Flachgauer haben die meisten Autos

Flachgauer haben die meisten Autos

Im Flachgau gibt es mit über 600 Autos pro 1.000 Einwohner die meisten Autos im gesamten Bundesland. In allen Bezirken, außer der Stadt Salzburg, ist der Motorisierungsgrad gestiegen. Besonders in ländlichen Gegenden ist ein Zweit-Auto Gang und Gäbe. 
Land Salzburg lädt Papst Franziskus zu Besuch im Jahr 2018 ein

Land Salzburg lädt Papst Franziskus zu Besuch im Jahr 2018 ein

Das Land Salzburg lädt Papst Franziskus offiziell zu einem Besuch im Jahr 2018 ein. Anlass ist das 200-Jahre-Jubiläum des Liedes "Stille Nacht! Heilige Nacht", das zu Weihnachten 1818 in Oberndorf (Flachgau) erstmals aufgeführt worden ist. Die schriftliche Einladung wird dieser Tage über den päpstlichen Nuntius an den Vatikan abgeschickt, teilte die Landeskorrespondenz am Freitag mit.
Nach perfektem Frühsommer folgen Regen und Wind in Salzburg

Nach perfektem Frühsommer folgen Regen und Wind in Salzburg

Das sommerliche Wetter währte nur kurz: Doch bevor es am Wochenende so richtig abkühlt, kletterte der Thermometer in Salzburg-Freisaal noch einmal auf satte 29,8 Grad. Wir haben euch gebeten, uns eure lässigsten Sonnen-Schnappschüsse zu schicken. Das habt ihr fleißig getan. Eine kleine Auswahl gibt's hier. 

  • Schnapschüsse der S24-Leser
  • Bilder von der Pressekonferenz
  • Bilder von der Übung
  • Glawischnig gibt Rücktritt bekannt
FOTO
St. Martin bei Lofer: Grubhof erneut beliebtester Campingplatz

St. Martin bei Lofer: Grubhof erneut beliebtester Campingplatz

Campen in Österreich wird immer beliebter. Allein das Bundesland Salzburg zählt 78 Campingplätze, die Nächtigungszahlen stiegen um  5,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Der beliebteste Campingplatz Europas ist in St. Martin bei Lofer (Pinzgau) beheimatet und konnte sich gegen etliche andere Top-Campingplätze erneut an die Spitze des Rankings von Camping.Info setzen
Unfall mit Fahrerflucht in Tamsweg: Zeugen gesucht

Unfall mit Fahrerflucht in Tamsweg: Zeugen gesucht

Ein 71-jähriger Radfahrer wurde Donnerstagabend von einem Lieferwagen in Tamsweg (Lungau) touchiert und dabei umgestoßen. Der unbekannte Lenker flüchtete, die Polizei sucht nach Zeugen. In Saalfelden (Pinzgau) kollidierte ein Pkw mit einem Moped, teilte die Exekutive am Freitag mit.
Salzburger Landesregierung legt ihre Bilanz vor

Salzburger Landesregierung legt ihre Bilanz vor

Zum ersten Mal stellt die Salzburger Landesregierung die Bilanz ihrer Arbeit für jeden zugänglich im Internet zur Verfügung. Am Donnerstag haben Wilfried Haslauer (ÖVP), Astrid Rössler (Grüne) und Hans Mayr (SBG) Resümee über ihre Regierungsarbeit gezogen. Und die ist durchaus positiv, wie sie selbst meinen.
Salzburgs Kriseninterventionsteam feiert Jubiläum: "Hilfe von außen tut gut"

Salzburgs Kriseninterventionsteam feiert Jubiläum: "Hilfe von außen tut gut"

Nach persönlichen Schicksalsschlägen oder Katastrophen spürt man Wut, Trauer und Orientierungslosigkeit. Hilfe und wichtigen Beistand in solchen Situationen gibt das Kriseninterventionsteam des Roten Kreuzes. Wir haben die Ehrenamtlichen zu ihrem zehnten Geburtstag in der Stadt Salzburg besucht.
Arbeiter stürzt in Tamsweg von Leiter: Verletzt

Arbeiter stürzt in Tamsweg von Leiter: Verletzt

Verletzt wurde am späten Donnerstagvormittag ein Mann bei einem Arbeitsunfall in Tamsweg (Lungau). Er stürzte aus drei Metern Höhe von einer Leiter, nachdem er eine Plane in der Garage befestigt hatte.
Tradition trifft auf Moderne: Hochzeitstrends in Salzburg

Tradition trifft auf Moderne: Hochzeitstrends in Salzburg

Der Mai gilt als ein besonders beliebter Monat, um sich das Jawort zu geben. Einer aktuellen Umfrage zufolge begehen die Salzburger diese Zeremonie äußerst traditionell. Wie Doris Wallner, Weddingplannerin im Pinzgau, im Gespräch mit SALZBURG24 erklärt, sind dennoch auch neue Trends zu erkennen.
Fahrradtransport im Ausland: Das müsst ihr beachten

Fahrradtransport im Ausland: Das müsst ihr beachten

Wer im Urlaub auf sein Fahrrad nicht verzichten möchte und im Kofferraum nicht genügend Platz hat, kommt an einer entsprechenden Halterung am Auto nicht vorbei. Was in Österreichs Nachbarländern erlaubt ist, haben wir für euch zusammengefasst.
Glawischnig-Rücktritt: Salzburgs Astrid Rössler bedauert Abgang

Glawischnig-Rücktritt: Salzburgs Astrid Rössler bedauert Abgang

Die Salzburger Landeshauptmann-Stellvertreterin und Landessprecherin der Grünen Astrid Rössler hat am Donnerstag nach der Rücktrittsankündigung von Grünen-Chefin Eva Glawischnig ihr Bedauern ausgedrückt. Zu den Nachfolgespekulationen wollte sich Rössler nicht äußern.
Lawinen- und Vermisstensuchhundestaffel Salzburg probt Ernstfall

Lawinen- und Vermisstensuchhundestaffel Salzburg probt Ernstfall

Die Lawinen- und Vermisstensuchhundestaffel Salzburg war am vergangenen Wochenende an einer groß angelegten, internationalen Katastrophenschutz-Übung in Slowenien beteiligt. Übungsannahme war ein Erdbeben der Richterskala 10 in der Hauptstadt Ljubljana.
Der Donnerstag wird ein sonniger Badetag

Der Donnerstag wird ein sonniger Badetag

Der Donnerstag wird ein waschechter Sommertag. Die Temperaturen kratzen an der 30 Grad Marke, in der Stadt Salzburg sollen es 28 Grad werden.
Eva Glawischnig gibt Rücktritt bekannt - Grünen-Nachfolge noch unklar

Eva Glawischnig gibt Rücktritt bekannt - Grünen-Nachfolge noch unklar

In der Nacht auf Donnerstag wurde bereits spekuliert, seit kurz nach 10 Uhr ist es fix: Grünen-Chefin Eva Glawischnig tritt zurück und legt alle Ämter nieder. Beim emotionalen Abschied gab sie gesundheitliche Bedenken und eine Verantwortung der Familie gegenüber als Gründe an. Die Tiroler Landeschefin Ingrid Felipe soll die Nachfolge antreten, auch Salzburgs Astrid Rössler gilt als Kandidatin. Wer die Parteispitze übernimmt, soll am Freitag in einem Bundesparteivorstand in Salzburg geklärt werden. Interimistisch leiten jedenfalls ihre Stellvertreter Felipe und Werner Kogler ab sofort die Geschicke.
Wohnbauförderung 2016 für mehr als 6.000 Einheiten

Wohnbauförderung 2016 für mehr als 6.000 Einheiten

Insgesamt wurden im Jahr 2016 Wohnbauförderungen in der Höhe von mehr als 120 Millionen Euro zugesichert, mehr als 6.000 Wohneinheiten werden damit gefördert. Insgesamt wurden 2016 906 Einheiten mehr gefördert als ursprünglich im Wohnbauförderprogramm festgelegt.
Kanzlerfrage: Knappes Rennen zwischen Strache und Kurz

Kanzlerfrage: Knappes Rennen zwischen Strache und Kurz

In den vergangenen Tagen wurde die Polit-Landschaft Österreichs durch den Rücktritt Reinhold Mitterlehners (ÖVP) umgewälzt. In unserem Meinungscheck am Dienstag wollten wir wissen, wie ihr die Veränderungen beurteilt. Die Ergebnisse der SALZBURG24-Umfrage haben wir nun zusammengefasst.
Salzburger radeln im Alltag 350 Kilometer im Jahr

Salzburger radeln im Alltag 350 Kilometer im Jahr

Im Schnitt fahren die Salzburger 350 Kilometer pro Person und Jahr im Alltag mit dem Fahrrad. Im Bundesländer-Vergleich wird nur in Vorarlberg noch häufiger in die Pedale getreten. Der VCÖ betont, dass in Salzburg der Radverkehrsanteil noch deutlich erhöht werden kann.
Traumwetter in Salzburg bis zum Wochenende

Traumwetter in Salzburg bis zum Wochenende

Am Donnerstag und Freitag steigen die Temperaturen mit Hoch „Ursel“ laut dem Wetterdienst UBIMET zum ersten Mal in diesem Jahr auf bis zu 30 Grad. Das Hoch „Ursel“ bringt mit Föhn und viel Sonnenschein zum ersten Mal im Jahr 2017 einen richtigen Vorgeschmack auf den Sommer.
Interpol-Konferenz in St. Johann: Cyberkriminalität bereitet Sorgen

Interpol-Konferenz in St. Johann: Cyberkriminalität bereitet Sorgen

Die internationale Polizeibehörde Interpol tagt ab Dienstag in St. Johann im Pongau. Dabei wurde schnell klar: Cyberkriminalität steigt rasant an und stellt eine riesige Herausforderung dar. Werden die Beamten von der Cyberwelle überrollt?
Salzburger ÖVP zieht Bilanz: Wunsch nach neuer Bundespolitik

Salzburger ÖVP zieht Bilanz: Wunsch nach neuer Bundespolitik

Die Salzburger Volkspartei hat in einer Umfrage die eigenen Stärken und Schwächen ausgelotet. Zuspruch gab es demnach für die Politik von Landeshauptmann Wilfried Haslauer, ein schlechtes Zeugnis wurde der Bundespolitik ausgestellt. Der Wunsch nach Erneuerung unter dem neuen Bundesparteiobmann Sebastian Kurz ist da.
Neues Raumordnungsgesetz biegt in die Zielgerade

Neues Raumordnungsgesetz biegt in die Zielgerade

Nach langen Vorbereitungen und intensiven Verhandlungen konnten am Montagabend die letzten offenen Punkte zur Novelle des Salzburger Raumordnungsgesetzes (ROG) abgeschlossen werden. Insgesamt 60 Stellungnahmen von Personen und Institutionen wurden eingearbeitet. Vor allem Maßnahmen gegen die rasante Preisentwicklung und zur Stärkung der Ortskerne standen im Mittelpunkt. Doch auch Kritik wurde laut. Hier gibt es den Überblick.
Fixer "100er" auf der A10 bis zum Pass Lueg

Fixer "100er" auf der A10 bis zum Pass Lueg

Wegen technischer Probleme bei der Asfinag galt am Dienstag auf dem IG-L Abschnitt der Tauernautobahn (A10), also vom Autobahnknoten in Wals bis zum Pass Lueg, permanent eine Geschwindigkeitsbeschränkung von 100 km/h. Am Dienstagnachmittag wurden die Probleme behoben und die automatische Geschwindigkeitsregelung funktionierte wieder. 
Wieder mehr Hochzeiten in Salzburg

Wieder mehr Hochzeiten in Salzburg

Im Jahr 2016 wurde ein bisschen mehr geheiratet und weniger geschieden. Im Bundesland Salzburg ist die Zahl der Eheschließungen wieder angestiegen. Besonders gern geben sich Paare im Marmorsaal im Schloss Mirabell das Ja-Wort. Österreichweit registrierte die Statistik Austria 44.890 Eheschließungen (plus 0,9 Prozent) und 477 eingetragene Partnerschaften (plus 12,8 Prozent).
Über 16.000 Blitze am Muttertag

Über 16.000 Blitze am Muttertag

Der Muttertagsnachmittag verlief in Teilen Österreichs turbulent: Zahlreiche kräftige Regenschauer und Gewitter gingen nieder, lokal gab es starken Hagel, wolkenbruchartigen Regen und Sturmböen. Laut dem Wetterdienst Ubimet entluden sich österreichweit exakt 16.591 Blitze. Auch rund um die Stadt gab es einen Blitz-Hotspot.
Sommer kommt mit großen Schritten nach Salzburg

Sommer kommt mit großen Schritten nach Salzburg

Die neue Woche beginnt in Salzburg mit überwiegend regnerischem Wetter, doch bis Mittwoch setzt sich dann von Westen her die Sonne durch. Am Donnerstag sind sogar bis zu 28 Grad möglich. Wir geben euch einen Überblick über die aktuelle Wetterprognose.

Lungau.
SALZBURG24.AT

Suche

Suche filtern


Trauerfälle aus dem Lungau