Was tun, wenn das Eis bricht? Die Salzburger Wasserrettung klärt auf

Was tun, wenn das Eis bricht? Die Salzburger Wasserrettung klärt auf

Mit dem endgültigen Wintereinbruch und den tiefen Temperaturen warnt die Salzburger Wasserrettung vor den Gefahren an gefrorenen Gewässern und erinnert, wie wir im Notfall richtig handeln.
Winterwetter: Stadt Salzburg kälteste Landeshauptstadt in Österreich

Winterwetter: Stadt Salzburg kälteste Landeshauptstadt in Österreich

Tief "Axel" hat Teilen Österreichs eine klirrend kalte Nacht beschert. Die Stadt Salzburg war österreichweit die kälteste Landeshauptstadt. 
Seit Mittwoch vermisste Tourengeher in Hintersee unverletzt aufgefunden

Seit Mittwoch vermisste Tourengeher in Hintersee unverletzt aufgefunden

Nachdem die Suchaktion nach zwei vermissten Skitourengeher in Hintersee am Donnerstag ohne Erfolg abgebrochen werden musste, konnten die Männer am Freitag gefunden werden. Sie überstanden zwei Tage und zwei Nächte unverletzt.

  • Bilder der Suchaktion
  • Bilder von Lucky
  • Winter hat Salzburg im Griff
  • Bilder aus Elixhausen
  • Kleinbus prallt in Kleingruppe
  • Suchaktion in Hintersee
  • Bilder der Unfallstelle
  • Wohnungsbrand in Elsbethen
  • Schneesturm in Salzburg
  • Schnee in Salzburg
FOTO
Aufatmen in Gaißau-Hintersee: Skibetrieb startet am Samstag

Aufatmen in Gaißau-Hintersee: Skibetrieb startet am Samstag

Das Skigebiet Gaißau-Hintersee (Flachgau) nimmt ab Samstag, 7. Jänner, seinen Betrieb wieder auf – zumindest teilweise. Der chinesische Haupteigentümer hat Donnerstagabend die Zusage für die Öffnung des Skigebietes erteilt.
Land Salzburg fördert Hausbau

Land Salzburg fördert Hausbau

Häuslbauer aufgepasst! Mit der Wohnbauförderung unterstützt das Land Salzburg die Errichtung von eigenem Wohnraum. Das Land Salzburg zahlt bis zu 300 Euro pro Quadratmeter für Neubauten.
Winterwetter sorgt für Reihe an Unfällen: Sieben Verletzte

Winterwetter sorgt für Reihe an Unfällen: Sieben Verletzte

Die winterlichen Fahrverhältnisse sorgten am Donnerstagnachmittag im Land Salzburg für eine Reihe an Verkehrsunfällen mit insgesamt sieben Verletzten. Der schwerste Unfall ereignete sich in Glanegg im Flachgau. Im Lungau musste der Tauerntunnel gesperrt werden und in Straßwalchen landete ein Auto nach einem Crash im Bachbett.
Falscher Sanitäter wollte nach Busunfall in OÖ helfen

Falscher Sanitäter wollte nach Busunfall in OÖ helfen

Bei dem Unfall eines Reisebusses mit Urlaubern aus Fernost am Mittwoch in St. Lorenz am Mondsee (Bezirk Vöcklabruck) hat sich ein Unbekannter als Notfallsanitäter ausgegeben.
Frau erkannte nach Monaten Exhibitionisten in Salzburg wieder

Frau erkannte nach Monaten Exhibitionisten in Salzburg wieder

In Salzburg hat die Polizei nun einen 47-Jährigen ausgeforscht, der im Juli 2016 eine 19-Jährige beim Sonnenbaden an der Königsseer Ache (Flachgau) belästigt haben soll.
Wetter: Es wird kalt, sehr kalt

Wetter: Es wird kalt, sehr kalt

Österreich wird am Dreikönigstag von einer Kältewelle mit Tiefsttemperaturen von bis zu minus 20 Grad erfasst. Lediglich von Samstag auf Sonntag prognostizieren die Experten der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) eine leichte Frostmilderung. Auch mit Schneefall ist immer wieder zu rechnen.
Happy End bei gequälter Katze Lucky

Happy End bei gequälter Katze Lucky

Gute Nachrichten gibt es von der Katze Lucky, die im November stark verstümmelt in Köstendorf (Flachgau) aufgefunden worden ist. Die Pfotenhilfe Lochen postete am Mittwoch auf ihrer Facebook-Seite ein Video, das eine quietschvergnügte Samtpfote zeigt. Nach Luckys Martyrium nahezu ein Wunder.
Lawinengefahr in Salzburg erheblich

Lawinengefahr in Salzburg erheblich

Wegen des Neuschnees und Sturms ist die Lawinengefahr im Land Salzburg abgesehen von den Lungauer Nockbergen erheblich.
Winterwetter sorgt für Probleme auf Salzburgs Straßen

Winterwetter sorgt für Probleme auf Salzburgs Straßen

Die anhaltenden Schneefälle sorgen in Salzburg seit Mittwoch für zahlreiche Unfälle. Allein Donnerstagfrüh blieben auf der Tauernautobahn im Lungau in Fahrtrichtung Salzburg mehr als zehn Lkw hängen. Auch auf der Westautobahn kam es etwa zwischen Thalgau und Wallersee sowie der Auffahrt Salzburg-Nord zu Problemen.
Tourengeher in Hintersee vermisst: Suche vorerst eingestellt

Tourengeher in Hintersee vermisst: Suche vorerst eingestellt

Die Suche nach zwei abgängigen Tourengeher in Hintersee (Flachgau) wurde Donnerstagnachmittag vorläufig eingestellt. Aufgrund der schwierigen Wetterlage war ein Hubschraubereinsatz nicht möglich, Alpinpolizei und Bergrettung klären das weitere Vorgehen ab.
Elixhausen: Schwerverletzter bei Frontalzusammenstoß auf Mattseer Landesstraße

Elixhausen: Schwerverletzter bei Frontalzusammenstoß auf Mattseer Landesstraße

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es in der Nacht auf Donnerstag auf der Mattseer Landesstraße (L101) in Elixhausen (Flachgau). Der Frontalzusammenstoß zwischen einem Milchlaster und einem Pkw forderte einen Schwerverletzten.
Gestürzte Wanderer hielten Bergretter im Flachgau auf Trab

Gestürzte Wanderer hielten Bergretter im Flachgau auf Trab

Gleich mit vier Einsätzen hat für die Bergretter im Flachgau der Start in das Neue Jahr begonnen. Zahlreiche Wanderer waren in der ersten Jännerwoche abgestürzt und mussten gerettet werden.
Große Lawinengefahr in Teilen Österreichs

Große Lawinengefahr in Teilen Österreichs

Die winterlichen Verhältnisse sorgen vor allem in der Steiermark und in Niederösterreich für starke Lawinengefahr. Auch in Salzburg ist die Lawinengefahr erheblich.
Nach Festnahme in Flüchtlingsheim in Fuschl: U-Haft wurde verlängert

Nach Festnahme in Flüchtlingsheim in Fuschl: U-Haft wurde verlängert

Jener 25-jährige Marokkaner, der am 19. Dezember 2016 in einem Flüchtlingsheim in Fuschl (Flachgau) wegen des Verdachtes der Beteiligung an einer terroristischen Vereinigung festgenommen und inhaftiert worden war, muss weiterhin in Untersuchungshaft bleiben. Das teilte die Sprecherin des Landesgerichtes Salzburg, Richterin Martina Pfarrkirchner, am Mittwoch auf APA-Anfrage mit.
Pannenfahrer täglich 115 Mal im Einsatz

Pannenfahrer täglich 115 Mal im Einsatz

Die Pannenfahrer des ÖAMTC Salzburg  blicken auf ein einsatzstarkes Jahr 2016 zurück: Zu 42.121 Einsätzen rückten die Gelben Engel im gesamten Bundesland aus. Durchschnittlich sind das rund 115 Einsätze täglich, das bedeutet eine leichte Steigerung gegenüber 2015. Österreichweit waren die Pannenhelfer genau 686.515 Mal unterwegs, um Autofahrern in Not zu helfen.
Zimmerbrand in Elsbethen rasch gelöscht

Zimmerbrand in Elsbethen rasch gelöscht

In der Wohnküche eines Hauses in Elsbethen (Flachgau) brach am Mittwoch in den frühen Morgenstunden ein Brand aus. Der 68-jährige Bewohner konnte rasch Alarm schlagen und Schlimmeres verhindern.
Unwetterwarnung für Salzburg, starke Schneefälle und Stürme erwartet

Unwetterwarnung für Salzburg, starke Schneefälle und Stürme erwartet

Für große Teile des Bundeslandes Salzburg gibt es am Mittwoch und Donnerstag eine Unwetterwarnung, teilweise ist mit Stürmen zu rechnen. Dazu sind starke Schneefälle angekündigt, die Winterdienste sind in Alarmbereitschaft. Am Mittwochvormittag breitete sich der Schneefall langsam von Norden her aus. Am Sonnblick wurden Sturmspitzen von knapp 120 km/h gemessen.
Ferienende und Vierschanzen-Tournee bringen Stau

Ferienende und Vierschanzen-Tournee bringen Stau

Der ARBÖ hat in einer Aussendung am Dienstag vor einem vermehrten Stauaufkommen auf Österreichs Straßen gewarnt. Den Anfang macht die Vierschanzen-Tournee, die am Mittwoch startet. Der Zuschauerandrang wird auch Staupunkte mit sich bringen.
Grenzkontrollen als Nadelöhr: Schaden erzürnt

Grenzkontrollen als Nadelöhr: Schaden erzürnt

Bayern kontrolliert seit Mitte Dezember die Grenzen in Kiefersfelden, Salzburg und Passau rund um die Uhr. Vor allem im Urlauberverkehr sind Staus somit vorprogrammiert. Bürgermeister Heinz Schaden ist wegen der verstärkten Kontrollen sauer.
Winter hat Salzburg im Griff: Bis zu minus 24 Grad erwartet

Winter hat Salzburg im Griff: Bis zu minus 24 Grad erwartet

Neuschneemengen, Dauerfrost und starker Wind: Nach den ersten Schneeflocken am Montagabend setzt sich das Winterwetter in Salzburg fort. Ungemütlich wird es zum Wochenende hin, da ist mit einem Tiefstwert von bis zu minus 24 Grad zu rechnen.
Das sind die beliebtesten Babynamen in Salzburg

Das sind die beliebtesten Babynamen in Salzburg

Lukas und Anna sind Dauerbrenner bei Namen für Neugeborene. Wie nennen die Salzburger ihre Kinder noch gerne und welche Trends halten sich über die Jahre? Das lest ihr hier.
Klirrende Kälte macht Autos zu schaffen

Klirrende Kälte macht Autos zu schaffen

Wer kennt das nicht: Man geht in der früh zum Auto, dreht den Zündschlüssel und – nichts passiert. Aktuell macht die Kälte den Autobatterien zu schaffen. Wenn sie dazu altersschwach ist und der Pkw mehrere Tage nicht bewegt wurde, wird es eng. Hier lest ihr, wie ihr böse Überraschungen vermeiden könnt und was ihr tun könnt, wenn die Batterie schließlich doch leer ist. Die Autofahrerclubs ARBÖ und ÖAMTC geben Tipps.

Flachgau.
SALZBURG24.AT

Suche

Suche filtern