentenheim im... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen