Eugendorf: 78-jährige Pkw-Lenkerin hatte 1,3 Promille intus

Eugendorf: 78-jährige Pkw-Lenkerin hatte 1,3 Promille intus

Weil eine 78-jährige Pkw-Lenkerin in Schlangenlinien fuhr und zudem frische Unfallspuren am Heck das Fahrzeug sichtbar waren, wurde sie Freitagnachmittag von einer Polizeistreife angehalten.
Tipps zum energiesparenden Heizen

Tipps zum energiesparenden Heizen

Wird es draußen kalt und ungemütlich, dann beginnt die Heizsaison. Diese Tipps solltet ihr beachten, wenn ihr Heizkosten sparen wollt und es drinnen trotzdem wohlig warm sein soll. So heizt ihr energieeffizient.
Anhänger löst sich von Pkw auf B158: Verletzte nach Unfall in St. Gilgen

Anhänger löst sich von Pkw auf B158: Verletzte nach Unfall in St. Gilgen

Bei einem Unfall sind am Freitagvormittag auf der B158 bei St. Gilgen (Flachgau) zwei Personen verletzt worden. Der Anhänger eines Autos löste sich aus unbekannter Ursache und kollidierte mit einem Pkw auf der Gegenfahrbahn. Zwei Männer wurden mit leichten Verletzungen in das Krankenhaus nach Bad Ischl gebracht, bestätigte das Rote Kreuz auf S24-Anfrage.

  • Sternwarte: Rohbau steht
  • Bilder vom Abend
FOTO
Polizei warnt vor Trickdieben in Salzburg

Polizei warnt vor Trickdieben in Salzburg

Am Mittwoch trieb in Elsbethen und Neumarkt (beide Flachgau) eine vermeintliche Trickdiebin ihr Unwesen. Sie gab vor, Spenden für Bedürftige zu sammeln. Die Polizei fand heraus, dass es sich um eine ganze Gruppe von Tätern handelt und warnt vor den Trickdieben.
Salzburgs Kapuziner werben bei der BIM um Nachwuchs-Mönche

Salzburgs Kapuziner werben bei der BIM um Nachwuchs-Mönche

Wenn demnächst in Salzburg die Berufsinformationsmesse (BIM) ihre Pforten öffnet, sind unter den vielen Ausstellern erstmals auch einige in brauner Ordenskutte. Die Ordensgemeinschaft der Kapuziner ist von 23.-26. November mit einem Stand präsent und will damit vor allem eines erreichen: Dort sein, wo heute nach Orientierungshilfen gesucht wird.
Zehn Millionen Euro für die ländliche Infrastruktur

Zehn Millionen Euro für die ländliche Infrastruktur

Knapp zehn Millionen Euro werden vom Fonds zur Erhaltung ländlicher Straßen (FELS) bis Jahresende in die Erhaltung des ländlichen Wegenetzes investiert. Damit wurden im laufenden Jahr rund 1.100 Kilometer Fahrbahnen im gesamten Bundesland Salzburg saniert, knapp 800 davon in den Gebirgsgauen.
Salzburger Studie: Heimische Kirche soll sich mehr einmischen

Salzburger Studie: Heimische Kirche soll sich mehr einmischen

Wie steht es um den Ruf der Kirche? Die Erzdiözese Salzburg hat sich dieser Frage gestellt und im Rahmen des „Zukunftsprozesses“ eine Studie in Auftrag gegeben. Das Ergebnis: Die Kirche soll sich bei aktuellen Themen wieder mehr einmischen. Seht ihr das auch so?
"MEX-Bus": Mit Expresslinien über Autobahn direkt in die Stadt

"MEX-Bus": Mit Expresslinien über Autobahn direkt in die Stadt

Vom Flachgau sollen Pendler ab sofort schneller in die Stadt kommen: Mit den neuen Expressbussen, die über die Autobahn geführt werden, soll sich die Fahrzeit mehr als halbieren. Die sogenannten "Mitte Express" -Busse (MEX) werden bei den Buslinien 120, 130 und 140 eingesetzt. So soll das neue Angebot konkret aussehen.
Neue Fuß- und Radbrücke über den Klausbach

Neue Fuß- und Radbrücke über den Klausbach

Eine neue Geh- und Radbrücke wird derzeit in Elsbethen (Flachgau) über den Klausbach gebaut. Am Donnerstag haben sich Landesrat Hans Mayr (SBG), Bürgermeister Franz Tiefenbacher (ÖVP) und Bauleiter Wolfgang Neumaier ein Bild von der Baustelle gemacht, an der seit mehreren Wochen gearbeitet wird.
Carina Edlinger nimmt Kurs auf die Paralympics

Carina Edlinger nimmt Kurs auf die Paralympics

Mit gerade einmal 19 Jahren hat Carina Edlinger schon vieles erreicht: Sie ist zweifache Weltmeisterin sowie WM-Bronzemedaillen-Gewinnerin, feierte vier Weltcupsiege und holte sich heuer im März als erste Österreicherin den Gesamtweltcup-Sieg im Para-Langlauf. Edlinger ist stark sehbehindert, Bruder Julian ist ihr Guide. Nun will sie die Leistungen aus der vorigen Saison bei den Paralympischen Spielen in Pyeongchang/Südkorea wiederholen.
Wann Bürgermeister eine Feuerbestattung anordnen können

Wann Bürgermeister eine Feuerbestattung anordnen können

Ungefähr ein Mal pro Woche wird in der Stadt Salzburg ein Toter bestattet, von dem die Identität nicht bekannt ist oder keine Angehörigen erreichbar sind. Bisher mussten solche Fälle in der Erde bestattet werden, jetzt ist auch eine Verbrennung möglich. Eine kleine Änderung mit großen Auswirkungen.
Bis zu 30 Zentimeter Neuschnee auf den Bergen erwartet

Bis zu 30 Zentimeter Neuschnee auf den Bergen erwartet

Der Freitag und das kommende Wochenende bringen laut dem Wetterdienst Ubimet auf den Bergen wieder deutlich kälteres Wetter. In den Nordalpen kommt am Sonntag zudem wieder eine Portion Neuschnee dazu – und das bis in viele Täler.
Pfarrämter-Einbruchserie in Salzburg reißt nicht ab

Pfarrämter-Einbruchserie in Salzburg reißt nicht ab

Nach Oberösterreich nun auch in Salzburg: Eine Serie von Pfarrämter-Einbrüchen beschäftigt derzeit die Salzburger Polizei. Laut Polizeipressesprecher ist es naheliegend, dass es sich dabei um ein und dieselbe Gruppierung handelt.
Elektrische Geräte: Brandgefahr durch Smartphones und Co.

Elektrische Geräte: Brandgefahr durch Smartphones und Co.

Rund ein Viertel der Brände im Jahr 2016 im Bundesland Salzburg wurden durch die Zündquelle "elektrische Energie" ausgelöst. Es wird daher empfohlen, Akkus nur unter Aufsicht zu laden.
Haunsberg: Rohbau der neuen Sternwarte fertiggestellt

Haunsberg: Rohbau der neuen Sternwarte fertiggestellt

Jetzt rückt der Sternenhimmel wirklich in greifbare Nähe: Der Rohbau der Sternwarte am Haunsberg im Salzburger Flachgau steht. Bei der Mittwochmittag erfolgten ersten Führung für Medienvertreter konnten die Räumlichkeiten des Observatoriums besichtigt werden.
Gleich vier Einbrüche in einer Nacht in Salzburg

Gleich vier Einbrüche in einer Nacht in Salzburg

Einbrecher waren in der Nacht auf Mittwoch im Bundesland Salzburg aktiv: Bislang unbekannte Täter schlugen in Elixhausen (Flachgau), Radstadt (Pongau) und der Stadt Salzburg zu. Der Polizei liegen offenbar keine Hinweise zu den Tätern vor.
Salzburger betrunken ohne Führerschein am Steuer in Bayern erwischt

Salzburger betrunken ohne Führerschein am Steuer in Bayern erwischt

Ein Salzburger ist betrunken und ohne Führerschein hinter dem Steuer auf der deutschen Autobahn A3 erwischt worden. Ein Alkomattest ergab in der Nacht auf Mittwoch laut Polizei einen Wert von "weit über ein Promille".
Austrian Firefighter Run: Portraits der zehn laufenden Feuerwehrmänner aus Salzburg

Austrian Firefighter Run: Portraits der zehn laufenden Feuerwehrmänner aus Salzburg

In weniger als einer Woche ist es soweit: Am 21. November starten zehn Feuerwehrmänner der Berufsfeuerwehr Salzburg ihren Marathon-Lauf von Vorarlberg, über Salzburg nach Wien innerhalb von nur 99 Stunden. Und das in voller Einsatzmontur. Die Portraits der zehn Wahnsinnigen.
Prominenz am Weihnachtsmarkt auf Gut Aiderbichl

Prominenz am Weihnachtsmarkt auf Gut Aiderbichl

Der Winter klopft auch auf Gut Aiderbichl an die Tür und passend dazu wurde am Dienstag der traditionelle Weihnachtsmarkt eröffnet. Neben vielen bekannten Gesichtern sorgte ein Prominentenquartett in Henndorf (Flachgau) für Aufsehen. Wir haben die Bilder für euch.
Salzburger lassen sich am seltensten krankschreiben

Salzburger lassen sich am seltensten krankschreiben

12,5 Tage waren Angestellte und Arbeiter in Österreich im vergangenen Jahr krankgeschrieben. Salzburg tanzt aber aus der Reihe: Wir gehen mit deutlichem Abstand zu den anderen Bundesländern am seltensten in den Krankenstand.
Heizen mit Erdgas lohnt sich

Heizen mit Erdgas lohnt sich

Heizen mit Erdgas-Brennwert-Systemen kostet im unsanierten und im sanierten Einfamilienhaus unter Einbeziehung von Energie-, Investitions- und Wartungsausgaben am wenigsten. Im Neubau kommt die Luft/Wasser-Wärmepumpe am günstigsten. Dies geht aus dem aktuellen Vollkostenvergleich der Österreichischen Energieagentur hervor. Eine thermische Sanierung lohnt sich in jedem Fall.
Es ist bitter kalt: Was hilft gegen das Frieren?

Es ist bitter kalt: Was hilft gegen das Frieren?

Es ist kalt, bitter kalt und so soll es in den nächsten Tagen auch bleiben. Was hilft gegen Kälte und Frieren? Wir haben ein paar Tipps für euch zusammengestellt und freuen uns auf eure!
So kalt war es heute Nacht in Salzburg

So kalt war es heute Nacht in Salzburg

Bitter kalt war es heute Nacht in weiten Teilen Salzburgs. Mit minus 11,5 Grad zählte Sankt Michael im Lungau zu den fünf kältesten Orten Österreichs. Wärmer wird es in den nächsten Tagen nicht.
Nußdorf: Arbeiter zwischen Stahlträgern eingeklemmt und schwer verletzt

Nußdorf: Arbeiter zwischen Stahlträgern eingeklemmt und schwer verletzt

Ein schwerer Arbeitsunfall hat sich am späten Dienstagvormittag in einer Stahlverarbeitungsfirma in Nußdorf (Flachgau) ereignet. Dabei wurde ein 30-Jähriger zwischen zwei Stahlträgern eingeklemmt und schwer verletzt. Er musste mit dem Hubschrauber in das Unfallkrankenhaus Salzburg geflogen werden.
Minus 15 Grad: Jetzt wird der November richtig eisig

Minus 15 Grad: Jetzt wird der November richtig eisig

In der Nacht auf Mittwoch wird es richtig eisig: Der klare Himmel lässt die Temperaturen in der Nacht tief absinken. In Salzburg ist mit strengem Frost zu rechnen, am Mittwochmorgen sind bis zu minus 15 Grad möglich. Dann folgt typisches Novemberwetter.

Flachgau.
SALZBURG24.AT

Suche

Suche filtern