Zwei junge Frauen bei Unfall auf B99 verletzt

Zwei junge Frauen bei Unfall auf B99 verletzt

Zwei junge Lungauerinnen, 19 und 23 Jahre alt, wurden am frühen Freitagabend bei einem Verkehrsunfall auf der Katschbergstraße (B99) verletzt. Die 23-Jährige hatte in einer Linkskurve die Kontrolle über ihren Wagen verloren.
Einheitliches Jugendschutzgesetz: Das ändert sich in Salzburg

Einheitliches Jugendschutzgesetz: Das ändert sich in Salzburg

Acht von neun Bundesländern haben am Freitag bei der Jugendreferentenkonferenz in Hall in Tirol eine Einigung bei der Harmonisierung des Jugendschutzes beschlossen. Lediglich Oberösterreich scherte bei den Ausgehzeiten aus. Beim Rauchverbot und beim Verbot von hochprozentigem Alkohol für Unter-18-Jährige waren sich alle neun Bundesländer einig. Die Umsetzung soll bis 1. Jänner 2019 erfolgen. Wir zeigen euch die Änderungen auf. 1
Berichterstattung zur Salzburger Landtagswahl: Ein Blick hinter die Kulissen

Berichterstattung zur Salzburger Landtagswahl: Ein Blick hinter die Kulissen

Ein letzter Soundcheck, Technik und Ausrüstung prüfen heißt es am Freitag im Wahlzentrum in Salzburg-Nonntal. Denn am kommenden Wahl-Sonntag wollen die Journalisten ihren Platz reserviert wissen, wenn sie sich auf die Lauer legen wie die Katze vorm Mausloch. "Wir sind für den Journalisten-Ansturm bestens gewappnet und gut aufgestellt", so Franz Wieser, Leiter des Landes-Medienzentrums am Freitag in einer Aussendung.

  • Pkw-Unfall in St. Michael
  • Vorbereitungen zum Wahl-Sonntag
  • Übung für Atom-Ernstfall
  • 			Snowbike-Rekord in Obertauern
  • Urkunde wird übergeben
  • Drei neue Betriebe
  • Der WIKARUS in Bildern
FOTO
Landtagswahl: 34.790 Wahlkarten ausgestellt, deutlich mehr als 2013

Landtagswahl: 34.790 Wahlkarten ausgestellt, deutlich mehr als 2013

Für die Salzburger Landtagswahl am Sonntag haben die Gemeinden 34.790 Wahlkarten ausgestellt. Das sind um 6.418 mehr als vor fünf Jahren, teilte Landeswahlleiter Michael Bergmüller am Freitag mit.
Natur holt Rückstand durch sehr warmen April wieder auf: Salzburg knackt 30-Grad-Marke

Natur holt Rückstand durch sehr warmen April wieder auf: Salzburg knackt 30-Grad-Marke

In Österreich wurde am Freitag die 30 Grad Marke erreicht. Wie der Wetterdienst UBIMET berichtet, hatte es diese Temperatur um 16.00 Uhr in Freisaal in Salzburg. Das sind um ganze 27 Grad mehr als 2017 an dieser Messstelle.
Tipps: So soll ich mich bei Motorrad-Unfällen verhalten

Tipps: So soll ich mich bei Motorrad-Unfällen verhalten

Bei dem sonnigen Wetter zieht es viele Biker auf die Straße. Dabei kommt es auch zu Unfällen. Damit ihr wisst, was im Ernstfall zu tun ist, haben wir Tipps für euch.
5
Landeswahlvorschläge für Landtagswahl beschlossen

Landeswahlvorschläge für Landtagswahl beschlossen

Alle neun bei der Salzburger Landtagswahl vertretenen Parteien haben einen Landeswahlvorschlag eingebracht: Das heißt: Ihre Wahllisten stehen.
Sommerliches Wochenende bringt bis zu 27 Grad

Sommerliches Wochenende bringt bis zu 27 Grad

Pünktlich zum Wochenende werden ab Freitag in Österreich bis zu 27 Grad erwartet. Zumindest die 20-Grad-Marke sollte in allen Landesteilen geknackt werden, prognostizierte die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) am Donnerstag. Das sonnige Wetter hält überwiegend bis Sonntag an, dann wird es langsam vermehrt regnerisch, vor allem in den Bergen.
Grenzfall: Salzburg ist kein Land der "Absoluten"

Grenzfall: Salzburg ist kein Land der "Absoluten"

Warum es in Salzburg seltener als anderswo in Österreich absolute Landtagswahlgewinner gab, welche Gründe für die zwei Ausnahmen sprechen und wie sich die Stimmwetterlage seither verändert hat, verrät dieser Salzburger Grenzfall aus der gleichnamigen Serie. 1
Einschränkung der Altersteilzeit: AK Salzburg kritisiert Regierungsbeschluss

Einschränkung der Altersteilzeit: AK Salzburg kritisiert Regierungsbeschluss

Die Altersteilzeit wird künftig eingeschränkt. Das wurde am Dienstag im Nationalrat beschlossen. Kritik daran kommt von der Arbeiterkammer Salzburg (AK): Dadurch würde die Altersarbeitslosigkeit steigen. Mehr als 2.000 Salzburger sollen davon betroffen sein. 2
Was passiert im radioaktiven Ernstfall?

Was passiert im radioaktiven Ernstfall?

Niemand mag es sich vorstellen. Aber was passiert im Falle eines Atomunfalles in Salzburg, wie funktionieren verschiedene Sicherheitsmaßnahmen? Für diesen Ernstfall wurde in Salzburg gerade geübt.
Der Lungau bekommt ersten Bio-Schlachthof

Der Lungau bekommt ersten Bio-Schlachthof

Eine Bio-Schlachtstätte sucht man im Lungau derzeit vergebens. Das will die Landwirtsfamilie Hönegger mit einem ambitionierten Bauprojekt ändern. Der erste Bio-Schlachthof verspricht auch eine bessere Fleischqualität für den Konsumenten.
Reisetrends für den Sommer: Salzburger lieben griechische Inseln

Reisetrends für den Sommer: Salzburger lieben griechische Inseln

Der Sommerurlaub ist nicht mehr weit, etwa zwei Drittel der über TUI verfügbaren Flüge ab Salzburg sind bereits ausgebucht, wie die Österreich-Geschäftsführerin Lisa Weddig am Montag bei einem Pressegespräch am Flughafen Salzburg erklärt. Beim Reiseverhalten der Salzburger gibt es eindeutige Trends.
Salzburger Polizist nimmt Besteigung des Mount Everest in Angriff

Salzburger Polizist nimmt Besteigung des Mount Everest in Angriff

Rupert Hauer aus dem Lungau will den höchsten Berg der Welt erklimmen. Es ist sein zweiter Versuch – seinen ersten brach der Polizist aus Mauterndorf vor fünf Jahren ab, um einen erblindeten amerikanischen Bergsteiger zu retten. Hauers zweite Expedition startet diesmal unter anderen Voraussetzungen.
Rund 8.000 Salzburger spielen bei der Blasmusik

Rund 8.000 Salzburger spielen bei der Blasmusik

Salzburg gibt bei der Blasmusik den Ton an: Rund 15 verschiedene Instrumente von der Piccoloflöte über die Oboe, Saxophon, Klarinette, Horn, Trompete bis hin zum Schlagwerk können in den Musikschulen erlernt werden. Die Mitglieder des Blasmusikverbandes leisten hier wertvolle Arbeit. "Sie sind im gesamten Bundesland - auch in den kleinsten Gemeinden - aktiv und damit ein wichtiger Kulturträger wie auch Gemeinschaftsförderer", so Kulturlandesrat Heinrich Schellhorn (Grüne) beim Jahrestag des Landesblasmusikverbandes am Sonntag.
Nach unbeständigem Wochenbeginn Sonnenschein pur am Freitag

Nach unbeständigem Wochenbeginn Sonnenschein pur am Freitag

Einen vom Wetter her unbeständigen Start in die neue Woche, der ab der Wochenmitte wieder in eine sonnige Phase mündet, hat die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) am Sonntag prognostiziert. Am Montag stehen zum Teil auch gewittrige Regenschauer an, ab Mittwoch nimmt dann die Wahrscheinlichkeit für Niederschläge wieder ab. Die höchsten Temperaturen sind für Freitag zu erwarten.
Am Sonntag endet die Winterreifenpflicht in Österreich

Am Sonntag endet die Winterreifenpflicht in Österreich

Am Sonntag endet die in Österreich von 1. November bis 15. April geltende "situative Winterausrüstungspflicht". Autofahrer müssen innerhalb dieses Zeitraums bei Schnee, Matsch oder Eis mit Winterreifen unterwegs sein oder alternativ Schneeketten auf mindestens zwei Antriebsrädern montiert haben.
So startet ihr optimal in die neue Laufsaison

So startet ihr optimal in die neue Laufsaison

Es wird wärmer und das Frühlingswetter lockt auch die letzten Wintermuffel aus den Häusern. Die lauen Temperaturen sind ideal, um die Laufschuhe wieder auszupacken. Wir haben beim Salzburger Personaltrainer Christoph Gogler nachgefragt, was man beim Laufen beachten muss. Egal, ob Anfänger, Hobbyläufer oder Wiedereinsteiger: Mit diesen Tipps startet ihr gut in die Laufsaison.
Guter Winter bescherte Skiverbund "Ski amade" Rekordergebnis

Guter Winter bescherte Skiverbund "Ski amade" Rekordergebnis

Die abgelaufene Wintersaison 2017/2018 hat Österreichs größtem Skiverbund, der "Ski amade", ein Rekordergebnis beschert. Der Umsatz stieg gegenüber dem Vorwinter um acht Prozent von 233 Millionen auf knapp 252 Millionen Euro. Zugleich wurden gut acht Millionen sogenannte Skifahrertage ("skier days") gezählt - ein Plus von sechs Prozent auf den höchsten Wert in der Geschichte der "Ski amade". 1
Österreicher haben mehr Geld in der Tasche, Salzburger rutschen bei Kaufkraft ab

Österreicher haben mehr Geld in der Tasche, Salzburger rutschen bei Kaufkraft ab

Die Österreicher sind 2017 dank florierender Wirtschaft etwas reicher geworden. Die Kaufkraft hat sich gegenüber 2016 nominell um 717 Euro (3,4 Prozent) auf im Schnitt 21.812 Euro pro Kopf erhöht. Inflationsbereinigt betrug das Plus immer noch 276 Euro. Im europaweiten Vergleich rangierte Österreich laut RegioData unverändert auf Platz acht, in der Eurozone auf Platz zwei hinter Luxemburg.
So will Salzburg lehrlingsfreundlichstes Bundesland werden

So will Salzburg lehrlingsfreundlichstes Bundesland werden

Der Salzburger Wirtschaft geht es gut, Fachkräfte werden gesucht. Mit einer umfassenden Lehrlingsoffensive begegnen nun das Land und seine Partner dieser Herausforderung für die Zukunft. "Salzburg soll zum lehrlingsfreundlichsten Bundesland Österreichs werden", so die klare Zielvorgabe von Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP). Welche Maßnahmen gesetzt werden, erfahrt ihr hier. 2
Salzburger stellen Snowbike-Rekord in Obertauern auf

Salzburger stellen Snowbike-Rekord in Obertauern auf

Einen neuen Weltrekord haben Hermann Koch und Harald Brenter am Mittwoch und Donnerstag in Obertauern aufgestellt. Die beiden wollten mit einem Snowbike in 24 Stunden 50.000 Höhenmeter zurücklegen. Dieses Ziel haben sie sogar noch übertroffen.
17 Salzburger Betriebe als Partner für "Salzburg 2050"

17 Salzburger Betriebe als Partner für "Salzburg 2050"

Wirtschaft und Umweltschutz. Das ist miteinander vereinbar, denn mittlerweile haben sich 17 Betriebe der Klima- und Energiestrategie "Salzburg 2050" verschrieben. Erst kürzlich kamen drei Neue dazu: Das W&H Dentalwerk in Bürmoos (Flachgau), Elektro Lechner in Bergheim und Schilder Systeme in Oberndorf. "Die Partnerbetriebe unterstützen uns in vorbildlicher Art und Weise dabei, unsere Ziele zu erreichen", betonte Landeshauptmann-Stellvertreterin Astrid Rössler (Grüne) am Mittwoch, als die Partnerschaften besiegelt wurden. 1
Salzburgs beste Unternehmen ausgezeichnet

Salzburgs beste Unternehmen ausgezeichnet

Zum zehnten Mal wurde am Dienstag im WIFI Salzburg der WIKARUS – Salzburger Wirtschaftspreis vergeben. Die Lungauer Firma Samson Druck darf sich über den Sieg in der Kategorie "Unternehmen des Jahres" freuen. Weitere Sieger sind: Linsinger ZT GmbH (Kategorie „Innovation“) und JK Design (Kategorie „Unternehmensgründung“). KommR Heinrich Spängler wurde für sein unternehmerisches Lebenswerk ausgezeichnet.
Landtagswahl: Stimmzettel irrtümlich verschickt

Landtagswahl: Stimmzettel irrtümlich verschickt

Bei der Ausgabe von Wahlkarten für die Landtagswahl ist es zu einem irrtümlichen Versand von Stimmzetteln für den Wahlbezirk Tamsweg an Briefkartenwähler in der Stadt Salzburg gekommen. 2
Vorherige
123456  

Lungau.
SALZBURG24.AT

Suche

Suche filtern


Trauerfälle aus dem Lungau