Wo in Salzburg im Sommer gebaut wird

Wo in Salzburg im Sommer gebaut wird

Baustellen sind im Salzburger Straßennetz das ganze Jahr über keine Seltenheit. Im Sommer sind es allerdings besonders viele. Wir zeigen euch, wo und wann in welchem Gau gebaut wird. Die wichtigsten Baustellen im Überblick.
Schaulustigen droht künftig Geldstrafe bis zu 500 Euro

Schaulustigen droht künftig Geldstrafe bis zu 500 Euro

Schaulustige, die Rettungseinsätze behindern oder Handyfotos von Unfallopfern machen, müssen künftig mit einer Geldstrafe von bis zu 500 Euro rechnen. Bei besonders erschwerenden Umständen droht sogar einwöchige Haft. Der Innenausschuss des Nationalrats hat am Donnerstag einhellig eine entsprechende Novelle zum Sicherheitspolizeigesetz (SPG) beschlossen, berichtete die Parlamentskorrespondenz.
Nur 27 statt 93 Deutschförderklassen in Salzburg

Nur 27 statt 93 Deutschförderklassen in Salzburg

In Salzburg soll es im Herbst deutlich weniger Deutschförderklassen geben als ursprünglich geplant. Laut "Standard" (Donnerstag-Ausgabe) sollen nicht wie ursprünglich angenommen 93, sondern nur 27 Deutschklassen entstehen.

  • Buchbinderin bei der Arbeit
FOTO
So steht es um den Wolf in Salzburg

So steht es um den Wolf in Salzburg

Mit gerissenen Schafen und Ziegen hat der Wolf in den letzten Monaten für Schlagzeilen in Salzburg gesorgt. Das letzte Mal, dass ein Herdentier eindeutig durch die Schuld des Raubtiers gestorben ist, war im Mai. Ist der Wolf seither weitergewandert? Wurde er abgeschossen? Der Wolfsbeauftragte des Landes, Hubert Stock, gibt im Interview Antworten.
Trockenheit: "Sonnwendfeuern steht nichts im Wege"

Trockenheit: "Sonnwendfeuern steht nichts im Wege"

Wenig Niederschlag, große Hitze: Im Mai und Juni hat die Trockenheit für erhöhte Waldbrandgefahr und Sorge bei den Landwirten gesorgt. Der Regen der letzten Tage hat dem Boden gut getan. Komplette Entwarnung kann nicht gegeben werden, doch den Sonnwendfeuern stehe nichts im Wege, heißt es auf S24-Anfrage aus dem Büro von Agrarlandesrat Josef Schwaiger (ÖVP).
E-Bike: Akkus vor Hitze schützen!

E-Bike: Akkus vor Hitze schützen!

120.000 Elektrofahrräder wurden 2017 in Österreich verkauft, mehr als die Hälfte davon waren E-Mountainbikes. In Salzburg nutzen mittlerweile mehr als 30.000 Radler die Unterstützung durch Elektromotor und Akku. Dieser ist das teuerste aber auch empfindlichste Bauteil des E-Bikes. Gerade bei sommerlichen Temperaturen gibt es Einiges zu beachten.
Abkühlung pünktlich zum Wochenende

Abkühlung pünktlich zum Wochenende

Am Donnerstag beginnt offiziell der Sommer. In Salzburg schaltet die Hitze aber zum Wochenende auf Pause. Bereits am Donnerstagnachmittag wird es erste Gewitter und Regenschauer geben. Wann der Sommer auch temperaturmäßig im Bundesland zurückkomt, ist derzeit noch unsicher.
Salzburger Rechungshof wird 25: "Was wiegt, des hat's"

Salzburger Rechungshof wird 25: "Was wiegt, des hat's"

Der Landesrechnungshof (LRH) als oberstes Kontrollorgan des Salzburger Landtags prüft akribisch genau, unabhängig und sachlich öffentliche Einrichtungen und Unternehmen. Heuer feiert er sein 25-jähriges Bestehen. Direktor Ludwig F. Hillinger erklärt die Arbeit der Behörde im Interview und erzählt von den aufwendigsten Prüfungen.
Generalsanierung des Justizgebäudes in Salzburg im Herbst fertig

Generalsanierung des Justizgebäudes in Salzburg im Herbst fertig

Die 2015 gestartete Sanierung des über 100 Jahre alten Justizgebäudes in der Stadt Salzburg geht nach drei Jahren Bauzeit ins Finale. Die Übersiedlung des Personals von den Ausweichquartieren in das Haus am Rudolfsplatz werde im Herbst dieses Jahres erfolgen, erklärte Ernst Eichinger, Sprecher der Bundesimmobiliengesellschaft (BIG), im APA-Gespräch.
Schnäppchenurlaub oder Preisfalle? Die besten Tipps zu Last-Minute-Buchungen

Schnäppchenurlaub oder Preisfalle? Die besten Tipps zu Last-Minute-Buchungen

Der Arbeitsalltag hat dich eingeholt und es ist Zeit für Urlaub. Du willst weg und am liebsten sofort – aber sind Last-Minute-Reisen wirklich billig? Hier ein paar Tipps von unseren Salzburger Reise-Experten, wann und wie ihr am besten bucht.
SGKK übt massive Kritik am Krankenstand-Plan der Bundesregierung

SGKK übt massive Kritik am Krankenstand-Plan der Bundesregierung

Hohe Wogen schlägt derzeit ein Teil des Initiativantrags der ÖVP/FPÖ-Koalition zur Arbeitszeitflexibilisierung. Dieser soll Krankenkassen per Gesetz anhalten, auch in den Daten der Versicherten Nachschau zu halten, ob sie einen Krankenstand denn nur simulierten. Massive Kritik an diesem Vorhaben kommt nun seitens der Salzburger Gebietskrankenkasse (SGKK).
Erste Hilfe bei Motorradunfällen: Was kann ich tun?

Erste Hilfe bei Motorradunfällen: Was kann ich tun?

Die Zahl der Motorradunfälle auf Salzburgs Straßen hat sich im Vergleich zum Vorjahr nahezu verdoppelt. Das Rote Kreuz sieht allen voran den wetterbedingten Frühstart der Saison als Ursache und gibt im Zuge dessen Tipps, was Ersthelfer tun können.
Tipps für's Autofahren bei Hitze

Tipps für's Autofahren bei Hitze

Die sommerliche Hitze kann für Verkehrsteilnehmer zur Gefahr werden: Die starke Belastung des Kreislaufs verursacht Konzentrationsstörungen, die sich in Unachtsamkeit und einer verlängerten Reaktionszeit äußern können. Ganz wichtig deshalb: Viel trinken. Hilfreiche Tipps für das Autofahren bei Hitze.
Hohes Unfallrisiko im Urlaub

Hohes Unfallrisiko im Urlaub

Die Urlaubszeit beginnt und auch viele Salzburger machen sich mit dem Auto auf den Weg in die Ferien. Bei Urlaubsfahrten ins Ausland geht man unterschiedliche Gefahren im Straßenverkehr ein. Wie eine Aufstellung des VCÖ zeigt, ist das Unfallrisiko je Land durchaus unterschiedlich - im Süden und in Osteuropa höher als hierzulande.
Salzburger Forscher arbeiten an perfekter Sportausrüstung

Salzburger Forscher arbeiten an perfekter Sportausrüstung

Nicht weniger als die perfekte Skiausrüstung und den optimal passenden Laufschuh verspricht ein neues Forschungsprojekt der Salzburg Research. "Digital Motion in Sports, Fitness and Well-being" ist mit im Pool der vom Bund mit insgesamt 11,7 Millionen Euro über das COMET-Programm für die kommenden vier Jahre geförderten Projekte.
Konsumentenberatung der AK Salzburg wird 60

Konsumentenberatung der AK Salzburg wird 60

Zum 60-jährigen Jubiläum der Konsumentenberatung in der Salzburger Arbeiterkammer (AK) gab es Dienstagvormittag einen Ausblick in die Zukunft. Die Experten diskutierten über mögliche Herausforderungen.
Historische Bücher aus Salzburg am "Operationstisch"

Historische Bücher aus Salzburg am "Operationstisch"

Bücher. Bücher. Bücher. Alt und noch dazu sehr wertvoll. Das Salzburger Landesarchiv ist eine wahre Schatzkammer für historische Schriften und Dokumente, manche gehen bis ins Mittelalter zurück. 30.000 Regallaufmeter an Archivgut sind das "Gedächtnis Salzburgs", wie sie Leiter Oskar Dohle bezeichnet. Um das zu bewahren, gibt es eine eigene Handbuchbinderei. Ihr könnt Sabrina Schaller bei der Restauration über die Schulter blicken.
Rind stürzt in Obertauern über senkrechte Wand ab

Rind stürzt in Obertauern über senkrechte Wand ab

Ein "Alpinunfall" besonderer Art hat sich am Sonntag in Obertauern (Lungau/Pongau) ereignet. Ein Rind ist über eine fast senkrechte Wand abgestürzt und mit zwei gebrochenen Vorderbeinen in einem Bachbett neben der Gottschalalmstraße liegen geblieben, berichtet die Landespolizeidirektion Salzburg.
Sommer kommt mit großen Schritten nach Salzburg

Sommer kommt mit großen Schritten nach Salzburg

Einen großartigen Einstand gibt der Sommer, der am Donnerstag auf der Nordhalbkugel Einzug hält. Denn zur Wochenmitte werden bei strahlendem Sonnenschein über 30 Grad Celsius erreicht. Rechtzeitig zum Wochenende folgt allerdings ein Umschwung ins Unbeständige, Wechselhafte und Regnerische, wie die ZAMG prognostiziert.
Wolfsattacken: Köstinger für Neuorganisation des Wolfsmanagements

Wolfsattacken: Köstinger für Neuorganisation des Wolfsmanagements

Umwelt- und Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) hat am Freitag im Rahmen der Landesagrarreferentenkonferenz in Stegersbach im Burgenland ihre Pläne für den Umgang mit Wölfen vorgestellt und den zuständigen Landesräten die Einrichtung eines "Österreichzentrums" vorgeschlagen. Dort solle das Management für die "großen Beutegreifer" künftig gemeinsam durchgeführt werden.
Ferienbetreuung von Kindern mit Behinderung auf einen Blick

Ferienbetreuung von Kindern mit Behinderung auf einen Blick

Ferienangebote für Kinder und Jugendliche mit Behinderung sind wichtig, um Inklusion zu fördern und betreuende Familienmitglieder zu entlasten. In Salzburg werden solche Angebote generell nur sehr eingeschränkt angeboten. Die Stadt Salzburg bietet nun einen Folder mit allen Betreuungsmöglichkeiten an.
Salzburg bekommt 2025 neues Traumazentrum

Salzburg bekommt 2025 neues Traumazentrum

Bis 2025 soll Salzburg ein Traumazentrum bekommen. Nach intensiver und langwieriger Arbeit an der geplanten Kooperation zwischen den Salzburger Landesklinken und dem Unfallkrankenhaus haben Spitalsreferent Christian Stöckl (ÖVP), SALK-Geschäftsführer Paul Sungler und AUVA-Obmann Anton Ofner die entsprechende Absichtserklärung unterzeichnet.
Wolfsattacken: WWF plädiert für "konstruktiven Neuanfang" und Wolfsgipfel

Wolfsattacken: WWF plädiert für "konstruktiven Neuanfang" und Wolfsgipfel

Nach einigen Wolfsattacken auf Weidetiere in Salzburg und anderen Bundesländern hat die Umweltschutzorganisation WWF am Donnerstag einen "konstruktiven Neuanfang" in der Debatte rund um das Raubtier eingefordert.
Rückgang um zehn Prozent: Salzburger kaufen deutlich weniger Diesel

Rückgang um zehn Prozent: Salzburger kaufen deutlich weniger Diesel

Der Dieselskandal hat auch in Salzburg Auswirkungen. Beim Neuwagenkauf entscheiden sich immer mehr gegen Dieselautos, wie eine aktuelle VCÖ-Analyse zeigt. Nur noch 47 Prozent der Neuwagen fahren mit Diesel, im Vergleichszeitraum des Vorjahres betrug der Dieselanteil noch 57 Prozent.
Schwert und Galgen, die Todesstrafe in Salzburg

Schwert und Galgen, die Todesstrafe in Salzburg

Vor genau 50 Jahren wurde die Todesstrafe in Österreich entgültig abgeschafft. Gegen das Vergessen der vergangenen Taten, ist das neue Buch von Gerhard Ammerer und Christoph Brandhuber erschienen. Am Dienstagabend wurde in der Max-Gandolph Bibliothek das neue Werk einem interessierten Publikum vorgestellt.

Lungau.
SALZBURG24.AT

Suche

Suche filtern


Trauerfälle aus dem Lungau