1,2 Milliarden Euro für Österreichs Straßen

1,2 Milliarden Euro für Österreichs Straßen

Die Asfinag investiert heuer 1,2 Mrd. Euro in das hochrangige Verkehrsnetz. 530 Mio. Euro davon gehen in den Neubau. Bei den Erhaltungsmaßnahmen steht einmal mehr die Tunnelsicherheit im Mittelpunkt. 30 Tunnel werden heuer saniert. Der zunehmenden Zahl von überladenen Lastwagen, insbesondere bei Klein-Lkw, wird mit drei in die Autobahn verbauten Waagen begegnet. Gute Nachrichten gibt es für Salzburg. Es wird heuer nur eine Großbaustelle geben.
Lebenserwartung und Todesursachen der Salzburger

Lebenserwartung und Todesursachen der Salzburger

Wie alt werden wir Salzburger im Schnitt eigentlich? Und welche Todesursachen sind im Bundesland vorherrschend? Diesen und weiteren Fragen gehen aus einer aktuellen Auswertung zur Bevölkerungsentwicklung des Landes Salzburg hervor. Wir haben die spannendsten Ergebnisse für euch zusammengefasst.
Salzburger Startup mit neuem Service für den Hotelgast

Salzburger Startup mit neuem Service für den Hotelgast

Auf den direkten Dialog mit dem Hotelgast setzt das Salzburger Startup hotelkit und integriert erstmals den Facebook Messenger in die Kommunikations-Software. Für den Gast bedeutet das ab sofort eine einfache und unkomplizierte Kontaktaufnahme mit der Rezeption.

  • Bilder von der Angelobung
  • 			Bauen + Wohnen	I
  • 			Bauen + Wohnen II
  • Bauen + Wohnen III
FOTO
Weniger Geld für Strom ausgeben

Weniger Geld für Strom ausgeben

Die Preise für Haushaltsenergie sind so günstig, wie schon lange nicht mehr. Im Gegensatz zu Treibstoff, Heizöl und Gas stiegen die Tarife für Strom im Gegensatz zum Vorjahr etwas. Hier erfahrt ihr, wie man bis 987 Euro im Jahr sparen kann.
Winter kehrt mit Schnee und Regen zurück

Winter kehrt mit Schnee und Regen zurück

Nach ein paar wärmeren und sonnigen Tagen meldet sich der Winter mit Wochenanfang wieder zurück. Vor allem an der Alpennordseite schneit es bis in tiefe Lagen. Die Sonne ist eher wenig zu sehen.
St. Margarethen: 244 Rekruten angelobt

St. Margarethen: 244 Rekruten angelobt

In St. Margarethen (Lungau) legten am Freitag 244 Rekruten ihr Treuegelöbnis auf die Republik Österreich ab. Die Rekruten, die im Jänner 2017 eingerückt sind, kommen vom neuen Jägerbataillon 8 aus der Stadt Salzburg und Tamsweg (Lungau) und dem Pionierbataillon 2.
Obertauern: Auseinandersetzungen in Lokalen

Obertauern: Auseinandersetzungen in Lokalen

Zu Schlägereien kam es in der Nacht auf Samstag in Obertauern (Lungau). Beim Apres-Ski kam es zu einem Handgemenge und in einem Lokal zu einem Streit zwischen zwei Männern.
Spar ruft alle Humus- und Falafelprodukte zurück

Spar ruft alle Humus- und Falafelprodukte zurück

Die Supermarkt-Kette Spar hat am Freitag alle Humus- und Falafelprodukte der Marken Neni am Tisch, Spar Veggie by Neni und Spar enjoy by Neni zurückgerufen. Bei einer routinemäßigen Qualitätskontrolle sei "eine mögliche Verunreinigung durch Fremdkörper" festgestellt worden, hieß es am Nachmittag in einer Aussendung.
Salzburg-AG-Chef Leonhard Schitter neuer Präsident der "Oesterreichs Energie"

Salzburg-AG-Chef Leonhard Schitter neuer Präsident der "Oesterreichs Energie"

Leonhard Schitter, Vorstandschef der Salzburg AG, soll im Juni neuer Präsident der Interessensvertretung Oesterreichs Energie werden. Der 49-Jährige löst Verbund-Chef Wolfgang Anzengruber ab, der nach Ende der dreijährigen Funktionsperiode abtritt.
Ferienbeginn, Skifahrer und Ansturm auf Messe: Staugefahr am Wochenende

Ferienbeginn, Skifahrer und Ansturm auf Messe: Staugefahr am Wochenende

Mit starkem Verkehrsaufkommen ist am Wochenende auf den Anreiserouten in die Skigebiete zu rechnen. Aber auch am Grenzübergang Walserberg (Flachgau) sollten Verzögerungen eingeplant werden.
Neu 2017: Kinderbetreuungsgeld, Papa-Monat und Hebammenbetreuung

Neu 2017: Kinderbetreuungsgeld, Papa-Monat und Hebammenbetreuung

Bisher gab es vier Varianten, um Kinderbetreuungsgeld (KBG) zu beziehen. Für Geburten ab 1. März 2017 werden drei davon mit einem flexiblen Kinderbetreuungs-Konto ersetzt. Neu hinzu kommt auch ein Familienzeitbonus, der es Vätern ermöglicht, Zeit mit ihren Kindern zu verbringen. Auch für eine nachgeburtliche Betreuung durch Hebammen gibt es eine neue Regelung.
"Bauen+Wohnen" erwartet 35.000 Besucher

"Bauen+Wohnen" erwartet 35.000 Besucher

Von Donnerstag bis Sonntag findet im Salzburger Messezentrum wieder die "Bauen+Wohnen Messe" statt. Rund 460 Auststeller aus dem In- und Ausland präsentieren die aktuellen Wohntrends. 
Feinschliff für Salzburger Bahnschienen sorgt für Lärm

Feinschliff für Salzburger Bahnschienen sorgt für Lärm

Bis zum 22. Februar ist der Schienenschleifzug im Flachgau im Bereich der Stadt Salzburg, im Tennengau, im Pongau und im Pinzgau unerwegs. Rund 25.800 Meter Gleisanlagen werden abgeschliffen. Die ÖBB bitten Anrainer um Verständnis für Nachtarbeiten.
Salzburg mit zweitstärkster Stickstoffdioxid-Belastung Österreichs

Salzburg mit zweitstärkster Stickstoffdioxid-Belastung Österreichs

Die Luftqualität war im heurigen Jänner österreichweit schlechter als im Jänner des Vorjahres, macht der Verkehrsclub Österreich (VCÖ) am Mittwoch aufmerksam. Salzburg hat nach die Tirol die zweitstärkste Stickstoffdioxid-Belastung Österreichs.
Salzburger Heilmasseure fürchten wegen neuer Regelung um Patienten

Salzburger Heilmasseure fürchten wegen neuer Regelung um Patienten

Eine neue Regelung der Salzburger Gebietskrankenkasse (SGKK) für die Physiotherapie sorgt für Aufregung unter einigen Heilmasseuren. Seit 1. Jänner 2017 werden auf den ärztlichen Verordnungen nur drei Zeiteinheiten für aktive und passive Therapie, aber nicht mehr das Wort Massage vermerkt.  Zudem entfällt der Kostenzuschuss von zwei Euro.
Ferienbeginn bringt Staus nach Salzburg

Ferienbeginn bringt Staus nach Salzburg

In Wien und Niederösterreich beginnen am Freitag die Semesterferien. Auch aus vereinzelten deutschen Bundesländern  sowie in Teilen Tschechiens und der Slowakei wird eine Urlauberreisewelle nach Österreich anrollen. Betroffen von dem erhöhten Verkehrsaufkommen wird auch Salzburg sein.
Rekord-Jänner für ÖAMTC Salzburg mit mehr als 10.000 Einsätzen

Rekord-Jänner für ÖAMTC Salzburg mit mehr als 10.000 Einsätzen

Der Jänner 2017 ist für den ÖAMTC Club Salzburg der einsatzstärkste Monat seit seinem Bestehen. Mehr als 10.000 Mal sind die Einsatzfahrzeuge im letzten Monat ausgerückt, um bei Pannen zu helfen.
25 Geisterfahrer auf Salzburgs Autobahnen

25 Geisterfahrer auf Salzburgs Autobahnen

363 Mal hat die Ö3-Verkehrsredaktion im Vorjahr vor Geisterfahrern auf Österreichs Straßen gewarnt. Im Vergleich zu 2015 ist dies ein Rückgang um fünf Prozent. Seit Beginn der Aufzeichnungen wurden nur 2014 weniger Falschfahrer gezählt. Bei Unfällen mit Geisterfahrern wurden 2016 zwei Personen getötet.
Obertauern: Schlägerei bei Apres-Ski

Obertauern: Schlägerei bei Apres-Ski

Urlauber prügelten sich Montagabend beim Apres-Ski in Obertauern (Lungau). Eine verbale Auseinandersetzung eskalierte derart, dass ein Beteiligter ins Krankenhaus gebracht werden musste.
Ab heute nur mehr türkise Vignette gültig

Ab heute nur mehr türkise Vignette gültig

Ab Mittwoch gilt auf den Autobahnen in Österreich ausschließlich die türkise Vignette. Wer noch mit der alten bzw. ohne Vignette erwischt wird, muss mit einer Ersatzmautforderung in der Höhe von 120 Euro rechnen, warnte die Asfinag in einer Aussendung. Die Jahresvignette gilt grundsätzlich für 14 Monate.
Glatteis: Zuspätkommen wegen Eisglätte kein Entlassungsgrund

Glatteis: Zuspätkommen wegen Eisglätte kein Entlassungsgrund

Wer am Dienstag wegen des Glatteises zu spät zur Arbeit gekommen ist, hat keinen Entlassungsgrund geliefert. Das stellt die Arbeiterkammer klar. In Salzburg bleibt die Glatteiswarnung bis Mittwoch aufrecht.
Ab 1. Februar gilt nur noch türkise Vignette

Ab 1. Februar gilt nur noch türkise Vignette

Der Countdown läuft: Spätestens ab dem morgigen Mittwoch müssen Verkehrsteilnehmer die neue Vignette geklebt haben. Sonst kann eine Fahrt auf der Autobahn 120 Euro kosten, bei Motorradfahrern beträgt die Ersatzmaut 65 Euro.
Glatteiswarnung für ganz Salzburg

Glatteiswarnung für ganz Salzburg

Im ganzen Bundesland Salzburg kann es am ganzen Dienstag und noch bis Mittwoch zu Glatteis kommen. Auf den Straßen, Geh- und Radwegen ist besondere Vorsicht geboten. Dazu ist mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen. In Salzburg besteht im Pinzgau das größte Gefahrenpotenzial.
AK-Test: Teils große Preisspannen bei Skischulen

AK-Test: Teils große Preisspannen bei Skischulen

Tausende Familien werden in den Semesterferien in die Skigebiete pilgern. Viele davon mit dem Ziel, ihre Kinder das erste Mal auf die Bretter zu stellen. Aus diesem Grund nahm die Arbeiterkammer (AK) Salzburg die Kinder-Skikurse unter die Lupe.
Ski: Richtige Schutzausrüstung für sichere Abfahrten

Ski: Richtige Schutzausrüstung für sichere Abfahrten

Viel Schnee, schönes Wetter und die passende Ausrüstung sorgen für den richtigen Pistenspaß. Besonderes Augenmerk sollte aber auf die passende Schutzausrüstung gelegt werden, rät die Allgemine Unfallversicherungversicherungsanstalt (AUVA) Salzburg.

Lungau.
SALZBURG24.AT

Verkehrslage
B155: Münchener Straße Salzburg Richtung Freilassing (D)
Staatsgrenze Freilassing Verzögerungen zu erwarten, Polizeikontrolle ...
Zu den Verkehrsmeldungen
Suche

Suche filtern


Trauerfälle aus dem Lungau