Das ist die neue Salzburger Landesregierung

Das ist die neue Salzburger Landesregierung

Seit Sonntag steht die personelle Zusammensetzung der neuen Salzburger Landesregierung fest. Fünf der sieben Sitze wird in der kommenden Legislaturperiode die ÖVP stellen, jeweils einen die Grünen und die NEOS.
Schellhorn neuer Landessprecher der Salzburger Grünen

Schellhorn neuer Landessprecher der Salzburger Grünen

Salzburgs Grüne haben am Sonntag den bisherigen Kultur- und Soziallandesrat Heinrich Schellhorn (57) zum Nachfolger für Landessprecherin LHStv. Astrid Rössler gewählt, die nach der Wahlniederlage bei der Landtagswahl am 22. April ihren Rücktritt angekündigt hatte. Schellhorn erhielt rund 95 Prozent der Stimmen.
Schwer alkoholisierter Biker schlittert in Leogang in Feld

Schwer alkoholisierter Biker schlittert in Leogang in Feld

Mit seinem Motorrad ist in der Nacht auf Sonntag ein betrunkener 50-Jähriger in Leogang (Pinzgau) gestürzt und hat sich dabei verletzt. Der Mann krachte gegen den Bordstein auf der Hochkönig-Straße (B164) und schlitterte in ein angrenzendes Feld.

  • Versammlung der Grünen
  • Landesräte der ÖVP
  • Salzburger Wasserrettung übt
  • Hochwasserschutz errichtet I
  • Hochwasserschutz errichtet II
  • Die Dreierkoalition steht
  • Bilder von der Unfallstelle
FOTO
Haslauer holt neue Gesichter in Regierung

Haslauer holt neue Gesichter in Regierung

Vor der Bildung der neuen schwarz-grün-pinken Landesregierung in Salzburg müssen am Sonntag die Parteigremien von ÖVP, Grünen und NEOS noch den ausverhandelten Koalitionspakt absegnen. Eine Zustimmung gilt als Formsache. Die Grünen haben einen neuen Vorsitzenden und die ÖVP zwei neue Landesräte.
Salzburger Biker in Kärnten schwer verletzt

Salzburger Biker in Kärnten schwer verletzt

Ein Motorradfahrer aus Bischofshofen (Pongau) und Frau sind bei einer Fahrt über den Großglockner verunglückt. Der Biker streifte bei der Bergfahrt auf einer Stichstraße zur Kaiser-Franz-Josefs-Höhe ein ausparkendes Auto. Laut Polizei verletzte sich der Mann beim Sturz schwer, seine Sozia wurde leicht verletzt.
Mofa-Lenker bei Kollision mit Traktor schwer verletzt

Mofa-Lenker bei Kollision mit Traktor schwer verletzt

Am Samstag ist ein Mofa-Lenker in Henndorf (Flachgau) schwer verletzt worden. Der 15-Jährige kollidierte mit dem Mähwerk eines Traktors, stürzte und zog sich schwere Beinverletzungen zu. Er wurde ins Landeskrankenhaus nach Salzburg gebracht.
Große Hochwasserübung der Salzburger Wasserrettung

Große Hochwasserübung der Salzburger Wasserrettung

Die Salzburger Wasserrettung startete Freitagnachmittag ihre große Hochwasserübung. Noch bis Samstagabend erwarten die Einsatzkräfte unterschiedlichste Übungsszenarien. Auch die Feuerwehren in der Stadt Salzburg errichteten den Hochwasserschutz an der Salzach.
Reaktionen zur Salzburger Dreierkoalition: "ÖVP im Machtrausch"

Reaktionen zur Salzburger Dreierkoalition: "ÖVP im Machtrausch"

Die Salzburger SPÖ hat die neue Landesregierung unmittelbar nach der Präsentation des Koalitionsvertrags am Freitag mit schwerer Kritik eingedeckt. Landesparteichef Walter Steidl sieht die Volkspartei im Machtrausch. "Salzburg wird in den kommenden fünf Jahren eine ÖVP-Alleinregierung haben." Die ÖVP habe kaum auf Forderungen verzichten müssen.
Salzburger verletzt sich mit chemischem Reinigungsmittel

Salzburger verletzt sich mit chemischem Reinigungsmittel

Beim Befüllen eines Behälters mit chemischen Reinigungsmitteln verletzte sich ein Salzburger am Freitagvormittag in Plainfeld (Flachgau), berichtet die Polizei.
Stephan Fuchs spendet 1.500 Euro an benachteiligte Kinder

Stephan Fuchs spendet 1.500 Euro an benachteiligte Kinder

Nachdem der Salzburger Boxverband den vom Grödiger Stephan Fuchs organisierten "Fight am Hof" kurzfristig abgesagt hatte, hielt der gelernte Metzgermeister Wort und spendete eine vierstellige Summe an benachteiligte Kinder.
Mysteriöser Leichenfund in Mattsee: Unzuständigkeitsurteil wegen Mordverdachts

Mysteriöser Leichenfund in Mattsee: Unzuständigkeitsurteil wegen Mordverdachts

Im fortgesetzten Prozess gegen eine 61-jährige Deutsche wegen der Auffindung der Leiche ihres 73-jährigen Lebensgefährten in seiner Heimatgemeinde Mattsee (Flachgau) im Juni 2017 hat der Schöffensenat am Landesgericht Salzburg am Freitag ein Unzuständigkeitsurteil gefällt. "Es liegt der Verdacht in Richtung Mordes vor", sagte der vorsitzende Richter Christoph Rother.
Salzburger starten mit fairer Mode durch

Salzburger starten mit fairer Mode durch

Öko liegt im Trend. Egal ob Bio-Lebensmittel, Plastikverzicht oder Naturkosmetik: Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit spielen bei Kaufentscheidungen eine immer größere Rolle. Ein Umdenken findet auch im Kleiderschrank statt. Gut so, findet Gerhard Schrempf. Der 28-Jährige ist Geschäftsführer des Salzburger Modelabels "Erdbär" und überzeugt: "Das Konzept der konventionellen Modeindustrie hat ein Ablaufdatum."
Salzburger Dreierkoalition aus ÖVP, Grüne und NEOS steht

Salzburger Dreierkoalition aus ÖVP, Grüne und NEOS steht

Der Parteispitzen von ÖVP, Grünen und Neos haben am Freitag das Koalitionsabkommen für die Jahre 2018 bis 2023 präsentiert. "Es war für uns nicht der leichteste Weg, sondern der richtige Weg", sagte Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP) in einem ersten Statement bei einer Pressekonferenz. "Wir haben das Programm danach ausgerichtet, was die großen Herausforderungen für unser Land in Zukunft sind."
Sternwarte: Mega-Kran hievt 3,5-Tonnen-Kuppel auf Dach

Sternwarte: Mega-Kran hievt 3,5-Tonnen-Kuppel auf Dach

Ein Meilenstein beim Bau der VEGA-Sternwarte am Haunsberg im Salzburger Flachgau erfolgte am Donnerstag: Eine tonnenschwere Kuppel wurde in Millimeterarbeit aufs Dach der Sternwarte gehoben.
DSGVO: Salzburgs Arbeiterkammer warnt Arbeitnehmer

DSGVO: Salzburgs Arbeiterkammer warnt Arbeitnehmer

Die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) nehmen offenbar einige Firmen zum Anlass, um ihren Bestrafungskatalog gegenüber Mitarbeitern zu „aktualisieren“ – Konventionalstrafen bis zu drei Brutto-Monatsgehältern stünden ins Haus, warnt die Arbeiterkammer (AK) Salzburg.
Bergung mit Polizeihubschrauber kann kostenpflichtig sein

Bergung mit Polizeihubschrauber kann kostenpflichtig sein

Wer grob fahrlässig handelt und damit einen Hubschrauber-Einsatz der Polizei auslöst, muss ab Freitag die Kosten für die Bergung selbst zahlen. Auch Alpinisten, die vorsätzlich eine falsche Notlage vortäuschen und einen Einsatz auslösen, bekommen eine Rechnung. Möglich macht dies eine Novelle des Sicherheitspolizeigesetztes (SPG), die am Freitag in Kraft tritt.
Neue Salzburger Landesregierung dürfte am Freitag stehen

Neue Salzburger Landesregierung dürfte am Freitag stehen

In Salzburg sollen am Freitag, die Gespräche von ÖVP, Grünen und NEOS zur neuen Landesregierung zu Ende gehen. Am Vormittag steht noch eine letzte Verhandlungsrunde am Terminkalender - mit "open end", wie es aus Parteikreisen heißt. Je nach Verlauf und Tempo der Gespräche könnte Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP) am Nachmittag die Inhalte des Koalitionsvertrags vorstellen.
EMIL-Ladestationen werden öffentlich

EMIL-Ladestationen werden öffentlich

Die Salzburg AG wird die Ladestationen des ehemaligen elektrischen Car-Sharing-Projekts EMIL von privaten in öffentliche Ladestationen umwandeln. Insgesamt betrifft das im Bundesland acht Stationen. Auch über Ladestationen auf Parkplätzen des Konzerns REWE wird derzeit gesprochen.
Wochenendwetter zeigt sich in Salzburg von sonniger Seite

Wochenendwetter zeigt sich in Salzburg von sonniger Seite

Das Wetter in Salzburg bessert sich deutlich zum Wochenende. Doch bis dahin müssen wir immer wieder mit lokalen kräftigen Schauern und Gewittern rechnen, geht aus der Prognose der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) vom Donnerstag hervor.
SGKK: 33 Einrichtungen unterstützen Salzburger Deklaration

SGKK: 33 Einrichtungen unterstützen Salzburger Deklaration

Die Salzburger Gebietskrankenkasse (SGKK) zeigt sich von den Regierungsplänen zur Sozialversicherung wenig angetan. In Salzburg unterstützen bereits 33 Einrichtungen und Unternehmen aus dem Gesundheits- und Sozialbereich die Salzburger Deklaration. Es geht um den Erhalt regionaler Entscheidungsfähigkeit im Gesundheitssystem.
Volksschule Neumarkt vom Bundesministerium ausgezeichnet

Volksschule Neumarkt vom Bundesministerium ausgezeichnet

Die Volksschule Neumarkt im Salzburger Flachgau erweist sich im Bereich der Digitalisierung als echtes Vorbild. Mit einem eigens ins Leben gerufenem Schwerpunktprojekt werden Schüler, Eltern und Lehrer zukunftsfit für die digitale Welt gemacht. Das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung die Neumarkter Volksschule mit dem Titel “e-Education Expert.Schule” ausgezeichnet.
Gewitter über Salzburg fordert Feuerwehren

Gewitter über Salzburg fordert Feuerwehren

Feuerwehren in Salzburg gefordert: Zu einer Rauchentwicklung kam es am Mittwochabend in der Stadt Salzburg nachdem bei dem Unwetter ein Blitz eingeschlagen hatte. Auch außerhalb der Stadt mussten Keller und Unterführungen ausgepumpt werden. Auch am Donnerstag ist mit Unwetter zu rechnen.
Vier Fahrzeuge bei Crash in Thalgau beschädigt

Vier Fahrzeuge bei Crash in Thalgau beschädigt

Am Mittwochnachmittag kam es in Thalgau (Flachgau) an der Kreuzung zwischen A1 (Westautobahn) und Russenstraße zu einem Unfall. Vier Fahrzeuge waren in den Crash verwickelt, diese wurden zum Teil erheblich beschädigt. Aufgrund des Unfalls bildete sich ein vier Kilometer langer Stau.
Steidl fordert Amt des Zweiten Landtagspräsidenten

Steidl fordert Amt des Zweiten Landtagspräsidenten

Die SPÖ ist nach den Landtagswahlen zweitstärkste Kraft im Bundesland Salzburg. In einer Aussendung erhebt SPÖ-Chef Walter Steidl am Mittwoch Anspruch auf den Posten des Zweiten Landtagspräsidenten für seine Partei. So könnte die SPÖ ihrer Kontrollfunktion besser nachkommen, heißt es.
"Zukunftsmodell": Erster Coworking-Space im Flachgau öffnet

"Zukunftsmodell": Erster Coworking-Space im Flachgau öffnet

Der New-Work-Gedanke beschäftigt die 43-jährige Berufsnetzwerkerin Michaela Binder schon seit Jahren. Jetzt hat sie es gewagt und gemeinsam mit Thalgaus Noch-Bürgermeister Martin Greisberger (ÖVP) und seinem Nachfolger den ersten Coworking-Space im Land Salzburg auf die Beine gestellt – und zwar mitten in der Begegnungszone der 6.000-Einwohner-Gemeinde.

Flachgau.
SALZBURG24.AT

Suche

Suche filtern