"Bauen+Wohnen" erwartet 35.000 Besucher

"Bauen+Wohnen" erwartet 35.000 Besucher

Von Donnerstag bis Sonntag findet im Salzburger Messezentrum wieder die "Bauen+Wohnen Messe" statt. Rund 460 Auststeller aus dem In- und Ausland präsentieren die aktuellen Wohntrends. 
Feinschliff für Salzburger Bahnschienen sorgt für Lärm

Feinschliff für Salzburger Bahnschienen sorgt für Lärm

Bis zum 22. Februar ist der Schienenschleifzug im Flachgau im Bereich der Stadt Salzburg, im Tennengau, im Pongau und im Pinzgau unerwegs. Rund 25.800 Meter Gleisanlagen werden abgeschliffen. Die ÖBB bitten Anrainer um Verständnis für Nachtarbeiten.
Salzburg mit zweitstärkster Stickstoffdioxid-Belastung Österreichs

Salzburg mit zweitstärkster Stickstoffdioxid-Belastung Österreichs

Die Luftqualität war im heurigen Jänner österreichweit schlechter als im Jänner des Vorjahres, macht der Verkehrsclub Österreich (VCÖ) am Mittwoch aufmerksam. Salzburg hat nach die Tirol die zweitstärkste Stickstoffdioxid-Belastung Österreichs.

  • 			Bauen + Wohnen	I
  • 			Bauen + Wohnen II
  • Bauen + Wohnen III
  • Historische Pferdegespanne
FOTO
Salzburger Heilmasseure fürchten wegen neuer Regelung um Patienten

Salzburger Heilmasseure fürchten wegen neuer Regelung um Patienten

Eine neue Regelung der Salzburger Gebietskrankenkasse (SGKK) für die Physiotherapie sorgt für Aufregung unter einigen Heilmasseuren. Seit 1. Jänner 2017 werden auf den ärztlichen Verordnungen nur drei Zeiteinheiten für aktive und passive Therapie, aber nicht mehr das Wort Massage vermerkt.  Zudem entfällt der Kostenzuschuss von zwei Euro.
Ferienbeginn bringt Staus nach Salzburg

Ferienbeginn bringt Staus nach Salzburg

In Wien und Niederösterreich beginnen am Freitag die Semesterferien. Auch aus vereinzelten deutschen Bundesländern  sowie in Teilen Tschechiens und der Slowakei wird eine Urlauberreisewelle nach Österreich anrollen. Betroffen von dem erhöhten Verkehrsaufkommen wird auch Salzburg sein.
Rekord-Jänner für ÖAMTC Salzburg mit mehr als 10.000 Einsätzen

Rekord-Jänner für ÖAMTC Salzburg mit mehr als 10.000 Einsätzen

Der Jänner 2017 ist für den ÖAMTC Club Salzburg der einsatzstärkste Monat seit seinem Bestehen. Mehr als 10.000 Mal sind die Einsatzfahrzeuge im letzten Monat ausgerückt, um bei Pannen zu helfen.
25 Geisterfahrer auf Salzburgs Autobahnen

25 Geisterfahrer auf Salzburgs Autobahnen

363 Mal hat die Ö3-Verkehrsredaktion im Vorjahr vor Geisterfahrern auf Österreichs Straßen gewarnt. Im Vergleich zu 2015 ist dies ein Rückgang um fünf Prozent. Seit Beginn der Aufzeichnungen wurden nur 2014 weniger Falschfahrer gezählt. Bei Unfällen mit Geisterfahrern wurden 2016 zwei Personen getötet.
Obertauern: Schlägerei bei Apres-Ski

Obertauern: Schlägerei bei Apres-Ski

Urlauber prügelten sich Montagabend beim Apres-Ski in Obertauern (Lungau). Eine verbale Auseinandersetzung eskalierte derart, dass ein Beteiligter ins Krankenhaus gebracht werden musste.
Ab heute nur mehr türkise Vignette gültig

Ab heute nur mehr türkise Vignette gültig

Ab Mittwoch gilt auf den Autobahnen in Österreich ausschließlich die türkise Vignette. Wer noch mit der alten bzw. ohne Vignette erwischt wird, muss mit einer Ersatzmautforderung in der Höhe von 120 Euro rechnen, warnte die Asfinag in einer Aussendung. Die Jahresvignette gilt grundsätzlich für 14 Monate.
Glatteis: Zuspätkommen wegen Eisglätte kein Entlassungsgrund

Glatteis: Zuspätkommen wegen Eisglätte kein Entlassungsgrund

Wer am Dienstag wegen des Glatteises zu spät zur Arbeit gekommen ist, hat keinen Entlassungsgrund geliefert. Das stellt die Arbeiterkammer klar. In Salzburg bleibt die Glatteiswarnung bis Mittwoch aufrecht.
Ab 1. Februar gilt nur noch türkise Vignette

Ab 1. Februar gilt nur noch türkise Vignette

Der Countdown läuft: Spätestens ab dem morgigen Mittwoch müssen Verkehrsteilnehmer die neue Vignette geklebt haben. Sonst kann eine Fahrt auf der Autobahn 120 Euro kosten, bei Motorradfahrern beträgt die Ersatzmaut 65 Euro.
Glatteiswarnung für ganz Salzburg

Glatteiswarnung für ganz Salzburg

Im ganzen Bundesland Salzburg kann es am ganzen Dienstag und noch bis Mittwoch zu Glatteis kommen. Auf den Straßen, Geh- und Radwegen ist besondere Vorsicht geboten. Dazu ist mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen. In Salzburg besteht im Pinzgau das größte Gefahrenpotenzial.
AK-Test: Teils große Preisspannen bei Skischulen

AK-Test: Teils große Preisspannen bei Skischulen

Tausende Familien werden in den Semesterferien in die Skigebiete pilgern. Viele davon mit dem Ziel, ihre Kinder das erste Mal auf die Bretter zu stellen. Aus diesem Grund nahm die Arbeiterkammer (AK) Salzburg die Kinder-Skikurse unter die Lupe.
Ski: Richtige Schutzausrüstung für sichere Abfahrten

Ski: Richtige Schutzausrüstung für sichere Abfahrten

Viel Schnee, schönes Wetter und die passende Ausrüstung sorgen für den richtigen Pistenspaß. Besonderes Augenmerk sollte aber auf die passende Schutzausrüstung gelegt werden, rät die Allgemine Unfallversicherungversicherungsanstalt (AUVA) Salzburg.
"StauFux" bringt aktuelle Verkehrslage in Salzburg aufs Handy

"StauFux" bringt aktuelle Verkehrslage in Salzburg aufs Handy

„StauFux“ heißt die neue Verkehrsapp des Landes Salzburg. Verkehrslandesrat Hans Mayr verspricht, dass die User dieser App die aktuelle Verkehrslage in Salzburg und Umgebung immer im Blick haben. Um diese tatsächlich zu messen, müssen aber genügend „StauFüxe“ auf den Straßen unterwegs sein.
Scharfe Kritik von LH Wilfried Haslauer an Bundeskanzler Christian Kern

Scharfe Kritik von LH Wilfried Haslauer an Bundeskanzler Christian Kern

Die ÖVP hat am Montagvormittag mit ihrer Bundesparteivorstandssitzung zum neuen Regierungsprogramm begonnen. Weiterhin war offen, ob alle ÖVP-Minister ihre Unterschrift unter den gesamten Pakt leisten werden. Salzburgs Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP) übte besonders scharfe Kritik an Bundeskanzler Christian Kern.
Historische Pferdeschlitten ziehen durch den Lungau

Historische Pferdeschlitten ziehen durch den Lungau

Rund 25 historische Pferdegespanne, welche das Bauernleben vergangener Tage widerspiegeln, waren am Wochenende in der verschneiten Lungauer Winterlandschaft zu bestaunen.
Verletzte bei Reihe an Skiunfällen im Land Salzburg

Verletzte bei Reihe an Skiunfällen im Land Salzburg

Eine Reihe an teils schweren Skiunfällen hat sich am Sonntag im Bundesland Salzburg ereignet. Nach einer Kollision mit einer Skifahrerin im Skigebiet Radstadt/Altenmarkt (Pongau) beging ein unbekannter Mann Fahrerflucht. Und in Obertauern wurde eine 64-Jährige schwer verletzt.
Skiunfälle im Lungau fordern Verletzte

Skiunfälle im Lungau fordern Verletzte

Zu Skiunfällen kam es Sonntagvormittag im Lungau. In St. Martin (Lungau) crashten eine 11-Jährige und ein 18-Jähriger. In Obertauern (Lungau) fuhr ein 9-jähriger Bub über den Pistenrand hinaus und krachte gegen eine Schneekanone.
Glatteis und Schnee wird gegen Wochenende von Föhn abgelöst

Glatteis und Schnee wird gegen Wochenende von Föhn abgelöst

Nach wochenlangem Hochdruckeinfluss und zahlreichen Eistagen stellt sich kommende Woche das Wetter um. Das zuletzt tonangebende Hoch zieht sich nämlich etwas weiter Richtung Osteuropa zurück und schwächt sich auch leicht ab, sodass die Tiefdrucksysteme über dem Atlantik wieder mehr in das Wettergeschehen im Alpenraum eingreifen.
Fanningberg: Zwei Verletzte bei Skiunfall

Fanningberg: Zwei Verletzte bei Skiunfall

Ein Skiunfall ereignete sich Samstagvorittag im Skigebiet Fanningberg (Lungau). Oberhalb einer Skihütte kollidierten eine 57-Jährige und ein 25-Jähriger.
Tamsweg: Nebengebäude gerät in Brand

Tamsweg: Nebengebäude gerät in Brand

Zu einem Brand rückten Freitagabend 42 Mann der Freiwilligen Feuerwehr Tamsweg (Lungau) aus. Ein Nebengebäude geriet in Brand. Die Feuerwehrleute konnten den Brand löschen.
St. Margarethen: 43-Jähriger verunglückt mit Pkw

St. Margarethen: 43-Jähriger verunglückt mit Pkw

Ein tragischer Verkehrsunfall ereignete sich am Freitagabend in St. Margarethen (Lungau). Ein 43-jähriger Einheimischer kam mit seinem Pkw von der Fahrbahn ab und wurde mit dem Fahrzeug etwa 50 Meter in die Luft geschleudert und verunglückte tödlich. 
Salzburger Fischproduktion soll gesteigert werden

Salzburger Fischproduktion soll gesteigert werden

Die Salzburger essen mehr Fisch, als in den Jahren zuvor. Im Durchschnitt landen acht Kilogramm landen pro Jahr auf den Tellern. Jedoch kommt nur ein geringer Teil davon auch aus heimischen Gewässern oder Aquakulturen. Ein neues Programm soll das nun ändern.
ÖVP-Bürgermeister definieren 119 Zukunftswege für Salzburg

ÖVP-Bürgermeister definieren 119 Zukunftswege für Salzburg

"Regionalität ist der Schlüsselansatz im 21. Jahrhundert", das betonte Landesrat Josef Schwaiger am Freitag bei der Bürgermeisterkonferenz der Salzburger Volkspartei in Scheffau (Tennengau). Auch Landeshauptmann Wilfried Haslauer hob insbesondere Maßnahmen hervor, um die Landflucht zu stoppen. Gemeinsam definierten sie "119 Zukunftswege für Salzburg".

Lungau.
SALZBURG24.AT

Suche

Suche filtern