Glawischnig-Rücktritt: Salzburgs Astrid Rössler bedauert Abgang

Glawischnig-Rücktritt: Salzburgs Astrid Rössler bedauert Abgang

Die Salzburger Landeshauptmann-Stellvertreterin und Landessprecherin der Grünen Astrid Rössler hat am Donnerstag nach der Rücktrittsankündigung von Grünen-Chefin Eva Glawischnig ihr Bedauern ausgedrückt. Zu den Nachfolgespekulationen wollte sich Rössler nicht äußern. 18
Lawinen- und Vermisstensuchhundestaffel Salzburg probt Ernstfall

Lawinen- und Vermisstensuchhundestaffel Salzburg probt Ernstfall

Die Lawinen- und Vermisstensuchhundestaffel Salzburg war am vergangenen Wochenende an einer groß angelegten, internationalen Katastrophenschutz-Übung in Slowenien beteiligt. Übungsannahme war ein Erdbeben der Richterskala 10 in der Hauptstadt Ljubljana.
Der Donnerstag wird ein sonniger Badetag

Der Donnerstag wird ein sonniger Badetag

Der Donnerstag wird ein waschechter Sommertag. Die Temperaturen kratzen an der 30 Grad Marke, in der Stadt Salzburg sollen es 28 Grad werden.

  • Bilder von der Übung
  • Glawischnig gibt Rücktritt bekannt
FOTO
Eva Glawischnig gibt Rücktritt bekannt - Grünen-Nachfolge noch unklar

Eva Glawischnig gibt Rücktritt bekannt - Grünen-Nachfolge noch unklar

In der Nacht auf Donnerstag wurde bereits spekuliert, seit kurz nach 10 Uhr ist es fix: Grünen-Chefin Eva Glawischnig tritt zurück und legt alle Ämter nieder. Beim emotionalen Abschied gab sie gesundheitliche Bedenken und eine Verantwortung der Familie gegenüber als Gründe an. Die Tiroler Landeschefin Ingrid Felipe soll die Nachfolge antreten, auch Salzburgs Astrid Rössler gilt als Kandidatin. Wer die Parteispitze übernimmt, soll am Freitag in einem Bundesparteivorstand in Salzburg geklärt werden. Interimistisch leiten jedenfalls ihre Stellvertreter Felipe und Werner Kogler ab sofort die Geschicke. 82
Wohnbauförderung 2016 für mehr als 6.000 Einheiten

Wohnbauförderung 2016 für mehr als 6.000 Einheiten

Insgesamt wurden im Jahr 2016 Wohnbauförderungen in der Höhe von mehr als 120 Millionen Euro zugesichert, mehr als 6.000 Wohneinheiten werden damit gefördert. Insgesamt wurden 2016 906 Einheiten mehr gefördert als ursprünglich im Wohnbauförderprogramm festgelegt.
Kanzlerfrage: Knappes Rennen zwischen Strache und Kurz

Kanzlerfrage: Knappes Rennen zwischen Strache und Kurz

In den vergangenen Tagen wurde die Polit-Landschaft Österreichs durch den Rücktritt Reinhold Mitterlehners (ÖVP) umgewälzt. In unserem Meinungscheck am Dienstag wollten wir wissen, wie ihr die Veränderungen beurteilt. Die Ergebnisse der SALZBURG24-Umfrage haben wir nun zusammengefasst.
2
Salzburger radeln im Alltag 350 Kilometer im Jahr

Salzburger radeln im Alltag 350 Kilometer im Jahr

Im Schnitt fahren die Salzburger 350 Kilometer pro Person und Jahr im Alltag mit dem Fahrrad. Im Bundesländer-Vergleich wird nur in Vorarlberg noch häufiger in die Pedale getreten. Der VCÖ betont, dass in Salzburg der Radverkehrsanteil noch deutlich erhöht werden kann.
Traumwetter in Salzburg bis zum Wochenende

Traumwetter in Salzburg bis zum Wochenende

Am Donnerstag und Freitag steigen die Temperaturen mit Hoch „Ursel“ laut dem Wetterdienst UBIMET zum ersten Mal in diesem Jahr auf bis zu 30 Grad. Das Hoch „Ursel“ bringt mit Föhn und viel Sonnenschein zum ersten Mal im Jahr 2017 einen richtigen Vorgeschmack auf den Sommer. 1
Interpol-Konferenz in St. Johann: Cyberkriminalität bereitet Sorgen

Interpol-Konferenz in St. Johann: Cyberkriminalität bereitet Sorgen

Die internationale Polizeibehörde Interpol tagt ab Dienstag in St. Johann im Pongau. Dabei wurde schnell klar: Cyberkriminalität steigt rasant an und stellt eine riesige Herausforderung dar. Werden die Beamten von der Cyberwelle überrollt? 1
Salzburger ÖVP zieht Bilanz: Wunsch nach neuer Bundespolitik

Salzburger ÖVP zieht Bilanz: Wunsch nach neuer Bundespolitik

Die Salzburger Volkspartei hat in einer Umfrage die eigenen Stärken und Schwächen ausgelotet. Zuspruch gab es demnach für die Politik von Landeshauptmann Wilfried Haslauer, ein schlechtes Zeugnis wurde der Bundespolitik ausgestellt. Der Wunsch nach Erneuerung unter dem neuen Bundesparteiobmann Sebastian Kurz ist da.
Neues Raumordnungsgesetz biegt in die Zielgerade

Neues Raumordnungsgesetz biegt in die Zielgerade

Nach langen Vorbereitungen und intensiven Verhandlungen konnten am Montagabend die letzten offenen Punkte zur Novelle des Salzburger Raumordnungsgesetzes (ROG) abgeschlossen werden. Insgesamt 60 Stellungnahmen von Personen und Institutionen wurden eingearbeitet. Vor allem Maßnahmen gegen die rasante Preisentwicklung und zur Stärkung der Ortskerne standen im Mittelpunkt. Doch auch Kritik wurde laut. Hier gibt es den Überblick. 1
Fixer "100er" auf der A10 bis zum Pass Lueg

Fixer "100er" auf der A10 bis zum Pass Lueg

Wegen technischer Probleme bei der Asfinag galt am Dienstag auf dem IG-L Abschnitt der Tauernautobahn (A10), also vom Autobahnknoten in Wals bis zum Pass Lueg, permanent eine Geschwindigkeitsbeschränkung von 100 km/h. Am Dienstagnachmittag wurden die Probleme behoben und die automatische Geschwindigkeitsregelung funktionierte wieder.  7
Wieder mehr Hochzeiten in Salzburg

Wieder mehr Hochzeiten in Salzburg

Im Jahr 2016 wurde ein bisschen mehr geheiratet und weniger geschieden. Im Bundesland Salzburg ist die Zahl der Eheschließungen wieder angestiegen. Besonders gern geben sich Paare im Marmorsaal im Schloss Mirabell das Ja-Wort. Österreichweit registrierte die Statistik Austria 44.890 Eheschließungen (plus 0,9 Prozent) und 477 eingetragene Partnerschaften (plus 12,8 Prozent). 2
Über 16.000 Blitze am Muttertag

Über 16.000 Blitze am Muttertag

Der Muttertagsnachmittag verlief in Teilen Österreichs turbulent: Zahlreiche kräftige Regenschauer und Gewitter gingen nieder, lokal gab es starken Hagel, wolkenbruchartigen Regen und Sturmböen. Laut dem Wetterdienst Ubimet entluden sich österreichweit exakt 16.591 Blitze. Auch rund um die Stadt gab es einen Blitz-Hotspot.
Sommer kommt mit großen Schritten nach Salzburg

Sommer kommt mit großen Schritten nach Salzburg

Die neue Woche beginnt in Salzburg mit überwiegend regnerischem Wetter, doch bis Mittwoch setzt sich dann von Westen her die Sonne durch. Am Donnerstag sind sogar bis zu 28 Grad möglich. Wir geben euch einen Überblick über die aktuelle Wetterprognose. 7
Zwei Verletzte bei Schwerem Verkehrsunfall in Mauterndorf

Zwei Verletzte bei Schwerem Verkehrsunfall in Mauterndorf

Ein 23-Jähriger Autolenker ist am Samstagabend bei einem Verkehrsunfall in Mauterndorf im Lungau schwer verletzt worden. Seine 22-jährige Beifahrerin wurde ebenfalls verletzt.
Miss Salzburg Alexandra Hauthaler im Sonntags-Talk: "Eine Miss muss andere Leute in ihren Bann ziehen"

Miss Salzburg Alexandra Hauthaler im Sonntags-Talk: "Eine Miss muss andere Leute in ihren Bann ziehen"

Salzburgs schönste Frau heißt aktuell Alexandra Hauthaler. Sie konnte sich am 27. April bei der Miss Salzburg Wahl klar gegen die Konkurrenz durchsetzen und bereitet sich nun auf die Wahl zur Miss Austria im Juli in Baden vor. Im Sonntags-Talk mit SALZBURG24 spricht die 20-jährige Studentin der Musikwissenschaften darüber, was sie sich von dem ganzen Lifestyle-Trubel wirklich erhofft, welche Eigenschaften eine Miss mitbringen muss und wo sie in Salzburg am liebsten feiern geht. Und einen Beauty-Tipp für unsere Leserinnen hat Alexandra auch verraten. 4
Wilfried Haslauer: "Volle Unterstützung" für Sebastian Kurz

Wilfried Haslauer: "Volle Unterstützung" für Sebastian Kurz

Seine volle Unterstützung sprach am Freitag Salzburgs Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP) Sebastian Kurz aus. Helmut Naderer, Obmann des Team Stronach Salzburg, übte indes generelle Kritik an der Volkspartei. 8
Tag der Pflege: Zahlreiche Verbesserungen in Salzburg gefordert

Tag der Pflege: Zahlreiche Verbesserungen in Salzburg gefordert

Der heutige 12. Mai ist der Tag der Pflege. Sowohl die Fachkräfte als auch Angehörige von Betroffenen leisten in diesem Bereich Gewaltiges. Dennoch gibt es im Pflegesystem großes Verbesserungspotenzial. Darauf machen am Freitag die Arbeiterkammer (AK) Salzburg und auch Landtagsabgeordnete Daniela Gutschi (ÖVP) aufmerksam.
Maßnahmenpaket für Öffis lückenhaft

Maßnahmenpaket für Öffis lückenhaft

Das beschlossene Maßnahmenpaket zum Ausbau des öffentlichen Verkehrs sei noch ausbaufähig, so der ARBÖ in einer Aussendung am Donnerstag. Der ARBÖ erkennt darin keinen wirklichen Willen, den durchschnittlich 60.000 Pendlern ein attraktiveres Angebot zum Umstieg auf Individualverkehr anzubieten. 4
Salzburger Wohnbauförderung: Sanierungsförderung ausgeschöpft

Salzburger Wohnbauförderung: Sanierungsförderung ausgeschöpft

Mit Beginn dieses Jahres wurde bei der Wohnbauförderung auf ein Online-Antragsystem umgestellt. Bei der Kaufförderung und in der Errichtungsförderung im Eigentum (Einzelhäuser, Bauernhäuser, etc.) ist eine quartalsweise eine bestimmte Anzahl an Förderungsansuchen möglich. Anders bei der Sanierungsförderung - hier wurde die Obergrenze an möglichen Förderungen für das gesamte Jahr festgelegt. 3
"Stabile Zahlen" bei Mindestsicherung in Salzburg

"Stabile Zahlen" bei Mindestsicherung in Salzburg

Das Land Salzburg hat am Donnerstag genaue Zahlen zur Mindestsicherung für das Jahr 2016 vorgelegt. Trotz der relativ hohen Zahl an Asylberechtigten sind dabei weder die Zahl der Bezieher (plus 1,1 Prozent auf 8.843 Personen) noch die Kosten (plus 6,7 Prozent auf 43,5 Millionen Euro) explodiert. Die Landesregierung hat eine Kürzung und Deckelung bei der Mindestsicherung bisher abgelehnt. 11
ÖAMTC warnt vor Belastungen für Pendler

ÖAMTC warnt vor Belastungen für Pendler

Der Autofahrerklub ÖAMTC warnt einmal mehr davor, Pendeln zu verteuern, da dies enorme Mehrkosten für Haushalte und Volkswirtschaft bedeuten würde. Die Klimaschutzdebatte sieht die Interessensvertretung als Vorwand, weitere Belastungen für Autofahrer einzuführen. Öko-Steuerreform, "Dieselprivileg" oder eine kilometerabhängige Pkw-Maut seien nur einige Maßnahmen, die diskutiert würden. 5
Die zehn schönsten Reiseziele für die Flitterwochen

Die zehn schönsten Reiseziele für die Flitterwochen

Im Hochzeitsmonat Mai wollen wir frischvermählte oder künftige Brautpaare nicht ganz außer Acht lassen und haben daher für sie die zehn schönsten Flitterwochen-Destinationen herausgesucht – mit Preisliste. Wo ist es noch erschwinglich und welches Ziel belastet die Reisekasse am stärksten? 1
EU-Frühjahrsprognose: "Günstige Wachstumsdynamik" für Ö

EU-Frühjahrsprognose: "Günstige Wachstumsdynamik" für Ö

Die EU-Kommission attestiert in ihrer Frühjahrsprognose eine "günstige Wachstumsdynamik" für Österreich. In der am Donnerstag von der Brüsseler Behörde präsentierten Wirtschaftsvorausschau wird für die Alpenrepublik ein Wirtschaftswachstum von je 1,7 Prozent für 2017 und 2018 vorhergesagt. Das ist um je 0,1 Prozentpunkte besser als in der Winterprognose vom Februar des Jahres. 1

Lungau.
SALZBURG24.AT

Verkehrslage
L108: Gaisberg Landesstraße Salzburg - Gaisberg
Zwischen Guggenthal und Gaisberg in beiden Richtungen gesperrt, Motorsportveranstaltung, Dauer: 27.05.2017 13:30 Uhr bis 17:30 Uhr ...
Zu den Verkehrsmeldungen
Suche

Suche filtern


Trauerfälle aus dem Lungau