Asyl in Salzburg: Wie viel Geld wird ausgegeben?

Asyl in Salzburg: Wie viel Geld wird ausgegeben?

Die Asylkosten im Bundesland Salzburg stiegen in den vergangenen Jahren stark an – allerdings die Einnahmen in diesen Töpfen auch. Daneben gibt es Kosten, die schwer nachzuvollziehen sind. Ein Überblick.
Urteile zu Malversationen im Umfeld von Gut Aiderbichl rechtskräftig

Urteile zu Malversationen im Umfeld von Gut Aiderbichl rechtskräftig

Zwei Urteile zu Malversationen im Umfeld von Gut Aiderbichl sind rechtskräftig. Damit werden die Strafen - 24 Monate teilbedingt beziehungsweise sechs Monate auf Bewährung - für ein Geschwisterpaar vollstreckbar, teilte das Landesgericht Ried im Innkreis als Erstgericht in einer Presseaussendung am Donnerstag mit.
Eurofighterpiloten trainieren Abfangmanöver im Überschallbereich

Eurofighterpiloten trainieren Abfangmanöver im Überschallbereich

Von 6. bis 17. November trainieren die Eurofighterpiloten des Bundesheeres Abfangmanöver im Überschallbereich. Pro Tag sind jeweils zwei Überschallflüge zwischen 8.00 Uhr und 16.00 Uhr vorgesehen, hieß es am Donnerstag in einer Aussendung.

  • 			Late Night Shopping I
  • 			Late Night Shopping II
  • Bilder vom Stau I
  • Bilder vom Stau II
  • Ansturm auf Maxglaner Friedhof
  • Bilder vom Einsatz
  • Bilder vom Podiumsgespräch
  • Einsätze in Thalgau
  • Einsätze in Hallwang
  • Einsätze in Seekirchen
  • Einsätze in Saalfelden
  • Sturmschäden in Salzburg I
  • Sturmschäden in Salzburg II
  • Sturmschäden in Salzburg III
  • Sturm: A8 in Bayern gesperrt
  • Hochzeitswelt I
  • Hochzeitswelt II
  • Sturmschäden in Salzburg I
  • Sturmschäden in Salzburg II
  • Sturmschäden in Salzburg III
  • Sturm: A8 in Bayern gesperrt
  • Air Berlin-Abschied Salzburg
  • Bilder vom letzten Flug
FOTO
Startschuss für die neue Informatik-HTL in Salzburg

Startschuss für die neue Informatik-HTL in Salzburg

Salzburg bekommt ein neues Bildungsangebot im stark nachgefragten Bereich der Informatik: Zum Beginn des Schuljahres 2018/2019 wird die erste Klasse der neuen Informatik-HTL in St. Johann starten. Interessierte Schülerinnen und Schüler können sich ab 9. Februar 2018 dafür anmelden.
Shopping-Andrang sorgt für Stau auf A1

Shopping-Andrang sorgt für Stau auf A1

Der Andrang war enorm: Zahlreiche Shopping-Begeisterte machten sich bereits Donnerstagvormittag auf den Weg ins Designer-Outlet beim Salzburger Airport Center. Das sorgte für Stau und lange Wartezeiten bis zu einer Stunde auf der A1 in beide Richtungen. Auch auf den Straßen in Siezenheim war einiges los. Für alle, die es nicht geschafft haben, gibt es hier die ersten Impressionen vom Shopping-Tag.
Unfall auf B156 fordert zwei Verletzte

Unfall auf B156 fordert zwei Verletzte

Auf der B156 Lamprechtshausener Straße hat sich am Donnerstagmorgen ein Unfall ereignet. Laut Polizei Salzburg waren an dem Unfall bei Anthering zwei Autos beteiligt. Das Rote Kreuz berichtet von zwei Verletzten.
Allerheiligen: Ansturm auf Salzburgs Friedhöfe

Allerheiligen: Ansturm auf Salzburgs Friedhöfe

Der Besuch des Familiengrabs bzw. des Friedhofs gehört zu Allerheiligen und Allerseelen für die große Mehrheit der Österreicher einfach dazu. Mehr als zwei Drittel tun dies, 77 Prozent glauben gar, dass ihre Mitbürger diesen Brauch weiterhin pflegen. Lediglich ein schwaches Zehntel wird ganz bestimmt nicht auf einen Friedhof gehen, so eine repräsentative Akonsult-Umfrage. Die Friedhöfe in Salzburg wurden am Mittwoch regelrecht gestürmt.
Halloween: Clown setzte Altpapiercontainer in der Stadt Salzburg in Brand

Halloween: Clown setzte Altpapiercontainer in der Stadt Salzburg in Brand

Die gestrige Halloween-Nacht in Salzburg dürfte, was Schadensfälle betrifft, relativ ruhig verlaufen sein. Bis Mittwoch am frühen Vormittag wurde nur ein Vorfall in der Stadt Salzburg bekannt. Drei verkleidete, männliche Personen - ein Verdächtiger trug eine Clown-Maske - haben am Dienstagabend einen Altpapiercontainer mit einem Feuerwerkskörper in Brand gesetzt.
Airport Center: 18-Jähriger brutal zusammengeschlagen

Airport Center: 18-Jähriger brutal zusammengeschlagen

Brutal niedergeschlagen wurde in der Nacht auf Allerheiligen ein 18-Jähriger vor dem Haupteingang des Airport Centers in Wals (Flachgau). Der junge Mann erlitt massive Kopfverletzungen.
Das ist bei Schimmelbefall in der Wohnung zu tun

Das ist bei Schimmelbefall in der Wohnung zu tun

Schimmel in der Wohnung – ein Alptraum, der für die Salzburgerin Irina S. (Name geändert) Wirklichkeit geworden ist. Umgehend wandte sie sich an den Vermieter. Doch dieser fühlte sich für das Problem nicht zuständig. Die Salzburgerin ging schließlich an die Arbeiterkammer Salzburg (AK). Konsumentenschützerin Claudia Kleißl intervenierte mit Erfolg und gibt Tipps, was bei Schimmelbefall in der Wohnung zu tun ist.
Laternenairbags gegen "Smartphone-Zombies"

Laternenairbags gegen "Smartphone-Zombies"

Menschen, die auf Smartphones starren, gehören mittlerweile in Salzburg zum Stadtbild. Die sogenannten "Smombies" sind im Straßenverkehr besonders gefährdet: Jeder 13. Fußgänger in Salzburg ist durch sein Handy abgelenkt. Mithilfe von Laternenairbags will das Kuratorium für Verkehrssicherheit (KFV) nun auf diese Gefahr aufmerksam machen.
Feuerwehr löscht Zimmerbrand in Hallwang

Feuerwehr löscht Zimmerbrand in Hallwang

Zu einem Zimmerbrand kam es am Dienstagmorgen im Hallwanger Ortsteil Mayrwies (Flachgau). Die freiwilligen Einsatzkräfte rückten aus und löschten das Feuer im Buchenweg.
Verhüllungsverbot gilt nicht für Halloweenkostüme

Verhüllungsverbot gilt nicht für Halloweenkostüme

An Halloween ziehen auch in Salzburg Kinder und Jugendliche von Haus zu Haus. Mit "Süßes sonst gibt's Saures" fragen die Kinder um eine süße Spende. Bekommen sie keine, drohen den Hausbewohnern Streiche. Die Polizei gibt Auskunft darüber, welche Streiche auch zu Straftaten werden können und wie man an Halloween mit dem Verhüllungsverbot umgeht.
Seit 2000 starben 898 Menschen auf Salzburgs Straßen

Seit 2000 starben 898 Menschen auf Salzburgs Straßen

Kurz vor Allerheiligen weist der VCÖ daraufhin, dass im Land Salzburg seit dem Jahr 2000 das Leben von 898 Menschen allein durch Verkehrsunfälle ausgelöscht wurde. Bereits heuer kamen 41 Menschen auf unseren Straßen zu Tode. 
Zu Allerheiligen wird das Leben neu gefeiert

Zu Allerheiligen wird das Leben neu gefeiert

Die Kirche feiert an den beiden ersten Tagen im November Allerheiligen und Allerseelen. Der 1. November (heuer ein Mittwoch) gilt als hoher Festtag und ist zum Unterschied zum 2. November kein Tag des Totengedenkens, sondern es wird das neue Leben gefeiert, in das die Heiligen gelangt sind und das allen Christen verheißen wird.
Zahlreiche Einbrüche in Salzburg

Zahlreiche Einbrüche in Salzburg

Zu mehreren Einbrüchen kam es am Montag und den Tagen zuvor in der Landeshauptstadt, dem Flachgau und Pongau. Wir geben euch einen Überblick.
Salzburger Gesundheitspolitik fordert Beibehaltung von regionaler Verwaltung

Salzburger Gesundheitspolitik fordert Beibehaltung von regionaler Verwaltung

Ein breit aufgestelltes Podium hat am Montag in Salzburg vor Zentralisierungstendenzen im Gesundheitsbereich gewarnt. Ärztekammer, Wirtschaftskammer, Arbeiterkammer und Gebietskrankenkasse sprachen sich gemeinsam mit Landeshauptmann-Stellvertreter und Gesundheitsreferent Christian Stöckl (ÖVP) für die Beibehaltungen der regionalen Verwaltung im Gesundheitsbereich aus.
Verkehr: Deutscher Reformationstag könnte Staus in Salzburg bringen

Verkehr: Deutscher Reformationstag könnte Staus in Salzburg bringen

Der 31. Oktober ist in Deutschland der Reformationstag und heuer erstmals und einmalig in jedem Bundesland unserer Nachbarn ein Feiertag. Für Salzburg bedeutet das vor allem: Viele Gäste und jede Menge Verkehr.
Oktober war überdurchschnittlich sonnig und warm

Oktober war überdurchschnittlich sonnig und warm

Das Oktoberwetter war in Österreich überdurchschnittlich sonnig und warm. Daran wird auch das kalte und teils stürmische Monatsende nichts Wesentliches mehr ändern, berichtete die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) am Montag. Die Sonnenscheindauer liegt österreichweit 15 Prozent über dem Mittel. Der Niederschlag war - wie so oft - sehr unterschiedlich verteilt.
Nach Sturm „Herwart“: Das ist die Einsatzbilanz für Salzburg

Nach Sturm „Herwart“: Das ist die Einsatzbilanz für Salzburg

Hunderte Einsätze forderten mehr 1.600 Feuerwehrleute: Sturm „Herwart“ hielt am Sonntag die Salzburger Einsatzkräfte auf Trab, am Montagmorgen waren alle Einsätze beendet. Zeit, Bilanz zu ziehen.
Die nächsten Tage werden weniger stürmisch

Die nächsten Tage werden weniger stürmisch

Das Wetter sollte sich in den kommenden Tagen beruhigen, der Sturm ist dann vorbei. Das erwartet die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) für die nächsten fünf Tage. Allerdings braucht niemand auf milde Temperaturen zu hoffen.
Hochzeitswelt präsentiert sich in Klessheim

Hochzeitswelt präsentiert sich in Klessheim

Über 80 Aussteller aus der Hochzeitsbranche präsentieren sich am Samstag und Sonntag auf der Hochzeitswelt im Kavalierhaus und Schloss in Klessheim (Flachgau). Unser Fotograf Marcel war auch mit dabei und hat tolle Fotos mitgebracht. Klickt euch durch die Bilderserien!
Sturmtief "Herwart" hält über 1.600 Feuerwehrleute auf Trab

Sturmtief "Herwart" hält über 1.600 Feuerwehrleute auf Trab

Das Sturmtief hat am Sonntag in Salzburg zu zahlreichen Feuerwehreinsätzen geführt und den Flugverkehr eingeschränkt. Insgesamt standen im Land und der Stadt Salzburg über 68 Feuerwehren mit mehr als 1.600 Mann im Dauereinsatz. Am Abend hat sich die Lage beruhigt.
Sturm: Friedhöfe der Stadt Salzburg bleiben am Sonntag zu

Sturm: Friedhöfe der Stadt Salzburg bleiben am Sonntag zu

Wegen einer Sturmwarnung bleiben morgen, Sonntag, alle Friedhöfe der Stadt Salzburg gesperrt. Angesichts der bevorstehenden Allerheiligen-Feiertage richten viele Leute die Gräber auf den Friedhöfen her und daher habe man sich - hauptsächlich wegen der alten Bäume - für eine Sperre entschieden, hieß es Samstagnachmittag aus dem Magistrat Salzburg.
Letzter Air Berlin-Flieger verlässt Salzburg

Letzter Air Berlin-Flieger verlässt Salzburg

An die Flugnummer AB 8527 wird man sich in Salzburg noch lange erinnern: Es war die letzte Air Berlin-Flugnummer die man am Salzburg Airport auf den Anzeigetafeln lesen konnte. Am Freitag um 20:50 Uhr, heiß es auch in Salzburg "Ade Air Berlin": Nach 16 Jahren und 15.760 Flügen. Ein Rückblick auf die Geschichte der Fluglinie am Salzburger Flughafen.

Flachgau.
SALZBURG24.AT

Suche

Suche filtern