Straßwalchen: 21-Jährige beißt Polizisten in den Arm

Straßwalchen: 21-Jährige beißt Polizisten in den Arm

Mit einem Biss in den Arm eines Polizisten versuchte sich eine 21-Jährige in Straßwalchen (Flachgau) am Montag zu „verteidigen“ – und das, obwohl sie eigentlich nicht in den Fall involviert war.
Sonntags-Talk mit "Kräuterhexe" Heidi Friedberger: "Altes Wissen um heilende Wirkung von Pflanzen geht immer mehr verloren"

Sonntags-Talk mit "Kräuterhexe" Heidi Friedberger: "Altes Wissen um heilende Wirkung von Pflanzen geht immer mehr verloren"

Die Sehnsucht nach einer heilen Welt, nach Altem und Traditionellem scheint bei den Salzburgerinnen und Salzburgern immer stärker in den Vordergrund zu rücken. Gerade im Bereich der Gesundheit geht es immer mehr um Ganzheitlichkeit. Dabei eröffnet das Wissen um die Heilkraft der Pflanzen eine neue Perspektive. Im Sonntags-Talk beschreibt uns Heidi Friedberger, Geschäftsführerin der Akademie für Naturheilkunde in Salzburg, die Wirkung verschiedenster Pflanzen und Kräuter und ruft längst vergessene Heilpflanzen wieder in Erinnerung.
Tausende Kinder kicken bei Mozart Trophy

Tausende Kinder kicken bei Mozart Trophy

Zum vielbeachteten und sportlich hochwertigen Fußball-Nachwuchsturnier hat sich mittlerweile die Mozart Trophy in Salzburg-Liefering gemausert. Dieses Jahr nehmen an der bereits 16. Auflage rund 100 Teams aus elf Ländern mit mehr als 2.100 Kindern teil.

  • Mozart Trophy 2018 I
  • Mozart Trophy 2018 II
  • Bilder der Unfallstelle
  • 			Gleisarbeiten im Flachgau
  • Pressegespräch "Salzburg-Tatort"
  • Bilder von der Unfallstelle
FOTO
Pilotprojekt für bienenfreundliche Wiesen

Pilotprojekt für bienenfreundliche Wiesen

Seeham blüht auf, und das im wahrsten Sinn des Wortes: Bunte Straßenränder und Blumenwiesen mit Wiesensalbei, Kornblumen, Wiesenglockenblumen und anderen naturnahen Pflanzen erfreuen in diesem Frühling Einheimische und Besucher. Die Flachgauer Gemeinde ist eine von drei Pilotgemeinden, die auf blüten– und damit insektenreiche Blühflächen setzt.
Straßwalchen: Pkw-Lenkerin rammt Notrufsäule

Straßwalchen: Pkw-Lenkerin rammt Notrufsäule

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich in der Nacht auf Samstag in Straßwalchen (Flachgau) ereignet. Eine 37-jährige Pkw-Lenkerin prallte ungebremst in eine Notrufsäule. Die Frau musste nach der Versorgung durch einen Notarzt in das Unfallkrankenhaus Salzburg gebracht werden.
1
Nachts fliegen die Funken: Gleisarbeiten im Flachgau

Nachts fliegen die Funken: Gleisarbeiten im Flachgau

In der Nacht auf Samstag wurde zwischen Anthering und Nußdorf (beides Flachgau) auf einer Strecke von 600 Metern alte Lokalbahngleise zerschnitten und abtransportiert. Seit Mitte April finden auf dem Abschnitt Erneuerungsarbeiten statt.

Wetter bleibt unbeständig und warm

Das Wetter bleib unbeständig, aber mild. Das geht aus dem Trend der ZAMG (Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik) für die kommenden Tage hervor. In Salzburg soll es zumindest bis Dienstag mehrheitlich sonnig bleiben.
Stau und Blockabfertigung auf der Tauernautobahn

Stau und Blockabfertigung auf der Tauernautobahn

Im Pfingstreiseverkehr war am Samstag vor allem auf der Tauernautobahn (A10) in Salzburg mit viel Verkehr zu rechnen. In der Früh staute es vor dem Tauerntunnel zehn Kilometer zurück, auch bei der Mautstelle St. Michael war Geduld gefragt, informierte ÖAMTC-Stauberater Herbert Thaler gegenüber SALZBURG24. 4
Salzburger verbrauchen im Jahr 770 Liter Sprit

Salzburger verbrauchen im Jahr 770 Liter Sprit

Obwohl die Anzahl der Autos privater Haushalte in Österreich seit dem Jahr 2010 um rund 15 Prozent auf 4,5 Millionen gestiegen ist, ist der gesamte Treibstoffverbrauch um sechs Prozent auf 3,4 Milliarden Liter gesunken. Zu wenig, sagt der Verkehrsclub Österreich (VCÖ) und fordert strengere Vorgaben für die Hersteller, damit der Spritverbrauch der Autos schneller sinkt.
Lesepaten des Jugendrotkreuzes fördern Kinder

Lesepaten des Jugendrotkreuzes fördern Kinder

Kinder beim Lesen lernen unterstützen: Das ist das Ziel der Lesepaten des Jugendrotkreuzes Salzburg. Zwölf ehrenamtliche Lesepaten sind derzeit im Rahmen der Nachmittagsbetreuung in diversen Salzburger Horten und Schulkindgruppen im Einsatz. Die Unterstützung beim Erwerb und bei der Festigung der Lesekompetenz steht im Mittelpunkt.
Pflegeregress: Salzburger Kosten werden abgedeckt

Pflegeregress: Salzburger Kosten werden abgedeckt

Der Wegfall des Pflegeregresses bringt vielen Salzburger Familien eine finanzielle Erleichterung. Müssen sie selbst ins Pflegeheim kann zukünftig nicht mehr auf ihr Vermögen zugegriffen werden. Das gilt auch für Menschen mit Behinderung. Dem Land entsteht durch den Wegfall allerdings ein Mehraufwand von 3,8 Millionen Euro. Diese Mehrkosten werden nun durch den Bund abgedeckt, teilt Landeshauptmann Wilfried Haslauer am Freitag in einer Aussendung mit.
WWF begrüßt Salzburger Wolfsplan

WWF begrüßt Salzburger Wolfsplan

Der WWF Österreich begrüßt das stärkere Engagement des Landes Salzburg und sieht im am Freitag vorgelegten Aktionsprogramm erste Schritte in Richtung eines professionellen Wolfs-Managements. Der Verein fordert außerdem Herdenschutzprojekte zu forcieren und die Landwirte sollten besser auf die Rückkehr des Wolfes vorbereitet werden.
Neuer Rekord bei Übernachtungen am Campingplatz

Neuer Rekord bei Übernachtungen am Campingplatz

Urlaub machen auf dem Campingplatz, in der freien Natur, mit Reisemobil oder Wohnwagen und Zelt blieb auch 2017 äußerst beliebt. Die Zahl der Campingübernachtungen nahm um acht Prozent zu und erreichte mit 6,4 Millionen den höchsten Stand seit 1992. In Salzburg stieg die Zahl der Nächtigungen auf 704.000.
Wallersee: Ostbucht soll neu belebt werden

Wallersee: Ostbucht soll neu belebt werden

Die Stadtgemeinde Neumarkt möchte die Ostbucht am Wallersee neu beleben. In verschiedenen Projektgruppen sowie auf Grundlage einer wissenschaftlichen Arbeit an der FH Puch Urstein werden mögliche Optionen für eine bessere Nutzung des Areals erarbeitet, um dessen Attraktivität für Einheimische und Gäste langfristig zu erhöhen.
Leiche in Mattsee: Freundin weist Schuld vor Gericht von sich

Leiche in Mattsee: Freundin weist Schuld vor Gericht von sich

Eine Krankenschwester aus Deutschland hat sich am Freitag bei einem Prozess in Salzburg zum Vorwurf der Körperverletzung mit tödlichem Ausgang nicht schuldig bekannt. Die 61-Jährige erklärte, sie habe dem 73-jährigen Salzburger fünf bis sechs Schlaftabletten gegeben, weil ihr die Sexspiele mit ihm zu viel geworden seien. An dem Tod des Mannes trage sie aber keine Schuld. Die bereits stark verweste Leiche des Salzburgers wurde am 27. Juni 2017 in einem Müllcontainer in seiner Garage entdeckt.
Wolf in Salzburg: Land stellt Fünf-Punkte-Aktionsplan auf

Wolf in Salzburg: Land stellt Fünf-Punkte-Aktionsplan auf

Nach mehr als zehn Wolf-Verdachtsfällen in Salzburg sieht sich das Land zum Handeln gezwungen. Mit Hubert Stock wurde ein eigener Wolfsbeauftragter installiert. Der selbst betroffene Landwirt soll alle Beteiligten an einen Tisch bringen und mit an einer gemeinsamen Lösung arbeiten. 18
Electric Love Festival 2018 mit dem "wohl besten Line Up aller Zeiten"

Electric Love Festival 2018 mit dem "wohl besten Line Up aller Zeiten"

Mit Phase 4 ist nun das Line Up des Electric Love Festivals 2018, bis auf das des Heineken Starclubs und der Pussy Lounge Stage, komplett. Allen voran komplettieren The Chainsmokers die Headliner Section am größten elektronischen Festival Österreichs. Die beiden amerikanischen Superstars feiern ungebremst einen Charterfolg nach dem anderen.
"Tatort"-Team ermittelt erstmals am Wolfgangsee

"Tatort"-Team ermittelt erstmals am Wolfgangsee

Adele Neuhauser und Harald Krassnitzer ermitteln erstmals im Salzkammergut, der Fall um eine tote Journalistin führt die beiden an den Wolfgangsee. Drei Tage lang drehte das Filmteam in St. Gilgen (Flachgau). Gut gelaunt gaben die beiden Schauspieler und Regisseur Thomas Roth beim Pressegespräch Einblick in die Dreharbeiten.
Nationalrat hat Deutschförderklassen beschlossen

Nationalrat hat Deutschförderklassen beschlossen

Mit den Stimmen von ÖVP und FPÖ hat der Nationalrat am Donnerstag die umstrittenen Deutsch-Förderklassen beschlossen. Ab kommendem Schuljahr werden damit Schulanfänger, die dem Unterricht nicht ausreichend folgen können, nach eigenem Lehrplan in eigenen Klassen unterrichtet. Die Opposition protestierte, konnte ihren Rückverweisungsantrag an den Unterrichtsausschuss aber nicht durchzusetzen.
Baby-Boom hält in Salzburg weiter an

Baby-Boom hält in Salzburg weiter an

2017 erblickten in Salzburg 5.846 Kinder das Licht der Welt: "Ein Plus von 193 Neugeborenen und damit 3,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr", wie Gernot Filipp von der Salzburger Landesstatistik weiß. Setzt sich dieser Trend fort, könnte die Marke von 6.000 Geburten heuer fallen – zum ersten Mal seit 20 Jahren. In Österreich lebten mit 1. Jänner 2018 insgesamt 8.822.267 Menschen. Das entspricht einem leichten Zuwachs.
HIV-Tests für daheim in Österreich bewilligt

HIV-Tests für daheim in Österreich bewilligt

Ab Anfang Juni werden HIV-Selbsttests für daheim rezeptfrei in österreichischen Apotheken verkauft. Damit lässt sich - vergleichbar mit einem Schwangerschaftstest - zu Hause innerhalb von 15 Minuten bestimmen, ob man HIV positiv ist oder nicht. Einen Bericht der "Salzburger Nachrichten" (SN)über den Erlass einer diesbezüglichen Verordnung bestätigte das Gesundheitsministerium am Donnerstag der APA.
Salzburg AG erhöht Strompreise

Salzburg AG erhöht Strompreise

Die Salzburg AG erhöht ihre Tarife für Strom und Gas. Ab 1. Juli müssen Haushaltskunden mit einem durchschnittlichen Jahresverbrauch von 3.500 kWh 2,69 Euro mehr pro Monat für Strom bezahlen, für Gas betragen die zusätzlichen Kosten 3,17 Euro monatlich. 3
Land vergibt Arbeitsateliers an Künstler

Land vergibt Arbeitsateliers an Künstler

Das Land Salzburg vergibt ab Juli 2018 bzw. ab Jänner 2019 zwei Arbeitsateliers in der Kaigasse 6. Diese Arbeitsräume werden für drei Jahre an freischaffende bildende Künstler vergeben, die seit mindestens fünf Jahren ihren Wohnsitz in Salzburg haben.
Verkehrsregeln für E-Bikes in Europa unterschiedlich

Verkehrsregeln für E-Bikes in Europa unterschiedlich

Wer sein E-Bike mit in den Urlaub nimmt, der sollte sich gut über die Bestimmungen im jeweiligen Land informieren. Die Vorschriften innerhalb Europas unterscheiden sich nämlich oft voneinander, informiert der ÖAMTC. Das solltet ihr dabei beachten.
Autolenker crasht Auto und flüchtet

Autolenker crasht Auto und flüchtet

In Bergheim hat ein Autolenker in der Nacht sein Auto geschrottet. Der Mann fuhr kurz vor Mitternacht über eine Böschung, er krachte in zwei Bäume und eine Straßenlaterne. Das Auto wurde zurück auf die Fahrbahn geschleudert und blieb dort liegen. Der Fahrer befreite sich aus dem Auto und flüchtete. Zeugen riefen die Polizei.

Flachgau.
SALZBURG24.AT

Verkehrslage
L223: Forstauer Landesstraße Radstadt - Steiermark
Zwischen Straßenkreuzung Radstadt und Straßenkreuzung Gleiming - B320 in beiden Richtungen Verkehrsbehinderung, Radrennen, Dauer: 27.05.2018 07:30 Uhr bis 08:30 Uhr ...
Zu den Verkehrsmeldungen
Suche

Suche filtern