Teure Diätpillen: AK warnt Salzburger vor Abo-Falle auf Facebook

Teure Diätpillen: AK warnt Salzburger vor Abo-Falle auf Facebook

Zwölf Kilo in vier Wochen abnehmen – ganz ohne Diäten und Sport. So wird eine Wunderpille vom Unternehmen „FatKiller“ derzeit auf Facebook beworben. Nach zahlreichen Beschwerden spricht die Arbeiterkammer (AK) Salzburg jetzt eine Warnung aus.
Mariapfarr: Arbeiter schneidet sich mit Motorsäge in Fuß
Leserbeitrag

Mariapfarr: Arbeiter schneidet sich mit Motorsäge in Fuß

Ein 42-Jähriger schnitt sich am Montag in Mariapfarr (Lungau) mit einer Motorsäge in den Fuß. Der Mann war auf 1.300 Metern Seehöhe mit Holzarbeiten beschäftigt.
August ist in Salzburg einer der unfallreichsten Monate

August ist in Salzburg einer der unfallreichsten Monate

Der August ist in Salzburg ein besonders unfallreicher Monat, wie eine aktuelle VCÖ-Analyse zeigt. Allein im Vorjahr kamen im August vier Menschen bei Verkehrsunfällen in Salzburg ums Leben, weitere 361 wurden verletzt. Heuer wurden bereits 19 Menschen bei Verkehrsunfällen in Salzburg getötet. Der VCÖ spricht sich für  verstärkte Maßnahmen gegen die Hauptunfallursachen Schnellfahren und Ablenkung aus. Zudem fordert der VCÖ, dass Freizeitziele gut mit Bahn oder Bus erreichbar sein sollen.

  • Murenabgang bei Thomatal
  • Heftige Gewitter in Bad Gastein
  • 			Murenabgang in Thomatal
  • A10: Stau in Salzburg
  • Karawankentunnel gesperrt
  • Stau nach Auffahrunfall auf A10
  • Bundesbewerb im Handmähen
  • Bilder der Pressekonferenz
FOTO
Positiver Trend am Salzburger Arbeitsmarkt hält an

Positiver Trend am Salzburger Arbeitsmarkt hält an

Im Bundesland Salzburg gab es Ende Juli 464 Arbeitslose weniger als vor einem Jahr. Das ist ein Rückgang um 3,7 Prozent. Bundesweit gab es allerdings einen Anstieg. Zu den aktuell 12.060 arbeitslos Vorgemerkten kommen noch 2.303 Personen, die an Schulungsaktivitäten des AMS teilnehmen. Auch hier gibt es einen Rückgang um 6,3 Prozent.
42-Jähriger bei Paragleiterabsturz schwer verletzt

42-Jähriger bei Paragleiterabsturz schwer verletzt

Schwere Verletzungen erlitt am Sonntag ein 42-jähriger Deutscher beim Absturz mit einem Paragleiter im Bereich des Speierecks in St. Michael (Lungau). Der Mann wurde in das Unfallkrankenhaus (UKH) Salzburg geflogen.
Zwei heftige Gewitter richteten in Bad Gastein massive Schäden an

Zwei heftige Gewitter richteten in Bad Gastein massive Schäden an

Zwei lokal begrenzte, aber äußerst heftige Gewitter mit sintflutartigen Regenfällen haben am Samstagabend in Bad Gastein (Pongau) erhebliche Schäden angerichtet. Die Straße nach Sportgastein wurde von mehreren kleinen Muren verlegt.
Murenabgang in Thomatal: Landesstraße gesperrt

Murenabgang in Thomatal: Landesstraße gesperrt

Nach heftigen Regenfällen in Thomatal (Lungau) ist am späten Samstagabend im Bereich des Fischergrabens eine Mure abgegangen. Die Landesstraße wurde komplett überschwemmt.
Das sind die Finalisten der Mister-Salzburg-Wahl 2016

Das sind die Finalisten der Mister-Salzburg-Wahl 2016

Elf junge Salzburger stellen sich der heurigen Wahl zum Mister Salzburg. Am Freitag wurden im Casino Salzburg in Kleßheim beim Endcasting die Finalisten gekürt.
Sperre des Karawankentunnels und Reiseverkehr: Staus seit den Morgenstunden

Sperre des Karawankentunnels und Reiseverkehr: Staus seit den Morgenstunden

Der "Stau-Samstag des Sommers" brachte bereits in den Morgenstunden eine harte Geduldsprobe für die Autofahrer. Auf den Transitrouten in Österreich und dem benachbarten Slowenien sowie Bayern wurden laut ARBÖ rund 60 Kilometer Stau beziehungsweise zäher Verkehr gemessen. HIER findet ihr eine Übersicht der Stau-Hotspots vom Wochenende.
Mega-Stauwochenende steht bevor

Mega-Stauwochenende steht bevor

Das wohl stärkste Reisewochenende des Sommers wurde am Freitag bereits mit einem erheblichen Stau auf der Tauernautobahn (A10) bei Salzburg-Süd eingeläutet. Nach einem leichten Auffahrunfall kam es zu erheblichen Verzögerungen. Auch auf der Westautobahn (A1) staute es bei Laakirchen (Bez. Gmunden) massiv.
Salzburgerin klagt gegen Kündigung und erhält 33.000 Euro Schadensersatz
Leserbeitrag

Salzburgerin klagt gegen Kündigung und erhält 33.000 Euro Schadensersatz

Eine Frau, die fast dreißig Jahre, in einer Salzburger Buchbinderei arbeitete, wurde wegen eines Fehlers fristlos gekündigt. Zusammen mit der Arbeiterkammer (AK) klagte die Frau gegen die Entlassung, die bis zum Obersten Gerichtshof gelangte. Die Frau bekam Recht und erhielt eine Entschädigung von 33.000 Euro.
Wetter: Sonne, Gewitter und Regen im Wechsel
Leserbeitrag

Wetter: Sonne, Gewitter und Regen im Wechsel

Das Wetter bleibt unbeständig. In Österreich wird es auch in der nächsten Zeit keinen Tag ohne Regenschauer oder Gewitter geben. Der sonnigste und stabilste Tag des Wochenendes wird der Samstag. Hier soll es nur an der Alpensüdseite Regenschauer und Gewitter geben.
Ferienstart in Deutschland, Putin-Staatsbesuch und Festivals sorgen für Mega-Verkehrswochenende in ganz Österreich

Ferienstart in Deutschland, Putin-Staatsbesuch und Festivals sorgen für Mega-Verkehrswochenende in ganz Österreich

Der Samstag Ende Juli ist der traditionell stärkste Reisesamstag des Jahres – dass just am 30. Juli der russische Präsident Wladimir Putin einen Staatsbesuch in Slowenien nahe der österreichischen Grenze absolviert, hat aufgrund der hohen Sicherheitsanforderungen auch Auswirkungen auf Österreich, insbesondere auf den Urlauberverkehr in Richtung Süden. Auch Salzburg ist betroffen. Das Wichtigste im Überblick.
Unwetter im Flachgau und Teilen Österreichs: Muren und Überflutungen
Leserbeitrag

Unwetter im Flachgau und Teilen Österreichs: Muren und Überflutungen

Schwere Unwetter mit heftigen Regen und lokalen Sturmböen sorgten am Mittwoch und in der Nacht auf Donnerstag neuerlich für zahlreiche Überschwemmungen und Muren. Besonders betroffen waren der Salzburger Flachgau, Ober- und Niederösterreich sowie Innsbruck in Tirol.
Wassersport in Salzburg: Das sind die Hotspots für Wasserski und Wakeboard

Wassersport in Salzburg: Das sind die Hotspots für Wasserski und Wakeboard

Die Sonne scheint, raus an Salzburgs wunderschöne Seen! Doch nicht nur zum Baden eignen sich die glasklaren Gewässer, sie laden auch zu allerlei Aktivitäten ein. Den Anfang unserer wöchentlichen Serie in der "Festspielfreien Zone" machen dabei die außergewöhnlichen Sportarten Wasserski und Wakeboard.
Poetry Slam: Lukas Wagner will mehr Sprache nach Salzburg bringen
Leserbeitrag

Poetry Slam: Lukas Wagner will mehr Sprache nach Salzburg bringen

Dass die Landeshauptstadt mehr zu bieten hat als Mozart und Festspiele, wissen viele Salzburger schon lange. Seit längerem hält auch der Poetry Slam Einzug. Ein Grund für uns, diese Szene genauer unter die Lupe zu nehmen. Dazu haben wir mit dem Poetry Slammer und Gründer des Slamlabors in Salzburg, Lukas Wagner, gesprochen.
Wetter: Schwere Gewitter machen Weg für Sonne frei

Wetter: Schwere Gewitter machen Weg für Sonne frei

Wettertechnisch gibt es eine gute und eine schlechte Nachricht: Für das Wochenende bahnen sich Sonne und hochsommerlich 33 Grad an. Vor dem Sonnenschein ziehen aber noch heftige Gewitter über das Land. Schon Mittwochmittag kann es losgehen.
Tödliche Gefahr durch tote Winkel bei Lastwägen

Tödliche Gefahr durch tote Winkel bei Lastwägen

Fünf Tote und 114 Verletzte - das war im Vorjahr die traurige Opferbilanz der Verkehrsunfälle mit Lkw-Beteiligung im Land Salzburg. Im Ortsgebiet sind vor allem Fußgänger und Radfahrer gefährdet, wegen des "toten Winkels" nicht gesehen und niedergefahren zu werden. Dabei gäbe es einfache Lösungen.
So wird die Salzburger Wohnbauförderung repariert

So wird die Salzburger Wohnbauförderung repariert

Der hohe Andrang auf die Wohnbauförderung ließ das Budget dahinschmelzen. Am Dienstag wurden die dadurch notwendig gewordenen Änderungen vorgestellt. Der Gürtel muss nun enger geschnallt werden - es gibt deutlich weniger Förderung. Hier lest ihr, was sich alles geändert hat.
Teureres Wohnen, billigere Mobilität: So viel geben Österreichs Haushalte aus

Teureres Wohnen, billigere Mobilität: So viel geben Österreichs Haushalte aus

Bauen und Wohnen ist der größte Ausgabenposten bei Österreichs Haushalten. Knapp 50 Milliarden Euro wurden im Vorjahr österreichweit dafür ausgegeben. Daneben gibt es kuriose Details. Etwa wird für Erotikartikel mehr ausgegeben als für berufliche Weiterbildung. Hier gibt es alle Details.
Hydrografischer Dienst in Salzburg hat Pegelstände und Hochwasser im Griff
Leserbeitrag

Hydrografischer Dienst in Salzburg hat Pegelstände und Hochwasser im Griff

Wenn die Pegelstände auf Salzach, Lammer und Co. steigen, laufen beim Hydrografischen Dienst des Landes Salzburg die Fäden zusammen. Doch was genau passiert dann? Wir haben uns von Hans Wiesenegger, dem Leiter des Dienstes, über Meldegrenzen, Hochwasser und Alarmierungen aufklären lassen.
Richtiges Verhalten bei Gewitter in den Bergen

Richtiges Verhalten bei Gewitter in den Bergen

Gewitter in den Bergen zählen nicht nur zu den unangenehmsten, sondern auch zu den gefährlichsten Situationen auf einer Bergtour. Das Einholen der aktuellen Wetterprognose muss ein wesentlicher Bestandteil der Tourenplanung sein, raten die Naturfreunde Salzburg.
Neues Raumordnungsgesetz soll Bauland in Salzburg mobilisieren

Neues Raumordnungsgesetz soll Bauland in Salzburg mobilisieren

Nach jahrelangem Ringen hat sich die Salzburger Landesregierung nun auf die Eckpunkte eines neuen Raumordnungsgesetzes geeinigt. Mit einer automatischen Rückwidmung nach zehn Jahren und einer Abgabe für unbebautes Bauland soll der überhitzte Markt abgekühlt und der Bau neuer Unterkünfte angekurbelt werden. Denn viele Flächen im Bundesland stehen seit Jahren leer.
Edelmetall für Salzburgs Landjugend beim Bundesbewerb im Handmähen

Edelmetall für Salzburgs Landjugend beim Bundesbewerb im Handmähen

Drei Medaillen und den zweiten Rang in der Teamwertung hinter Oberösterreich, das ist die Bilanz der Salzburger Landjugend nach dem Bundesbewerb im Handmähen am Wochenende in Vöcklabruck. Rund 70 Teilnehmer aus ganz Österreich stellten sich dem Bewerb.
Riesiger Schlepper-Ring in Salzburg ausgehoben: 1.000 Menschen geschmuggelt

Riesiger Schlepper-Ring in Salzburg ausgehoben: 1.000 Menschen geschmuggelt

Die Salzburger Polizei hat gemeinsam mit dem Bundeskriminalamt und Kollegen aus Polen, Deutschland und Ungarn einen internationalen Schlepper-Ring ausgehoben. Die Bande schmuggelte nachweislich rund 200 Migranten, soll aber nach Berechnungen der Polizei im vergangen Jahr mehr als 1.000 Menschen illegal über die Grenze gebracht haben. Seit September 2015 wurden insgesamt 17 Verdächtige verhaftet.

Lungau.
SALZBURG24.AT

Suche

Suche filtern


Trauerfälle aus dem Lungau