Armutskonferenz Salzburg: Erbschafts- und Vermögenssteuer gefordert

Armutskonferenz Salzburg: Erbschafts- und Vermögenssteuer gefordert

Mit ihrem Vortrag "Für ein soziales Europa, vom Schlagwort zur Strategie" mischte sich Brigitte Unger bei der 10. österreichischen Armutskonferenz in Salzburg in die österreichische Steuerdebatte ein. Die Wissenschaftlerin der Universitäten Utrecht und Düsseldorf forderte am Dienstag die klare Besteuerung von Erbschaften und Vermögen. "Wer Armut bekämpfen will, kommt darum nicht herum."
Was ist los in und um Salzburg?

Was ist los in und um Salzburg?

Auch in den nächsten Tagen ist wieder einiges in und rund um Salzburg los. Wir haben tolle Veranstaltungs-, Party- und Ausflugstipps für euch zusammengestellt.
Probeführerschein: Mit 113 km/h durch Ortsgebiet

Probeführerschein: Mit 113 km/h durch Ortsgebiet

Ein Probeführerscheinbesitzer (19) wurde mit 113 km/h am Montag in Tweng (Lungau) aus dem Verkehr gezogen. Erlaubt waren 50 km/h.

  • 			LWK-Wahl in Salzburg
  • Traumwetter am Gaisberg
FOTO
Serieneinbrecher gefasst: Mehr als 300.000 Euro Schaden

Serieneinbrecher gefasst: Mehr als 300.000 Euro Schaden

In einer Wohnung in Wien-Favoriten ist am Montag ein per Haftbefehl gesuchter Serieneinbrecher gefasst worden. Der 28-Jährige soll seit 2009 zahlreiche Straftaten begangen haben, die Schadenssumme liegt bei mehr als 300.000 Euro, berichtete die Polizei am Dienstag. Allein in Salzburg werden dem Mann neun Einbruchsdiebstähle vorgeworfen, darunter in ein Juweliergeschäft im Lungau im September 2013.
Zwölf Millionen Euro für Krankenhaus Tamsweg

Zwölf Millionen Euro für Krankenhaus Tamsweg

Im Zuge der Eingliederung in die Salzburger Landeskliniken werden im Krankenhaus Tamsweg auch zahlreiche Investitionen getätigt. Rund zwölf Millionen Euro werden in die Sanierung und die Standorterhaltung gesteckt.
AK: 1,2 Millionen Euro für Salzburger erkämpft

AK: 1,2 Millionen Euro für Salzburger erkämpft

Die Bilanz des Konsumentenschutzes der Arbeiterkammer für das Jahr 2014 kann sich sehen lassen. Über 30.000 Mal wurde beraten. Die Top-Themen sind Wohnen und Handy. Aber auch Geld, Versicherung, Reisen, Kauf und Internetabzocke sind gefragt.
Salzburger räumen beim Lotto Millionen ab

Salzburger räumen beim Lotto Millionen ab

Der Lotto Zwillingsjackpot ist geknackt, sowohl der Jackpot beim Sechser als auch jener beim Fünfer mit Zusatzzahl hat Abnehmer gefunden. Ein Salzburger tippte die „sechs Richtigen“.
Jobs in der Umgebung

So schützen sich Wintersportler vor Gefahren abseits der Piste

So schützen sich Wintersportler vor Gefahren abseits der Piste

Der Fall des erfrorenen Snowboarders vom Sonntag in Maria Alm (Pinzgau) bestürzte das gesamte Bundesland. Wir haben bei der Salzburger Bergrettung nachgefragt, was Skifahrer, Snowboarder und Tourengeher beachten sollten, wenn sie abseits der offiziellen Pisten unterwegs sind.
Salzburger Landwirtschaftswahl: Bauernbund legt leicht zu

Salzburger Landwirtschaftswahl: Bauernbund legt leicht zu

Die Salzburger Bauern haben bei der Wahl ihrer Standesvertretung am Sonntag für keine großen Verschiebungen gesorgt. Der ÖVP-Bauernbund ist im Kammerparlament auch weiterhin stärkste Partei. Er konnte ein Mandat dazugewinnen und stellt damit 21 von 28 Sitzen in der Vollversammlung. Der Unabhängige Bauernverband verlor einen Sitz und ist nur mehr mit fünf Mandataren vertreten.
Der Winter gibt sich noch nicht geschlagen: Schnee und Regen vertreiben Sonne

Der Winter gibt sich noch nicht geschlagen: Schnee und Regen vertreiben Sonne

Die lang andauernde Hochdruckphase nimmt ein Ende. Auf das stärkste Hochdruckgebiet seit drei Jahren folgt ein atlantisches Tiefdruckgebiet. Schneefall und Regen beenden die Trockenperiode in Salzburg.
Porsche beteiligt sich bei Kaindl-Hönig

Porsche beteiligt sich bei Kaindl-Hönig

Paukenschlag in der Salzburger Medienlandschaft. Daniell Porsche wird Partner von Stephan Kaindl-Hönig beim Magazin "Die Salzburgerin" und dem Kaindl-Hönig Fotostudio+Werbeteam GmbH.
Salzburger WK-Wahl: Elf Gruppen ringen um 886 Mandate

Salzburger WK-Wahl: Elf Gruppen ringen um 886 Mandate

34.967 Unternehmer - 2010 waren es 30.585 - sind von 23. bis 26. Februar in Salzburg aufgerufen, ihre Interessenvertretung für die kommenden fünf Jahre zu wählen. Da einzelne Unternehmer mehrere Gewerbeberechtigungen haben, dürfen diese in Summe 45.944 Wahlrechte ausüben.
Skiunfälle halten Salzburger Einsatzkräfte auf Trab

Skiunfälle halten Salzburger Einsatzkräfte auf Trab

Bei Skiunfällen in Obertauern (Pongau/Lungau) und Altenmarkt-Zauchensee (Pongau) wurden am Donnerstag mindestens neun Personen verletzt. Teilweise sind die Unfallverursacher flüchtig.
Mehrere Skiunfälle auf Salzburgs Pisten

Mehrere Skiunfälle auf Salzburgs Pisten

Zu gleich mehreren zum Teil schweren Skiunfällen ist es am Mittwoch in ganz Salzburg gekommen. 
Landeskliniken: Medizinisches Personal in Salzburg will 30 Prozent mehr Einkommen

Landeskliniken: Medizinisches Personal in Salzburg will 30 Prozent mehr Einkommen

Nach der Einigung im Streit um die Gehälter der Spitalsärzte in Salzburg melden sich jetzt die übrigen medizinischen Mitarbeiter zu Wort: Der Betriebsrat der Landeskliniken hat für Donnerstagnachmittag zu einer zweistündigen Betriebsversammlung eingeladen. Zentrale Forderung: Eine Erhöhung der Gehälter wie bei den Ärzten, also um durchschnittlich 30 Prozent.
AK-Beratung für Salzburger immer wichtiger

AK-Beratung für Salzburger immer wichtiger

Jahr für Jahr suchen Tausende Menschen Hilfe bei Arbeiterkammer Salzburg – 2014 kamen allein in diesem Bereich über 26.000 Beratungen zusammen. So wandte sich etwa eine verzweifelte Salzburgerin an die AK, die trotz schwerer Behinderung immer wieder nur eine befristete Pension erhielt. Die AK klagte und bekam recht.
Fahrerflucht auf der Piste kein Kavaliersdelikt: Zahlreiche Skiunfälle am Faschingsdienstag

Fahrerflucht auf der Piste kein Kavaliersdelikt: Zahlreiche Skiunfälle am Faschingsdienstag

Den strahlenden Sonnenschein nutzten am Dienstag zahlreiche Wintersportler, um Salzburgs Pisten hinunterzuwedeln. Leider kam es zu mehreren Zusammenstößen und Unfällen, nicht immer blieben alle Beteiligten an der Unfallstelle. Das kann für die Skifahrer gerichtliche Folgen nach sich ziehen.
Tatortreiniger: Immer mehr Aufträge in Salzburg

Tatortreiniger: Immer mehr Aufträge in Salzburg

Sein Job ist der Tod – der 21-jährige Daniel Hodzic ist Österreichs einzig geprüfter Tatortreiniger und im ganzen Land unterwegs. In Salzburg passiert das meiste, sagt er. Kurz nach seinem letzten Auftrag in der Mozartstadt haben wir ihn zum Interview getroffen.
Keine Ermittlungen gegen Mitarbeiter des Salzburger Wohnbaufonds

Keine Ermittlungen gegen Mitarbeiter des Salzburger Wohnbaufonds

Gegen einen Spitzenbeamten des Landes Salzburg, der Medienberichten zufolge offenbar von riskanten Spekulationen der entlassenen Budgetreferats-Leiterin Monika R. mit Geldern des Wohnbaufonds gewusst haben soll, laufen derzeit keine Ermittlungen. Das teilte am Montag der Sprecher der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA), Thomas Haslwanter, auf Anfrage der APA mit.
Pferde, Hunde und andere Tiere im Kriegseinsatz

Pferde, Hunde und andere Tiere im Kriegseinsatz

Wie wurden Tiere im Ersten Weltkrieg eingesetzt? Dieser Frage widmet sich ein Artikel in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift NaturLand Salzburg. So wurden beispielsweise Pferde, Zugochsen, Esel, Maultiere und Mulis sowie Kamele als Reit-, Trag- und Zugtiere eingesetzt. Hunde fanden Verwendung als Such-, Melde- und Wachhunde, Brieftauben zur Nachrichtenübermittlung. Rinder wurden als Schlachtvieh herangezogen. Tiere spielten aber auch als Krankheitsüberträger, Parasiten oder Schädlinge eine nicht unerhebliche Rolle.
So habt ihr Salzburgs Baustellen im Visier

So habt ihr Salzburgs Baustellen im Visier

Wie berichtet wird 2015 das Baustellen-Jahr schlechthin. Um ein Baustellen-Chaos zu verhindern, haben sich Stadt und Land Salzburg, die Salzburg AG und die Asfinag aufeinander abgestimmt. Auch an die Autofahrer wurde gedacht. Diese können sich über eine interaktive Karte zur aktuellen Verkehrslage informieren. Viel Geduld müssen die Verkehrsteilnehmer dennoch mitbringen.
Achtjähriger Snowboarder fährt in Aineck Frau nieder: Schwer verletzt

Achtjähriger Snowboarder fährt in Aineck Frau nieder: Schwer verletzt

Ein etwa achtjähriger Snowboarder fuhr im Skigebiet Aineck (Lungau) eine Frau nieder und fuhr weiter. Die Frau wurde schwer verletzt. Insgesamt gibt es eine verheerende Bilanz des vergangenen Skiwochenendes. Es gab einen Toten und zahlreiche Verletzte.
Schwere Skiunfälle in Salzburg: Ein Toter, mehrere Verletzte

Schwere Skiunfälle in Salzburg: Ein Toter, mehrere Verletzte

Eine Reihe schwerer Skiunfälle ereigneten sich am Samstag im Pongau und Lungau. In Bad Gastein kam ein Skifahrer bei einem Absturz ums Leben, in Aineck und Obertauern haben sich insgesamt drei Personen teilweise schwere Verletzungen zugezogen.
Reger Urlaubsverkehr auf Österreichs Straßen

Reger Urlaubsverkehr auf Österreichs Straßen

Bereits am frühen Morgen hat sich ein verkehrsreicher Samstag auf Österreichs Straßen abgezeichnet. Wie der ÖAMTC berichtete, waren vor allem die Verbindungen von Deutschland zu den Skigebieten im Westen des Bundesgebiets stark ausgelastet.
Oben am Berg und unten im Tal: Auf wie vielen Höhenmetern die Salzburger leben

Oben am Berg und unten im Tal: Auf wie vielen Höhenmetern die Salzburger leben

32.000 Salzburger leben in den 22 Gemeinden mit einer Seehöhe von 1.000 oder mehr Höhenmetern. Fast die Hälfte der Einwohner lebt in einer der ebenfalls 22 Gemeinden mit einer Meereshöhe unter 500 Metern, in erster Linie bedingt durch die niedrige Lage der Stadt Salzburg.

Lungau.
SALZBURG24.AT

Horoskop
Suche

Suche filtern


Trauerfälle aus dem Lungau