Valentinstag: Woher kommt der "Tag der Liebe" eingentlich?

Valentinstag: Woher kommt der "Tag der Liebe" eingentlich?

Der Valentinstag, der jedes Jahr am 14. Februar gefeiert wird, geht auf den Tagesheiligen "Valentin" zurück, dessen Gedenken bis zur Kalenderreform 1972 an diesem Tag begangen wurde, dessen Lebensgeschichte aber von vielen Vermutungen geprägt ist.
Zu wenige Angebote für offene Jugendarbeit

Zu wenige Angebote für offene Jugendarbeit

Für mehr offene Jugendarbeit in den Gemeinden setzen sich Gemeindebund-Präsident Helmut Mödlhammer und die zuständige Familienministerin Sophie Karmasin (ÖVP) ein. So haben die Gemeinden noch Nachholbedarf in den Bereichen Beratung für Problemsituationen und Lernbetreuung. Im Bundesland Salzburg gibt er derzeit über 60 entsprechende Einrichtungen, der Großteil davon im Flachgau bzw. in der Stadt Salzburg.
Salzburg setzt ein starkes Zeichen gegen Gewalt an Frauen

Salzburg setzt ein starkes Zeichen gegen Gewalt an Frauen

Eine Milliarde Frauen sind laut UN-Statistik weltweit von Gewalt betroffen.  Dagegen findet am 14. Februar  eine der weltweit größten Kampagnen „One Billion Rising“  mit tausenden von Events in bis zu 190 Ländern statt. Auch Salzburg nimmt an der Aktion teil.

    FOTO
    Zahlreiche schwere Skiunfälle in Salzburg

    Zahlreiche schwere Skiunfälle in Salzburg

    Bei Unfällen auf den Skipisten im Pongau wurden am Samstag zahlreiche Wintersportler verletzt, mehrere davon schwer. In Tirol hat es dazu einen Salzburger schwer erwischt. Ein Überblick.
    Zwei Tunnelunfälle auf Tauernautobahn enden glimpflich

    Zwei Tunnelunfälle auf Tauernautobahn enden glimpflich

    In Salzburg sind am frühen Samstagmorgen zwei Unfälle in Tunnel der Tauernautobahn (A10) glimpflich verlaufen. Eine 40-jährige Frau aus Klagenfurt kam gegen 3.45 Uhr im Katschbergtunnel (Lungau) mit ihrem Wagen rechts von der Straße ab.
    Digitaler Höratlas dokumentiert Salzburgs Sprachlandschaft

    Digitaler Höratlas dokumentiert Salzburgs Sprachlandschaft

    Auch wenn Salzburg seit 200 Jahren zu Österreich gehört, spiegelt die Sprache ganz andere Grenzverläufe wieder. In den bayerischen Orten Teisendorf, Surheim oder Schönau hat sich die Salzburger Grundmundart sogar besser erhalten als auf eigentlichem Salzburger Gebiet. Das ist nur eine der Besonderheiten, die der heute, Freitag, vorgestellte Salzburger Sprachatlas zeigt.
    2
    Skiwetter in den Salzburger Semesterferien

    Skiwetter in den Salzburger Semesterferien

    Am Freitag starten Vorarlberg, Tirol, Salzburg, Kärnten und das Burgenland in die wohlverdienten Semesterferien. Das Wetter könnte laut dem Wetterdienst UBIMET kaum besser sein.Auf den Bergen locken perfekte Pisten und ab dem Wochenbeginn viel Sonnenschein, gute Fernsicht und für die Jahreszeit recht hohe Temperaturen. Auf vielen Pisten stellen sich bei bis zu plus 7 Grad in 2.000 Meter frühlingshafte Verhältnisse ein.
    Das ist Salzburgs bester Tourismus-Nachwuchs

    Das ist Salzburgs bester Tourismus-Nachwuchs

    Knapp 60 Nachwuchsfachkräfte aus der Tourismusbranche stellten sich in den vergangenen Wochen verschiedensten Herausforderungen. Die jeweils drei Besten vertreten Salzburg Ende April bei den Staatsmeisterschaften in Obertrum (Flachgau). Wir geben euch einen Überblick.
    St. Michael: Gestohlene Geldbörse löst Fahndung aus

    St. Michael: Gestohlene Geldbörse löst Fahndung aus

    Eine in St. Michael (Lungau) gestohlene Brieftasche löste am Donnerstag eine Fahndung aus, die sich bis nach Bayern zog. Eine 62-jährige Rettungsfahrerin aus den Niederlanden nahm auf einer Tankstellentoilette die Geldbörse an sich. 1
    Verkehrschaos: Salzburg und vier weitere Bundesländer bekommen Semesterferien

    Verkehrschaos: Salzburg und vier weitere Bundesländer bekommen Semesterferien

    Schichtwechsel bei den Semesterferien in Österreich: Im Burgenland, in Kärnten, Salzburg, Tirol und Vorarlberg bekommen am Freitag rund 340.000 Schüler ihre Schulnachrichten und starten in die einwöchigen Semesterferien. 5
    Obertauern: Hotel-Mitarbeiter stellen Serientäter

    Obertauern: Hotel-Mitarbeiter stellen Serientäter

    Den Mitarbeitern eines Hotels in Obertauern (Pongau) ist es zu verdanken, dass die Salzburger Polizei am Montag einen Serientäter schnappen konnte. Der 38-jährige Pole soll für Einbrüche und Betrügereien verantwortlich sein. Er wurde in die Justizanstalt Puch-Urstein gebracht.
    Vogelgrippe: Flachgau droht das Aus der Freilandeier

    Vogelgrippe: Flachgau droht das Aus der Freilandeier

    Wegen der Vogelgrippe müssen die Hühner in einigen Flachgauer Betrieben seit 25. November im Stall bleiben. Das Problem: Nach zwölf Stallwochen dürfen ihre Eier nicht mehr als Freilandeier verkauft werden. Den Landwirten drohen große Einbußen. Die Hoffnung, die drohenden Verluste abzuwenden, machte ein neuerlicher Fall am Mattsee am Donnerstag zu nichte. 3
    Urlauberwechsel bringt Stau auf Salzburgs Straßen

    Urlauberwechsel bringt Stau auf Salzburgs Straßen

    Während das Wochenende für Salzburgs Schüler den lang ersehnten Ferienbeginn bringt, ist auf den Straßen mit Hochbetrieb zu rechnen. Autofahrer sollten wegen des Urlauberwechsels Verzögerungen einplanen. Wir zeigen euch die Stau-Hotspots auf.
    Versammlungsrecht: Salzburger Polizei spricht sich für Änderung aus

    Versammlungsrecht: Salzburger Polizei spricht sich für Änderung aus

    In die Diskussion um die von Innenminister Wolfgang Sobotka (ÖVP) vorgeschlagene Einschränkung des Demonstrationsrechts schaltet sich nun auch die Salzburger Polizei ein. Sie spricht sich klar für die Änderungen im Versammlungsrecht aus. 3
    Landtag beschließt Anpassung des "Rettungseuros"

    Landtag beschließt Anpassung des "Rettungseuros"

    Im Salzburger Landtag wurde am Mittwoch eine Vorlage der Landesregierung zur Änderung des Rettungsgesetzes angenommen. Damit sollen Gemeinden und Land künftig je 300.000 Euro zusätzlich für die Erbringung der Rettungsdienste beisteuern.
    Bevölkerungszahl Österreichs auf 8,77 Millionen gestiegen

    Bevölkerungszahl Österreichs auf 8,77 Millionen gestiegen

    Am 1. Jänner 2017 lebten vorläufigen Ergebnissen der Statistik Austria zufolge 8.773.686 Menschen in Österreich. Das waren um 73.215 Personen bzw. um 0,84 Prozent mehr als zu Jahresbeginn 2016. In Salzburg war der Zuwachs mit 0,65 Prozent unterdurchschnittlich. 11
    Hohe Strafen drohen bei verschmutzten Kennzeichen

    Hohe Strafen drohen bei verschmutzten Kennzeichen

    Straßensalz und Schneematsch tauchen die Fahrzeuge derzeit in ein trübes Grau. Nicht selten werden dabei auch die Kennzeichen mit einem undurchsichtigen Schleier aus Schmutz überzogen. Was viele Autofahrer nicht wissen: Empfindlich hohe Strafen können einem unleserlichen Kennzeichen folgen. 9
    Lidl ruft Faschingskostüm "Paw Patrol Sky" zurück

    Lidl ruft Faschingskostüm "Paw Patrol Sky" zurück

    Die Firma Owim GmbH & Co. KG warnt vor der Verwendung eines Faschingskostüms. Es geht um das "Paw Patrol Sky Kostüm Kleid und Haarband mit aufgesetzten Ohren und Brille" mit der Artikelnummer 278576. Zu kaufen gab es das Kostüm beim Diskonter Lidl.
    Urlauberschichtwechsel bringt Verkehrsbehinderungen

    Urlauberschichtwechsel bringt Verkehrsbehinderungen

    Salzburg geht in die wohlverdienten Semesterferien und somit steht der nächste Urlauberschichtwechsel an. Dieser kann erneut Verkehrsbehinderungen mit sich bringen. 
    Obertauern: Zwei Verletzte bei Skiunfall

    Obertauern: Zwei Verletzte bei Skiunfall

    Glimpflich endete der Zusammenstoß zwischen einem Snowboarder und einem Skifahrer am Dienstagvormittag in Obertauern (Lungau). Die beiden Deutschen trugen keinen Helm.
    Integrationspass und Co: Das bringt das neue Integrationsgesetz

    Integrationspass und Co: Das bringt das neue Integrationsgesetz

    Ab dem 1. September 2017 startet das Integrationsjahr für anerkannte Flüchtlinge. Es soll mehr Kurse und Trainings bringen, Flüchtlinge zu Zivildienst-ähnlicher Arbeit verpflichten und sieht bei Verweigerung das Streichen von Leistungen vor. Die Salzburger SPÖ schreibt sich einige der Ideen auf die Fahnen. Ein Überblick. 2
    Ausgaben für Valentinstag steigen 2017 um ein Drittel

    Ausgaben für Valentinstag steigen 2017 um ein Drittel

    Blumen, Süßigkeiten und Restaurantbesuche sind auch heuer die Klassiker unter den Valentinstags-Geschenken. 2017 gibt der Österreicher im Vergleich zum Vorjahr durchschnittlich um ein Drittel mehr aus. Salzburger geben neben Wienern und Oberösterreicher am meisten für ihre Liebste/ihren Liebsten aus.
    Junge Salzburger sind Vorsorgemuffel

    Junge Salzburger sind Vorsorgemuffel

    Lediglich 62.389 von knapp 550.000 Salzburgern nutzten 2015 die Gelegenheit, sich beim Arzt durchchecken zu lassen. In Österreich gingen 949.707 Menschen in diesem Jahr zur Vorsorgeuntersuchung, das entspricht etwa 14 Prozent der über 18-Jährigen. Salzburg liegt vergleichsweise im Mittelfeld. Als besonders untersuchungsfaul erwiesen sich die unter 30-Jährigen.
    Steuerrückerstattung: Betrüger verschicken Emails im Namen des Finanzministeriums

    Steuerrückerstattung: Betrüger verschicken Emails im Namen des Finanzministeriums

    Das Finanzministerium warnt vor Betrügern, die E-Mails im Namen des Ministeriums verschicken. Unter der Adresse berechnungen@berechnungen.com werden Steuerrückerstattungen angekündigt, mittels Phishing werden aber auf diesem Weg Kreditkartendaten ergaunert.
    Mond partiell im Erd-Halbschatten: Unauffällige Finsternis am Samstag

    Mond partiell im Erd-Halbschatten: Unauffällige Finsternis am Samstag

    Eine partielle Halbschatten-Mondfinsternis ist in der Nacht auf Samstag (11. Februar) in Österreich zu sehen. Der Mond tritt dabei nicht in den Kernschatten der Erde, sondern fast vollständig in deren Halbschatten. Ihren Höhepunkt erreicht die Finsternis nach Angaben der Wiener Arbeitsgemeinschaft für Astronomie (WAA) zwischen 0.43 und 2.43 Uhr.

    Lungau.
    SALZBURG24.AT

    Suche

    Suche filtern


    Trauerfälle aus dem Lungau