Umstrittene Erbschaft an Aiderbichl: Zweites Testament aufgetaucht

Umstrittene Erbschaft an Aiderbichl: Zweites Testament aufgetaucht

Im Dunstkreis eines möglicherweise unrechtmäßig erstellten Testamentes in Millionenhöhe zugunsten von Gut Aiderbichl ist nun ein zweites Vermächtnis aufgetaucht. Laut einem Bericht des ORF Salzburg soll auch die Schwester des verstorbenen Tierliebhabers dem Salzburger Gnadenhof viel Geld vermacht haben. Das zweite Testament dürfte allerdings nicht Gegenstand von Ermittlungen sein.
Polizei hat Mopedfahrer im Flachgau im Visier

Polizei hat Mopedfahrer im Flachgau im Visier

Die Polizei zog am Dienstag in Neumarkt am Wallersee (Flachgau) gezielt Mopedlenker aus dem Verkehr. Die Zweiräder wurden auf dem Rollenprüfstand kontrolliert, insgesamt wurden vier Mopedlenker angezeigt.
Das sind die Urlaubstrends 2015

Das sind die Urlaubstrends 2015

Der Sommer blinzelt mit Temperaturen um die 20 Grad immer wieder mal ums Eck. Das bedeutet auch, dass es langsam Zeit wird, sich über die Feriendestination im Sommer Gedanken zu machen. Wir helfen euch mit den Urlaubstrends 2015 – allesamt vom Salzburger Flughafen aus erreichbar – auf die Sprünge.

  • Bilder vom Rettungseinsatz
  • Verkehrsunfall in Eugendorf
  • Spatenstich in Hagenau
FOTO
Hund "Capo" erschnüffelt 700 Gramm Heroin in Pkw

Hund "Capo" erschnüffelt 700 Gramm Heroin in Pkw

Die Salzburger Polizei hat am vergangenen Wochenende bei einer Kontrolle bei der Autobahnausfahrt Grödig (Flachgau)zwei Kosovaren erwischt, die 700 Gramm Heroin im Fahrzeug mitführten. Den Wert des Suchtgiftes konnte die Polizei noch nicht beziffern, weil dessen Reinheit erst genau festgestellt werden muss. Das Duo gab an, überhaupt nicht zu wissen, wie das Heroin in ihr Auto gelangt sein könnte, sagte Polizeisprecher Anton Schentz.
Was ist los in und um Salzburg?

Was ist los in und um Salzburg?

Auch in den nächsten Tagen ist wieder einiges in und rund um Salzburg los. Wir haben tolle Veranstaltungs-, Party- und Ausflugstipps für euch zusammengestellt.
Alpine-Pleite: Gläubiger können auf 7,5 Prozent Rückzahlung hoffen

Alpine-Pleite: Gläubiger können auf 7,5 Prozent Rückzahlung hoffen

Die Gläubiger der insolventen Alpine Bau GmbH, die vor inzwischen mehr als eineinhalb Jahren die größte Pleite der Zweiten Republik hingelegt hat, können darauf hoffen, dass 6,5 bis 7,5 Prozent ihrer Forderungen erfüllt werden. Damit hat sich die Quotenprognose des Alpenländischen Kreditorenverbandes (AKV) leicht erhöht, wie es vom Gläubigerschutzverband am Dienstag auf APA-Anfrage hieß.
Mord an Autohändler in Hof: Prozess endete mit Freispruch

Mord an Autohändler in Hof: Prozess endete mit Freispruch

Der Prozess in Salzburg um die Hintergründe eines ungeklärten Mordes an einem Autohändler (41) nahe Hof (Flachgau) vom August 2007 hat mit einem Freispruch geendet: Der 60-Jährige Joahn M. wurde vom Vorwurf der Freiheitsentziehung und Nötigung freigesprochen. Er habe laut Anklage das spätere Mordopfer unter Vorhalt einer Waffe zwingen wollen, ihn nach Wien zu einer Aussprache zu begleiten.
Jobs in der Umgebung

Maibaumaufstellen 2015 in Salzburg

Maibaumaufstellen 2015 in Salzburg

Ab ins Dirndl und rein in die Lederhosen, der 1. Mai steht vor der Tür! Alle Veranstaltungen rund um das Aufstellen des Maibaumes haben wir hier für euch zusammengefasst.
Golfplatz-Projekt in Anif beim Bundesverwaltungsgericht abgeblitzt

Golfplatz-Projekt in Anif beim Bundesverwaltungsgericht abgeblitzt

23 Jahre nach Auftauchen der ersten Pläne für einen Golfplatz in Anif südlich der Stadt Salzburg ist das Projekt offenbar endgültig vom Tisch. Das Bundesverwaltungsgericht (BVwG) hat jetzt die negative Entscheidung der Salzburger Landesregierung bestätigt, wie die Landesumweltanwaltschaft Salzburg am Montag informierte.
Junger Großgmainer verunglückt auf "Schlafender Hexe"

Junger Großgmainer verunglückt auf "Schlafender Hexe"

Ein 20-jähriger Großgmainer ist am Sonntagnachmittag bei der sogenannten „Schlafenden Hexe“ im Gemeindegebiet von Bayerisch Gmain (Lkr. BGL) durch ein Schneefeld eingebrochen und rund zwei Meter tief in eine Schmelzkluft abgestürzt. Der Bursch musste mittels Rettungstau geborgen werden.
Halleiner rastet nach Lokalbesuch in Wals völlig aus

Halleiner rastet nach Lokalbesuch in Wals völlig aus

Völlig ausgerastet ist Sonntagmorgen ein 33-jähriger Halleiner nach einem Lokalbesuch in Wals-Himmelreich. Der Mann schlug zunächst auf einen 20-Jährigen ein und griff anschließend einen einschreitenden Polizeibeamten an.
39-Jähriger kracht in Seeham betrunken gegen Baum

39-Jähriger kracht in Seeham betrunken gegen Baum

In Seeham (Flachgau) krachte Samstagmorgen ein 39-jähriger Oberösterreicher mit seinem Pkw gegen einen Baum. Im Blut hatte er 1,16 Promille, berichtete die Polizei Salzburg in einer Aussendung.
Eugendorf: Alkolenker landet mit Pkw im Bachbett

Eugendorf: Alkolenker landet mit Pkw im Bachbett

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es in den frühen Morgenstunden auf der B1 in Eugendorf (Flachgau) gekommen. Der Lenker war betrunken im Bachbett gelandet. 
Rössler startet Dialog zur Raumplanung

Rössler startet Dialog zur Raumplanung

"Die Stärkung der Ortskerne und des ländlichen Raumes sowie ein Eindämmen der Zersiedelung sind wesentliche Handlungsfelder der zukünftigen Raumordnungspolitik", stellte Landeshauptmann-Stellvertreterin Astrid Rössler am Freitag zu Beginn des "Dialogs Raumplanung" klar.
Oberndorf: Polizei holt Mädchen aus Volksschule ab - Heftige Kritik

Oberndorf: Polizei holt Mädchen aus Volksschule ab - Heftige Kritik

Drei kosovarische Mädchen wurden diese Woche von der Polizei aus der Volksschule in Oberndorf (Flachgau) abgeholt, um gemeinsam mit der Familie in die Heimat abgeschoben zu werden. Der Einsatz sorgte für massive Kritik seitens der Politik. "Wo bleibt die Menschlichkeit?", meinte Landesrätin Martina Berthold (Grüne).
Wetter: Von Supertemperaturen zu Regen und Temperatursturz

Wetter: Von Supertemperaturen zu Regen und Temperatursturz

Rekordverdächtige Temperaturen verwöhnten noch am Donnerstag die Salzburger. 25,4 Grad war der Höchstwert im Bundesland. Nun wird es deutlich kühler und die Regenjacke will ausgepackt werden.
Viele Biker ohne vollwertige Schutzkleidung unterwegs

Viele Biker ohne vollwertige Schutzkleidung unterwegs

Von 2004 bis 2013 ist laut Statistik Austria die Zahl der Getöteten bei Pkw-Unfällen um 60 Prozent gesunken, bei motorisierten Zweiradfahrern aber nur um 28 Prozent. Um Verbesserungspotenzial für Biker auszumachen, untersuchte der ÖAMTC 900 Unfälle genauer. Fazit: Dreiviertel der Fahrer und Mitfahrer trugen keine vollwertige Schutzkleidung.
Spatenstich für Autobahnanschluss Hagenau

Spatenstich für Autobahnanschluss Hagenau

Der Spatenstich für die Bauarbeiten zum ersten Abschnitt des neuen Autobahn-Halbanschlusses Hagenau in Bergheim erfolgte heute, Donnerstag, 16. April. "Der neue Knoten Hagenau wird zu einer deutlichen Verkehrsentlastung auf der B156 Lamprechtshausener Straße in Lengfelden und im Bergheimer Ortskern beitragen", informierte Landesrat Hans Mayr beim Spatenstich.
Arbeiter schoss sich in Salzburg 63 Millimeter langen Nagel ins Knie

Arbeiter schoss sich in Salzburg 63 Millimeter langen Nagel ins Knie

Ein Montagearbeiter hat sich am Mittwoch in Wals-Kleßheim einen 63 Millimeter langen Nagel in das linke Knie geschossen. Er wurde ins Krankenhaus eingeliefert.
Der Sommer ist da!

Der Sommer ist da!

Lange musste man auf ihn warten, aber jetzt ist er da, der Sommer! Zumindest macht er am Donnerstag schon einmal einen ersten Besuch in Salzburg. Höchsttemperaturen von bis zu 27 Grad werden erwartet.
Nußdorf: Auto landet nach Überschlag auf B156 auf Dach

Nußdorf: Auto landet nach Überschlag auf B156 auf Dach

Bei einem spektakulären Verkehrsunfall am Mittwoch auf der B156 in Nußdorf (Flachgau) wurde eine 58-jährige Salzburgerin verletzt. Die Frau war mit ihrem Pkw von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt.
Auf Sommertag folgt Temperatursturz

Auf Sommertag folgt Temperatursturz

Die gute Nachricht: Am Donnerstag ist in Österreich mit bis zu rund 27 Grad ein Frühsommerwetter zu erwarten. Die schlechte folgt auf den Fuß: Die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) prognostizierte einen Temperatursturz ab Freitag. Im Zuge der Kaltfront sinkt die Schneefallgrenze Samstagfrüh teilweise auf 1.000 Meter.
Über 500 opiatabhängige Salzburger in Substitutionsbehandlung

Über 500 opiatabhängige Salzburger in Substitutionsbehandlung

Im Laufe des Jahres 2014 erhielten demnach insgesamt 507 opiatabhängige Salzburgerinnen und Salzburger, das sind vor allem Heroinsüchtige, eine medizinisch begleitete Therapie mit kontrollierten Ersatzstoffen. Diese verhindern die Entzugserscheinungen ohne dabei, vor allem durch die Art ihrer Verabreichung, den "Kick" auszulösen, wie ihn Süchtige etwa durch direkt in die Venen gespritztes Heroin erleben. Das gab das Land Salzburg am Donnerstag in einer Pressemitteilung bekannt.
Wer radelt gewinnt: Land Salzburg will zum Radfahren motivieren

Wer radelt gewinnt: Land Salzburg will zum Radfahren motivieren

Mit der Aktion "Wer radelt gewinnt" sollen die Salzburger wieder dazu motiviert werden, vermehrt mit dem Fahrrad zur Arbeit zu fahren. Wer zwischen 1. Mai und 31. August mindestens 100 Kilometer mit dem Rad zurücklegt, hat die Chance auf zahlreiche Gewinne.
Seekirchen: Lehrling bekam beim Fliesenschneiden Stromschlag

Seekirchen: Lehrling bekam beim Fliesenschneiden Stromschlag

Einen Stromschlag hat am Dienstagvormittag ein Lehrling beim Fliesenschneiden in Seekirchen am Wallersee (Flachgau) bekommen. Der 17-Jährige war aus unbekannter Ursache in den Stromkreis der Säge geraten.

Flachgau.
SALZBURG24.AT

Horoskop
Suche

Suche filtern