Lawinengefahr in Salzburg erheblich

Lawinengefahr in Salzburg erheblich

Wegen des Neuschnees und Sturms ist die Lawinengefahr im Land Salzburg abgesehen von den Lungauer Nockbergen erheblich.
Winterwetter sorgt für Probleme auf Salzburgs Straßen

Winterwetter sorgt für Probleme auf Salzburgs Straßen

Die anhaltenden Schneefälle sorgen in Salzburg seit Mittwoch für zahlreiche Unfälle. Allein Donnerstagfrüh blieben auf der Tauernautobahn im Lungau in Fahrtrichtung Salzburg mehr als zehn Lkw hängen. Auch auf der Westautobahn kam es etwa zwischen Thalgau und Wallersee sowie der Auffahrt Salzburg-Nord zu Problemen.
Tourengeher in Hintersee vermisst: Suche vorerst eingestellt

Tourengeher in Hintersee vermisst: Suche vorerst eingestellt

Die Suche nach zwei abgängigen Tourengeher in Hintersee (Flachgau) wurde Donnerstagnachmittag vorläufig eingestellt. Aufgrund der schwierigen Wetterlage war ein Hubschraubereinsatz nicht möglich, Alpinpolizei und Bergrettung klären das weitere Vorgehen ab.

  • Winter hat Salzburg im Griff
  • Bilder aus Elixhausen
  • Kleinbus prallt in Kleingruppe
  • Suchaktion in Hintersee
  • Bilder der Unfallstelle
  • Wohnungsbrand in Elsbethen
  • Schneesturm in Salzburg
  • Schnee in Salzburg
FOTO
Elixhausen: Schwerverletzter bei Frontalzusammenstoß auf Mattseer Landesstraße

Elixhausen: Schwerverletzter bei Frontalzusammenstoß auf Mattseer Landesstraße

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es in der Nacht auf Donnerstag auf der Mattseer Landesstraße (L101) in Elixhausen (Flachgau). Der Frontalzusammenstoß zwischen einem Milchlaster und einem Pkw forderte einen Schwerverletzten.
Gestürzte Wanderer hielten Bergretter im Flachgau auf Trab

Gestürzte Wanderer hielten Bergretter im Flachgau auf Trab

Gleich mit vier Einsätzen hat für die Bergretter im Flachgau der Start in das Neue Jahr begonnen. Zahlreiche Wanderer waren in der ersten Jännerwoche abgestürzt und mussten gerettet werden.
Große Lawinengefahr in Teilen Österreichs

Große Lawinengefahr in Teilen Österreichs

Die winterlichen Verhältnisse sorgen vor allem in der Steiermark und in Niederösterreich für starke Lawinengefahr. Auch in Salzburg ist die Lawinengefahr erheblich.
Nach Festnahme in Flüchtlingsheim in Fuschl: U-Haft wurde verlängert

Nach Festnahme in Flüchtlingsheim in Fuschl: U-Haft wurde verlängert

Jener 25-jährige Marokkaner, der am 19. Dezember 2016 in einem Flüchtlingsheim in Fuschl (Flachgau) wegen des Verdachtes der Beteiligung an einer terroristischen Vereinigung festgenommen und inhaftiert worden war, muss weiterhin in Untersuchungshaft bleiben. Das teilte die Sprecherin des Landesgerichtes Salzburg, Richterin Martina Pfarrkirchner, am Mittwoch auf APA-Anfrage mit.
Pannenfahrer täglich 115 Mal im Einsatz

Pannenfahrer täglich 115 Mal im Einsatz

Die Pannenfahrer des ÖAMTC Salzburg  blicken auf ein einsatzstarkes Jahr 2016 zurück: Zu 42.121 Einsätzen rückten die Gelben Engel im gesamten Bundesland aus. Durchschnittlich sind das rund 115 Einsätze täglich, das bedeutet eine leichte Steigerung gegenüber 2015. Österreichweit waren die Pannenhelfer genau 686.515 Mal unterwegs, um Autofahrern in Not zu helfen.
Zimmerbrand in Elsbethen rasch gelöscht

Zimmerbrand in Elsbethen rasch gelöscht

In der Wohnküche eines Hauses in Elsbethen (Flachgau) brach am Mittwoch in den frühen Morgenstunden ein Brand aus. Der 68-jährige Bewohner konnte rasch Alarm schlagen und Schlimmeres verhindern.
Unwetterwarnung für Salzburg, starke Schneefälle und Stürme erwartet

Unwetterwarnung für Salzburg, starke Schneefälle und Stürme erwartet

Für große Teile des Bundeslandes Salzburg gibt es am Mittwoch und Donnerstag eine Unwetterwarnung, teilweise ist mit Stürmen zu rechnen. Dazu sind starke Schneefälle angekündigt, die Winterdienste sind in Alarmbereitschaft. Am Mittwochvormittag breitete sich der Schneefall langsam von Norden her aus. Am Sonnblick wurden Sturmspitzen von knapp 120 km/h gemessen.
Ferienende und Vierschanzen-Tournee bringen Stau

Ferienende und Vierschanzen-Tournee bringen Stau

Der ARBÖ hat in einer Aussendung am Dienstag vor einem vermehrten Stauaufkommen auf Österreichs Straßen gewarnt. Den Anfang macht die Vierschanzen-Tournee, die am Mittwoch startet. Der Zuschauerandrang wird auch Staupunkte mit sich bringen.
Grenzkontrollen als Nadelöhr: Schaden erzürnt

Grenzkontrollen als Nadelöhr: Schaden erzürnt

Bayern kontrolliert seit Mitte Dezember die Grenzen in Kiefersfelden, Salzburg und Passau rund um die Uhr. Vor allem im Urlauberverkehr sind Staus somit vorprogrammiert. Bürgermeister Heinz Schaden ist wegen der verstärkten Kontrollen sauer.
Winter hat Salzburg im Griff: Bis zu minus 24 Grad erwartet

Winter hat Salzburg im Griff: Bis zu minus 24 Grad erwartet

Neuschneemengen, Dauerfrost und starker Wind: Nach den ersten Schneeflocken am Montagabend setzt sich das Winterwetter in Salzburg fort. Ungemütlich wird es zum Wochenende hin, da ist mit einem Tiefstwert von bis zu minus 24 Grad zu rechnen.
Das sind die beliebtesten Babynamen in Salzburg

Das sind die beliebtesten Babynamen in Salzburg

Lukas und Anna sind Dauerbrenner bei Namen für Neugeborene. Wie nennen die Salzburger ihre Kinder noch gerne und welche Trends halten sich über die Jahre? Das lest ihr hier.
Klirrende Kälte macht Autos zu schaffen

Klirrende Kälte macht Autos zu schaffen

Wer kennt das nicht: Man geht in der früh zum Auto, dreht den Zündschlüssel und – nichts passiert. Aktuell macht die Kälte den Autobatterien zu schaffen. Wenn sie dazu altersschwach ist und der Pkw mehrere Tage nicht bewegt wurde, wird es eng. Hier lest ihr, wie ihr böse Überraschungen vermeiden könnt und was ihr tun könnt, wenn die Batterie schließlich doch leer ist. Die Autofahrerclubs ARBÖ und ÖAMTC geben Tipps.
Grenzkontrollen sorgen für lange Staus in Salzburg

Grenzkontrollen sorgen für lange Staus in Salzburg

Die Grenzkontrollen der deutschen Bundespolizei am Walserberg sorgten Montagnachmittag für kilometerlange Staus im Norden des Bundeslandes Salzburg. Der Stau reichte teilweise bis nach Hallein zurück.
Silvester: Hohe Feinstaubbelastung durch Feuerwerke in Salzburg

Silvester: Hohe Feinstaubbelastung durch Feuerwerke in Salzburg

Die Feinstaubbelastung ist in der Silvesternacht in der Stadt Salzburg laut Umweltreferentin LHStv. Astrid Rössler (Grüne) "wieder explosionsartig" gestiegen. Am Neujahrstag sei der Tagesgrenzwert von 50 Mikrogramm pro Kubikmeter bis zum Dreifachen überschritten worden. Die Grünen in der Stadt Salzburg forderten erneut ein Verbot für private Feuerwerke auch zum Jahreswechsel.
Neubau des Konradinums in Eugendorf auf Schiene 

Neubau des Konradinums in Eugendorf auf Schiene 

Der geplante Neubau des Konradinums Eugendorf (Flachgau) konnte nun endgültig auf Schiene gebracht werden. Die Landesregierung gab grünes Licht für den erforderlichen Grundankauf und legte die weitere Vorgehensweise fest.
Verkehr in Salzburg: Forum Mobil bringt Check für Politikeraussagen

Verkehr in Salzburg: Forum Mobil bringt Check für Politikeraussagen

Die Salzburger Verkehrsplattform Forum Mobil will der Politik bei der Lösung des Verkehrsnotstandes in der Landeshauptstadt und in den Umlandgemeinden in Zukunft stärker auf die Finger schauen.
Salzburg mit der niedrigsten Arbeitslosigkeit in Österreich

Salzburg mit der niedrigsten Arbeitslosigkeit in Österreich

Österreichweit sank die Arbeitslosigkeit im Dezember um 0,9 Prozent. Auch in Salzburg gab es einen Rückgang - im Dezember steht das Bundesland am besten da, auch über das Gesamtjahr war die Entwicklung positiv. Insgesamt gibt die Lage am Arbeitsmarkt aber wenig Grund zum Jubeln.
Salzburg leidet an Mangel an Köchen

Salzburg leidet an Mangel an Köchen

Die Tourismusbranche gehört zu jenen, in denen häufig ein Fachkräftemangel beklagt wird. Man suche händeringend Köche und Kellner und finde keine, ist oft zu hören. Eine AMS-Sonderauswertung für den "Standard" relativiert nun die Sorgen der Gastronomie. Es gibt österreichweit deutlich mehr arbeitssuchende Kellner und Köche als offene Stellen. Zudem wird ein Großteil der Jobs innerhalb weniger Wochen vergeben. In Salzburg herrscht aber tatsächlich ein Mangel an Köchen.
Aufatmen für Skigebiete: Kälte und Neuschnee in Sicht

Aufatmen für Skigebiete: Kälte und Neuschnee in Sicht

Der Winter will es nun doch wissen: Die Temperaturen werden immer eisiger, in den Bergen soll es nach und nach immer mehr schneien. Für Skigebiete und Wintersportler also gute Nachrichten.
Schweizerin bei Bergtour am Schober schwer verletzt

Schweizerin bei Bergtour am Schober schwer verletzt

Eine 48-jährige Bergsteigerin aus der Schweiz hat sich am Sonntagnachmittag beim Abstieg vom Schober in Fuschl am See (Flachgau) schwer verletzt. Die Frau, die mit ihrem Mann und einer Bekannten unterwegs war, rutschte am vereisten Steig aus und verletzte sich so schwer am Knie, dass sie nicht mehr weitergehen konnte.
Alkolenker machen Salzburgs Straßen unsicher

Alkolenker machen Salzburgs Straßen unsicher

Die Polizei zog am Silvester- und am Neujahrstag im Flachgau, Pinzgau, Pongau und Lungau mehrere stark alkoholisierte Lenker aus dem Verkehr. Drei von ihnen bauten dazu einen Unfall. Einer der Fahrer war erst 15 Jahre alt und hat noch keinen Führerschein. Eine Übersicht.
Verletzungen und Festnahmen in Stadt und Land Salzburg

Verletzungen und Festnahmen in Stadt und Land Salzburg

Gewalttaten wurden in Stadt und Land Salzburg nach der Silvesternacht angezeigt. In Hallein (Tennengau) bedrohte ein 48-Jähriger Gäste in einem Lokal mit dem Umbringen. In Straßwalchen (Flachgau) kam es zu einer Rauferei zwischen zwei Freunden und in der Salzburger Altstadt verletzte ein 21-Jähriger einen Polizisten leicht.

Flachgau.
SALZBURG24.AT

Verkehrslage
B311: Pinzgauer Straße Zell am See - Lofer
Zwischen Maishofen und Saalfelden in beiden Richtungen Tunnel gesperrt, Dauer: 18.01.2017 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr ...
Zu den Verkehrsmeldungen
Suche

Suche filtern