Salzburger Skigebiete: Preise und Openings im Überblick

Salzburger Skigebiete: Preise und Openings im Überblick

Die Berge sind angezuckert, die Temperaturen versprechen knackige Pisten. Der Eröffnung der Ski-Saison steht nichts mehr im Wege. Wir haben aus diesem Grund einen Überblick über die Skiopenings und verraten euch dazu, wo Pistenwedeln noch leistbar ist.
Militärstandort Salzburg wird weiter aufgewertet

Militärstandort Salzburg wird weiter aufgewertet

Airchief Brigadier Karl Gruber informierte kürzlich Landeshauptmann Wilfried Haslauer über die laufende "Neuaufstellung Kommando Luftstreitkräfte" in Salzburg. Mit einer Übergangsphase von drei Monaten wird derzeit die "Neuaufstellung des Kommandos Luftstreitkräfte", mit Sitz in der Schwarzenbergkaserne per 1. Jänner 2017 vorbereitet und umgesetzt.
Tief "Laura" bringt Glatteisgefahr und Tauwetter nach Salzburg

Tief "Laura" bringt Glatteisgefahr und Tauwetter nach Salzburg

Nach einer oftmals klirrend kalten Nacht beendet die Warmfront des Tiefs „Laura“ in der Nacht auf Mittwoch vorerst den Winter im November. Die Temperaturen steigen laut UBIMET deutlich an, Schnee fällt nur mehr oberhalb von 1.800 bis 2.000 Meter. In vielen Becken und Tälern besteht dadurch bis Mittwochvormittag akute Glatteisgefahr durch gefrierenden Regen.

  • Super-Vollmond über Salzburg
FOTO
30 Jahre lang Nahwärme aus Biomasse in Salzburg

30 Jahre lang Nahwärme aus Biomasse in Salzburg

Vor 30 Jahren wurde in Michaelbeuern (Flachgau) das erste Biomasseheizwerk in Betrieb genommen. Landesrat Josef Schwaiger (ÖVP) will den Ausbau erneuerbarer Energieträger zum Jubiläum forcieren. 90 von 119 Salzburger Gemeinden verfügen über eine Nahwärmeversorgung aus heimischen Wäldern oder industrieller Abwärme.
Welttoilettentag: Nutzt ihr das Klo als Mistkübel?

Welttoilettentag: Nutzt ihr das Klo als Mistkübel?

Am 19. November ist der Welttoilettentag. Was eher zum Schmunzeln anregt, hat einen absolut ernsten Hintergrund: Weltweit haben etwa 2,4 Milliarden Menschen keinen Zugang zu hygienischen Sanitäreinrichtungen. Der Reinhalteverband Großraum Salzburg (RHV) nimmt den Welttoilettentag zum Anlass, um Aufklärungsarbeit zu leisten.
Salzburg AG senkt mit 1. Februar 2017 Strom- und Gaspreise

Salzburg AG senkt mit 1. Februar 2017 Strom- und Gaspreise

Die Salzburg AG wird mit 1. Februar 2017 die Preise für Strom und Erdgas für alle Kunden im Bundesland senken. "Die Energiepreise am Markt sinken - davon profitieren unsere Kunden", sagte Vorstandssprecher Leonhard Schitter am Dienstag in einer Aussendung des Unternehmens. Man gebe die Vorteile aus der günstigen Beschaffungssituation weiter.
SALZBURG24-Titelbild-Challenge: Das ist das Siegerfoto des Monats November!

SALZBURG24-Titelbild-Challenge: Das ist das Siegerfoto des Monats November!

Die SALZBURG24-Titelbild-Challenge war auch diesen Monat wieder auf der Suche nach dem neuen Facebook-Titelbild. Ein großes Dankeschön an die vielen tollen Einsendungen. Doch nun steht das Gewinnerbild fest. Euer Favorit des Monats November ist eindeutig das Foto von John Peralta. Mit 69 „likes“, vier „loves“ und einem "wow" habt ihr John Peralta zum Sieger gekürt.
Trickbetrüger treiben im Pinzgau und Lungau ihr Unwesen

Trickbetrüger treiben im Pinzgau und Lungau ihr Unwesen

Zu mehreren Trickbetrugs-Vorfällen kam es am Montag im Salzburger Land: Im Pinzgau waren unter anderen zwei Frauen unterwegs, die Pensionisten in eine Falle lockten. Im Lungau gab eine Unbekannte am Telefon an, sie sei vom Finanzamt. Wir geben euch einen Überblick.
Österreicher bleiben Gründungsmuffel

Österreicher bleiben Gründungsmuffel

Die Österreicher haben heute über das Unternehmertum eine deutlich bessere Meinung als noch vor einem Jahr. In einer Umfrage des Direktvertriebsunternehmens Amway haben zwei von drei Befragten erklärt, sie hätten eine positive Einstellung zur Selbstständigkeit - vor einem Jahr war es nur knapp mehr als die Hälfte. Eine eigene Firma gründen würde aber nicht einmal jeder Dritte.
Das war der Super-Mond über Salzburg

Das war der Super-Mond über Salzburg

Der Mond war uns in der Nacht auf Dienstag so nahe wie seit 68 Jahren nicht mehr. Dabei erschien der Erdtrabant um 14 Prozent größer als gewöhnlich und war gar 30 Prozent heller als sonst. Wir haben die besten Bilder des Super-Vollmonds aus Salzburg für euch.
Zunehmend wechselhaftes Wetter und zweistellige Plusgrade

Zunehmend wechselhaftes Wetter und zweistellige Plusgrade

Nach relativ stabilem Wochenbeginn mit eher tiefen Temperaturen wird es ab Wochenmitte zunehmend wechselhaft. Dafür wandern die Temperaturen tagsüber in einen angenehm zweistelligen Bereich, wie die Prognose der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) vom Sonntag verspricht.
Supermond: Ein seltenes Himmelsspektakel über Salzburg

Supermond: Ein seltenes Himmelsspektakel über Salzburg

Heute, Montag, kommt es zur größten Erdnähe des Mondes. An diesem Tag erscheint der Mond besonders groß und plastisch, weil er in seiner Vollmondkonstellation horizontnah steht und die erdnächste Bahn erreicht.
Keine Schneeketten und Fahrverbot: Anzeigen gegen Lkw-Lenker

Keine Schneeketten und Fahrverbot: Anzeigen gegen Lkw-Lenker

Trotz der Ankündigung eines Fahrverbotes für Sattelkraftfahrzeuge und einer Schneekettenpflicht wollten mehrere Lkw-Lenker am Wochenende den Radstädter Tauernpass befahren. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen und Anzeigen.
Einbrecher versuchten am Freitag ihr Glück in Salzburg

Einbrecher versuchten am Freitag ihr Glück in Salzburg

Am Freitagabend und in den frühen Morgenstunden am Samstag ist es im Bundesland Salzburg zu zahlreichen Einbrüchen gekommen. Das berichtet die Polizei Salzburg am Samstag in diversen Aussendungen.
Skifahren wird diese Saison wieder teurer

Skifahren wird diese Saison wieder teurer

Skifahrer zahlen für einen Tagesskipass in Österreich im Schnitt 48 Euro und für den sechstägigen Skipass 236 Euro. Den teuersten Skipass für sechs Tage gibt es mit 281,50 Euro in Ischgl (Tirol), den günstigsten mit 174 Euro in Achensee (Tirol). In Salzburg sind die Preise um bis zu vier Prozent gestiegen.
Vollmond: So nah wie selten, aber nicht "super"

Vollmond: So nah wie selten, aber nicht "super"

Am Montag ist Vollmond und der Erdtrabant kommt der Erde so nah wie selten. Dadurch beeinflusst er verstärkt die Gezeiten - auffällig werde das aber nicht, betonte Alexander Pikhard von der Wiener Arbeitsgemeinschaft für Astronomie (WAA) in einer Aussendung, der von keinem "Supervollmond" sprechen will. So sei die Mondscheibe im November nur um 0,6 Prozent größer als im vergangenen Oktober. Damit haben wir am 14. November den größten Vollmond seit 1948.
Frost bringt massive Ernteausfälle bei Äpfeln

Frost bringt massive Ernteausfälle bei Äpfeln

In ganz Österreich kam es heuer zu massiven Ernteausfällen bei Äpfeln, so auch in Salzburg, wo die Erntemenge auf Grund von Frost im Vergleich zu den Vorjahren massiv eingebrochen ist. Wurden im Jahr 2014 noch 9.000 Tonnen Äpfel geerntet und im vergangenen Jahr sogar 9.500 Tonnen waren es heuer lediglich 4.000 Tonnen.
Gemeindebund für ministerielle Wahlkartenprüfung

Gemeindebund für ministerielle Wahlkartenprüfung

Nach der Aufregung über Anträge mit falscher Passnummer plädiert Gemeindebund-Präsident Helmut Mödlhammer (ÖVP) in "Standard" und ORF-Radio dafür, dass - mit der soeben beschlossenen Einführung des Zentralen Wählerregisters - das Innenministerium zentral die Daten aller Wahlkartenanträge überprüft.
Viele Kinder in Salzburg falsch im Auto transportiert

Viele Kinder in Salzburg falsch im Auto transportiert

Immer mehr Eltern vernachlässigen das richtige Angurten von Kindern und die Verwendung von passenden Kindersitzen. Um auch Kinder für das Thema Sicherheit zu sensibilisieren hat das Land Salzburg in Zusammenarbeit mit dem Kuratorium für Verkehrssicherheit (KFV) eine Aktion an Salzburgs Schulen gestartet. Gemeinsam mit Gurti dem schlauen Känguru kommen die KFV-Sicherheitsprofis in die Volksschulklassen.
Wetter: Auf Störung folgt Hochdruckeinfluss – aber es bleibt sehr kalt

Wetter: Auf Störung folgt Hochdruckeinfluss – aber es bleibt sehr kalt

Eine Störung prägt noch bis Samstag das Wetter in Österreich. Schneeflocken sind bis ins Flachland möglich, berichtete die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) am Donnerstag. Ab Sonntag macht sich dann ein Hochdruckeinfluss bemerkbar, aber teils wird es sehr kalt.
Schwindendes Eis lässt die Salzburger Alpen wachsen

Schwindendes Eis lässt die Salzburger Alpen wachsen

Die Alpen heben sich stetig um ein bis zwei Millimeter pro Jahr. Auch Nordamerika und Skandinavien wachsen kontinuierlich in die Höhe. Grund dafür ist das Abschmelzen der Eisschilde nach Ende des letzten glazialen Maximums (LGM) vor etwa 18.000 Jahren. Die Reaktion der Erdkruste auf das Nachlassen der Gletscherlast dauert bis heute, berichten Forscher im Fachjournal "Nature Communications".
80.000 Besucher bei Salzburger Landesausstellung

80.000 Besucher bei Salzburger Landesausstellung

Mit 77.016 Besuchern konnte die am 30. Oktober zu Ende gegangene Salzburger Landesausstellung "Bischof. Kaiser. Jedermann." das selbstgesteckte Ziel von 60.000 Gästen deutlich übertreffen. Der Erfolg macht Lust auf mehr. Es werde auch künftig wieder Landesausstellungen geben, kündigte Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP) am Mittwoch bei einer Pressekonferenz an.
Neuschnee in den Bergen

Neuschnee in den Bergen

Der Winter scheint nun endgültig Einzug gehalten zu haben. Das Wetter in Salzburg bleibt weiterhin frostig und in den Bergen wird es wieder schneien. Auch in den Niederungen wird es Niederschlag geben.
Adventmärkte in Salzburg: Deix-Ausstellung, Dampfzug und Grillen

Adventmärkte in Salzburg: Deix-Ausstellung, Dampfzug und Grillen

Die Weihnachtsmärkte in Salzburg bieten neben Traditionellem wieder einige Besonderheiten. Gut Aiderbichl in Henndorf präsentiert ab 12. November nicht nur Europas größte begehbare Lebendtierkrippe in einem Zelt, sondern auch eine Manfred-Deix-Ausstellung. Der "Hellbrunner Adventzauber" verlangt erstmals eine Eintrittsgebühr. Er öffnet wie der Salzburger Christkindlmarkt am 17. November.
Salzburg bekommt wieder ein eigenes Jägerbataillon

Salzburg bekommt wieder ein eigenes Jägerbataillon

Das Jägerbataillon 8 bereitet sich auf den ersten Einrückungstermin von Grundwehrdienern vor. Erstmals seit fast 18 Jahren gibt es dann ab Jänner 2017 wieder einen aktiven Jägerverband im Bundesland Salzburg.

Lungau.
SALZBURG24.AT

Suche

Suche filtern


Trauerfälle aus dem Lungau