Apple-Update ermöglicht automatischen Handy-Notruf

Apple-Update ermöglicht automatischen Handy-Notruf

Ein Update auf iPhones soll für mehr Sicherheit sorgen. Durch mehrfaches Drücken der Einschalttaste wird automatisch der Notruf gewählt. Wir haben uns mit der Polizei unterhalten, was das bringt.
Entspannung bei der Waldbrand-Gefahr

Entspannung bei der Waldbrand-Gefahr

Die im Juni in den Salzburger Bezirken erlassenen Waldbrandschutz-Verordnungen laufen aufgrund der aktuellen und der vorausgesagten Witterungssituation aus. Mit diesen Verordnungen wurden die bestehenden strengen Auflagen zur Vermeidung von Waldbränden aufgrund großer Trockenheit verschärft.
Weniger ist mehr: Schultasche nicht zu schwer bepacken

Weniger ist mehr: Schultasche nicht zu schwer bepacken

Beim Befüllen einer Schultasche gilt grundsätzlich: Weniger ist mehr. Eine Schultasche soll leer nicht mehr als 1,2 Kilogramm wiegen, empfiehlt die Unfallversicherung AUVA. Eltern sollten beim Packen der Schultasche dabei sein, damit nicht zu viel zwischen Schule und Zuhause hin und hergetragen wird. Mit diesen Tipps, sollte das richtige Packen der Schultasche klappen.

    FOTO
    Sommerreiseverkehr: Salzburg war Österreichs Stau-Hotspot

    Sommerreiseverkehr: Salzburg war Österreichs Stau-Hotspot

    509 Staus hat es im Reiseverkehr an den Sommerwochenenden heuer gegeben. Das sind rund 20 Prozent weniger als im Vorjahr, berichtete der ÖAMTC. Doch die Belastung an Wochentagen steigt, bilanzierte der Club. Der Hotspot im heurigen Sommerreiseverkehr war der Großraum Salzburg (A1 und A10).
    Immer mehr Wahlkartenwähler - auch in Salzburg

    Immer mehr Wahlkartenwähler - auch in Salzburg

    Das Thema Wahlkarten ist in Österreich spätens seit der letzten Bundespräsidentenwahl ein heikles Thema in Österreich. Damit ihr für die Nationalratswahl Bescheid wisst, sagen wir euch hier, worauf ihr achten müsst. 
    Bis zu 270 Einsätze pro Tag für ÖAMTC-Salzburg

    Bis zu 270 Einsätze pro Tag für ÖAMTC-Salzburg

    Der vergangene Sommer war einer der wärmsten seit Beginn der Messungen. Hitzewellen, Sturm, Unwetter mit Starkregen und Hagel – alles war dabei und hielt die Einsatzkräfte des ÖAMTC-Salzburg auf Trab. Die Pannenhilfe musste in Salzburg von 1. Juni bis 1. September zu 11. 700 Pannenhilfen und 5.100 Abschleppungen ausrücken.
    Autohaus im Lungau offenbar um rund 600.000 Euro geschädigt: Prozess

    Autohaus im Lungau offenbar um rund 600.000 Euro geschädigt: Prozess

    Weil ein Autohaus im Lungau laut Anklage um rund 600.000 Euro geprellt worden war, haben sich am Montag fünf Angeklagte vor einem Schöffengericht in Salzburg verantworten müssen. Dem Hauptbeschuldigten, einem ehemaligen Geschäftsführer der Firma, wurde schwerer Betrug, Untreue, Veruntreuung, Urkundenfälschung und Urkundenunterdrückung vorgeworfen. Der 48-Jährige zeigte sich offenbar teilweise geständig.
    Wie viel wir für Bio ausgeben und wie hoch die Bio-Dichte bei Bauern ist

    Wie viel wir für Bio ausgeben und wie hoch die Bio-Dichte bei Bauern ist

    Der Markt für Biolebensmittel wächst langsam, aber stetig - und auf vergleichsweise niedrigem Niveau. Lediglich 180 Euro gab ein Durchschnittshaushalt 2016 für "bio" aus. Bei jüngeren Singles waren es gerade einmal 105 Euro. Täglich kommen laut Interessensvertretung Bio Austria zwar fünf neue Biobetriebe dazu, allerdings wird das Wachstum durch den Export getrieben.
    Unfälle vermeiden: Schulweg in letzter Ferienwoche üben

    Unfälle vermeiden: Schulweg in letzter Ferienwoche üben

    Nächste Woche beginnt in Salzburg wieder die Schule. Im Vorjahr gab es im Bundesland 36 Unfälle auf Schulwegen von Kindern zwischen sechs und 15 Jahren. Sowohl ÖAMTC als auch ARBÖ raten dazu, den Schulweg mit den Kindern schon in der letzten Ferienwoche zu üben.
    NR-Wahl: Diese Frauen stehen an der Spitze der Landeslisten

    NR-Wahl: Diese Frauen stehen an der Spitze der Landeslisten

    Anders als auf den Bundeslisten, wo eher männliche Spitzenkandidaten dominieren, finden sich auf den Landeslisten durchaus auch bei den großen Parteien Frauen auf dem ersten Platz. Die ÖVP kann auf fünf Spitzenkandidatinnen auf Landesebene verweisen, die Grünen sogar auf sechs. Die einzige FPÖ-Landeslistenerste kommt mit Marlene Svazek aus Salzburg. 
    Lebenserwartung liegt in Salzburg bei 84,6 Jahren

    Lebenserwartung liegt in Salzburg bei 84,6 Jahren

    Eine im Jahr 2016 neugeborene Salzburgerin kann bei gleichbleibenden Sterbewahrscheinlichkeiten wie in ihrem Geburtsjahr damit rechnen, durchschnittlich 84,6 Jahre alt zu werden. Ein gleichaltriger Salzburger hat mit 80,2 Jahren eine um rund vier Jahre kürzere Lebenserwartung.
    Nebel und mäßig warm: So sieht die erste Herbstwoche aus

    Nebel und mäßig warm: So sieht die erste Herbstwoche aus

    Nach dem unbeständigen Wetter am Wochenende wird in der kommenden Woche der Herbst einziehen, wie Meteorologen der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) am Sonntag prognostizierten. Es bleibt leicht unbeständig und nur mäßig warm. Zudem ziehen die ersten Nebelfelder durch die österreichischen Täler und Becken.
    Sinkender Bedarf: Asylquartiere in Salzburg geschlossen

    Sinkender Bedarf: Asylquartiere in Salzburg geschlossen

    Das Angebot an Asylquartiersplätzen wird derzeit dem sinkenden Bedarf entsprechend reduziert. Derzeit sind 3.600 Menschen in der Grundversorgung, Anfang des Jahres waren es 4.013. Zuletzt wurden Quartiere in den Gemeinden Eben, Saalfelden und in der Stadt Salzburg geschlossen.
    Schwammerlsucherin von Pferd verletzt

    Schwammerlsucherin von Pferd verletzt

    Am Freitag ist eine 72-jährige Pensionistin in Mariapfarr (Lungau) von einem Pony angerempelt worden. Die Pensionistin stürzte daraufhin im steilen Gelände mit dem Kopf gegen einen Baum. Sie wurde dabei unbestimmten Grades verletzt.
    Ein Praktikum auf der Alm

    Ein Praktikum auf der Alm

    Der Almsommer 2017 geht diese Tage zu Ende: Nicht nur die Almbauern und deren Tiere, welche die warmen Sommermonate auf einer von mehr als 800 bewirtschafteten Almen im Land Salzburg verbracht haben, kehren nun in das Tal zurück, sondern auch die Schüler von Salzburgs Fachschulen für Land- und Hauswirtschaft. Für diese sind die Almen immer öfter ein begehrenswerter Arbeitsplatz, um das Pflichtpraktikum zu absolvieren.
    Salzburger Mediziner warnt vor Ertrinkungsgefahr bei Kleinkindern

    Salzburger Mediziner warnt vor Ertrinkungsgefahr bei Kleinkindern

    Enorme Ertrinkungsgefahr droht vor allem bei Kleinkindern, die unbeaufsichtigt in familieneigene Pools, Teiche oder nahe Bäche stürzen. "Und selbst wenn die Kinder überleben, tragen sie durch den Sauerstoffmangel im Gehirn oft schwere Behinderungen davon", sagte Jan Bauer, Erster Oberarzt der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendchirurgie im Landeskrankenhaus Salzburg, im Gespräch mit der APA.
    Schlagkräftiger Streit um Rettungsgasse auf der A10

    Schlagkräftiger Streit um Rettungsgasse auf der A10

    Ein Streit im Stau auf der Tauernautobahn (A10) ist am Mittwoch in den Mittagsstunden in Zederhaus (Lungau) eskaliert. Ein 70-Jähriger, der mit einem Bekannten mitgefahren war, war im Rückstau ausgestiegen, um den Lenker des vor ihnen stehenden Autos darauf aufmerksam zu machen, dass auch er die Rettungsgasse bilden müsse. Daraufhin stieg der Unbekannte aus und attackierte den Mann.
    Abkühlung naht: Kaltfront bringt ergiebige Regenfälle

    Abkühlung naht: Kaltfront bringt ergiebige Regenfälle

    Eine Kaltfront macht den Abschied aus den Sommerferien leichter: Ein Tief aus Oberitalien bringt in den kommenden Tagen Abkühlung und teils ergiebige Niederschläge, berichtete die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) am Donnerstag.
    Salzburgs Wasserversorgung trotz Hitze gesichert

    Salzburgs Wasserversorgung trotz Hitze gesichert

    Der Sommer konnte in Salzburg nicht nur mit außerordentlicher Hitze aufwarten, auch Unwetter und Niederschläge waren teilweise extrem. Beides kann die Trinkwasserversorgung beeinträchtigen. Grund zur Sorge gibt es heuer aber nicht.
    Zusätzliche Sozialarbeiter und Sprachförderung in Salzburgs Schulen

    Zusätzliche Sozialarbeiter und Sprachförderung in Salzburgs Schulen

    Im Land Salzburg beginnt am 11. September das neue Schuljahr. 700.000 Euro lässt das Land dazu in zusätzliche Schulsozialarbeit fließen. Auch zusätzliche Sprachförderlehrer und Sonderpädagogen werden zur Verfügung gestellt.
    NR-Wahl: 20.000 junge Erstwähler in Salzburg

    NR-Wahl: 20.000 junge Erstwähler in Salzburg

    Rund 20.000 Personen haben seit der vergangenen Nationalratswahl im Jahr 2013 das 16. Lebensalter vollendet und sind somit heuer erstmals bei einer Nationalratswahl berechtigt, ihre Stimme abzugeben.
    Salzburgs Bienen sammelten fleißig Waldhonig

    Salzburgs Bienen sammelten fleißig Waldhonig

    Das Salzburger Bienenjahr 2017 neigt sich dem Ende zu, und die Bilanz kann sich sehen lassen: Die Bienenvölker haben sich in diesem Jahr im gesamten Bundesland sehr gut entwickelt, es gibt einen sehr guten quantitativen sowie qualitativ hochwertigen Ertrag vor allem an Waldhonig.
    Der Sommer kratzt an den Rekorden

    Der Sommer kratzt an den Rekorden

    Temperaturen jenseits der 30 Grad sind in diesem Sommer keine Seltenheit. Seit Messbeginn handelt es sich um den drittwärmsten Sommer aller Zeiten. Salzburg hält in Österreich zwar nicht die absoluten Rekorde, wesentlich wärmer – und nässer – war es bisher auch hier.
    Mundhygiene für Kinder bald kostenlos: In Salzburg profitierten bislang Tausende von Zuschuss

    Mundhygiene für Kinder bald kostenlos: In Salzburg profitierten bislang Tausende von Zuschuss

    Im Rahmen des neugeschnürten Gesundheitspakets von Gesundheitsministerin Pamela Rendi-Wagner (SPÖ) sollen künftig Mundhygiene-Behandlungen für Kinder kostenlos angeboten werden. Rund 13.600 Kinder und Jugendliche in Salzburg konnten in den vergangenen beiden Jahren bereits vom Zuschuss zu einer solchen profitieren. Die Salzburger Gebietskrankenkasse (SGKK) investierte dazu rund 658.000 Euro. 
    St. Michael: Mädchen (4) treibt reglos in Teich

    St. Michael: Mädchen (4) treibt reglos in Teich

    Leblos in einem Fischteich fand am Montagabend in St. Michael im Lungau ein Vater seine vierjährige Tochter auf. Er konnte das Mädchen reanimieren. Es musste in das Landeskrankenhaus Salzburg geflogen werden.

    Lungau.
    SALZBURG24.AT

    Suche

    Suche filtern