Wohnhausbrand in St. Michael in Lungau

Wohnhausbrand in St. Michael in Lungau

Die Fassaden von drei Häuser haben Donnerstagnachmittag im Ortszentrum von St. Michael im Lungau Feuer gefangen. Der Brand ging ersten Informationen zufolge vom Außenbereich eines Einfamilienhauses aus und griff rasch auf die Fassade und das Dach sowie auf ein weiteres Einfamilienhaus über.  Verletzt wurde niemand.
Vogelgrippe: Österreichweite Stallpflicht aufgehoben

Vogelgrippe: Österreichweite Stallpflicht aufgehoben

Die am 10. Jänner aufgrund der Vogelgrippe in Kraft getretene österreichweite Stallpflicht für Geflügel wird kommenden Samstag, dem 25. März, wieder aufgehoben. Seit Anfang des Monats sei in Österreich wie auch international eine wesentliche Verbesserung der Lage zu beobachten, teilte das Gesundheitsministerium am Donnerstag mit.
Bis zu 20 Grad zum Wochenende mit kurzer Abkühlung am Sonntag

Bis zu 20 Grad zum Wochenende mit kurzer Abkühlung am Sonntag

Das Wochenende lockt mit Temperaturen von bis zu 20 Grad ins Freie. Die höchsten Werte sind dabei am Freitag und Samstag im Westen und Süden des Landes zu erwarten, in Salzburg dürfte es etwas kühler bleiben. Am Sonntag macht sich laut Prognose der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) ein vorübergehender Störungseinfluss samt Abkühlung breit. Die kommende Woche beginnt dann jedoch wieder sehr sonnig.

  • Lokalaugenschein in Tamsweg
FOTO
Firstfeier in der Landesklinik Tamsweg

Firstfeier in der Landesklinik Tamsweg

Die Landesklinik Tamsweg (Lungau) ist mehr als 100 Jahre alt und seit vergangenem Herbst laufen die Bauarbeiten für die Generalsanierung. Bis Anfang 2019 werden vom Land Salzburg rund 23 Millionen Euro investiert. Kürzlich wurde die Firstfeier auf der Baustelle begangen. Zeit, um sich die Fortschritte näher anzusehen.
Eine Wetter-App für den harten Feuerwehreinsatz

Eine Wetter-App für den harten Feuerwehreinsatz

Eine Entwicklung der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) mit der niederösterreichischen Feuerwehr soll den Florianijüngern in Zukunft das Leben leichter machen. Hier lest ihr, was die neue App kann und wie es in Salzburg damit aussieht.
Was treiben die Grauen Wölfe in Salzburg?

Was treiben die Grauen Wölfe in Salzburg?

Ein geplantes Konzert eines türkischen Vereins in Henndorf (Flachgau) sorgte vergangene Woche für Aufregung. Mit dem Veranstalter werden auch die Grauen Wölfe in Verbindung gebracht. Ihr Name kursiert immer wieder in Salzburg. Aber wie aktiv sind sie in Salzburg und wie radikal sind sie einzuschätzen?
Was man im Krankenstand beachten muss

Was man im Krankenstand beachten muss

298.000 Krankenstände wurden 2016 bei der Salzburger Gebietskrankenkasse (SGKK) gemeldet. Darüber, was man im Krankenstand tun darf und was nicht, ranken sich viele Mythen. Doch was davon stimmt wirklich? Wir haben uns darüber mit Robert Rohrmoser, Chef der Kontrolle bei der Salzburger Gebietskrankenkasse, unterhalten.
Salzburger können ab sofort spritsparend Autofahren lernen

Salzburger können ab sofort spritsparend Autofahren lernen

Spritsparend Autofahren kann seit neuestem in Salzburg bei Experten gelernt werden. Das Land Salzburg zahlt den Teilnehmern sogar 30 Euro für eine Spritspar-Stunde dazu und kündigt damit an, eine weitere Maßnahme aus dem Landesmobilitätskonzept salzburg.mobil2025 umsetzen.
ARBÖ-Test: Welche Sommerreifen sind die besten?

ARBÖ-Test: Welche Sommerreifen sind die besten?

Autofahrer haben es irgendwie ja immer eilig. Sobald der Frühling vor der Tür steht, können sie es nicht mehr abwarten, ihr Fahrzeug wieder von den Winter- auf die Sommerreifen umzurüsten. Doch was sind die besten Reifen für mein Auto? Der ARBÖ hat vorab für euch ganz genau getestet.
Salzburg ist europäische Spitzenklasse bei Kläranlagen

Salzburg ist europäische Spitzenklasse bei Kläranlagen

Die Belastungen im Abwasser steigen, trotzdem können sich die Salzburg über hervorragende Wasserqualität freuen. Das war nicht immer so. Hier lest ihr, was wir Kläranlagen alles zu verdanken haben.
Seniorenticket: Senioren fahren um 299 Euro durch das ganze Land

Seniorenticket: Senioren fahren um 299 Euro durch das ganze Land

Ab kommenden Jahr können Salzburger ab 63 Jahren günstiger mit den Öffis fahren: Um 299 Euro geht es dann durch das ganze Land. Familien sollen weiter günstig fahren, auch die teure Mitnahme von Hunden soll fallen. Einige Punkte sind aber noch in der Schwebe, Partnerunternehmen müssen die Vertragsentwürfe von Land Salzburg und Salzburger Verkehrsverbund noch bestätigen.
EU-Geldstrafe für Salzburg: Schelling ortet positive Resonanz

EU-Geldstrafe für Salzburg: Schelling ortet positive Resonanz

Finanzminister Hans Jörg Schelling (ÖVP) ortet Verständnis bei anderen EU-Staaten für eine Reduktion der Strafe für Österreich wegen falscher Schuldenangaben des Landes Salzburg. Vor dem EU-Finanzministerrat Dienstag in Brüssel sagte Schelling, diese "positive Resonanz lässt hoffen, dass es eine faire konstruktive Diskussion geben wird, um die Strafe zu verhindern".
Wann brauchen Wildtiere Hilfe?

Wann brauchen Wildtiere Hilfe?

Wie in jedem Frühjahr erlebt die Pfotenhilfe in Lochen derzeit geradezu einen Run an besorgten Tierfreunden, die aufgefundene Wildtiere in die Obsorge der Tierschutzhilfe geben wollen. Die Organisation gibt nun aber zu bedenken, dass nicht jedes Wildtier Hilfe braucht.
Salzburger zählen zu den glücklichsten Österreichern

Salzburger zählen zu den glücklichsten Österreichern

Salzburger gehören zu den glücklichsten Österreichern. Glücklicher als wir sind nur noch die Vorarlberger und Tiroler. Das ist das Ergebnis einer Langzeit-Analyse der Lebenszufriedenheit der Österreicher.
Lärmschutztunnel für Zederhaus: Kuhweiden über der Tauernautobahn

Lärmschutztunnel für Zederhaus: Kuhweiden über der Tauernautobahn

Für die kleine Lungauer Gemeinde Zederhaus mit ihren knapp 1.200 Einwohnern ist der heutige Montag ein Feiertag: Über vier Jahrzehnte hat die Tauernautobahn (A10) das schöne, aber enge Tal im Herzen der Radstädter Tauern zerschnitten, seit heute rollt der Verkehr bei Zederhaus durch einen Lärmschutztunnel. Mit einer Länge von rund 1.500 Metern ist es die größte Umweltentlastungs-Maßnahme an der Salzburger Tauernstrecke. Nun soll die Tunneldecke begrünt und von den örtlichen Bauern bewirtschaftet werden.
Wilfried Haslauer für Nationalratswahl im Herbst

Wilfried Haslauer für Nationalratswahl im Herbst

Der Salzburger Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP) spricht sich für eine Vorverlegung der Nationalratswahl von Herbst 2018 auf Herbst 2017 aus. "Das hat nicht den Grund, dass ich empfinden würde, es geht nicht mehr, weil sich SPÖ und ÖVP überhaupt nicht mehr vertragen, sondern ist eine reine Sachlichkeitsüberlegung", sagte Haslauer im Interview mit der APA. Er spricht auch über Wahlkampf in Salzburg, die Spannungen zwischen Österreich und der Türkei sowie die Flüchtlingsobergrenze.
Pfarrgemeinderatswahlen in Salzburg: Beteiligung mit rund 20 Prozent stabil

Pfarrgemeinderatswahlen in Salzburg: Beteiligung mit rund 20 Prozent stabil

In den 210 Pfarren der Erzdiözese Salzburg wurden vergangenes Wochenende rund 2.000 neue Pfarrgemeinderäte gewählt. Im Bundesland Salzburg und im Tiroler Teil der Erzdiözese hatten sich etwa 4.000 Frauen, Männer und Jugendliche als Kandidaten aufstellen lassen.
Rekordzahl an Einsätzen bei Salzburger Bergrettung

Rekordzahl an Einsätzen bei Salzburger Bergrettung

Am vergangenen Wochenende hielt die Bergrettung Salzburg in Abtenau die 70. Landesversammlung ab. Dabei wurden auch die aktuellen Zahlen präsentiert. Das eher traurige Ergebnis des Jahres 2016: Die Zahl der Einsätze explodierte und es gab wesentlich mehr Tote als im letzten Jahr in den Bergen.
Niederösterreicher bei Skiunfall in Obertauern verletzt

Niederösterreicher bei Skiunfall in Obertauern verletzt

Ein Niederösterreicher ist am Samstag bei einem Skiunfall in Obertauern auf der Piste der Edelweißbahn verletzt worden. Der Skifahrer kollidierte mit einem ungarischen Snowboarder. Der Skifahrer prallte gegen einen gepolsterten Lichtmasten und verletzte sich am Oberschenkel.
Am Montag ist astronomischer Frühlingsbeginn

Am Montag ist astronomischer Frühlingsbeginn

Der Start in die neue Arbeitswoche erfolgt noch im Winter. Knapp vor der Mittagspause am Montag, um exakt 11:28 Uhr mitteleuropäischer Zeit, beginnt aber der astronomische Frühling. Damit ist die Tag-und-Nacht-Gleiche erreicht.
Tweng: Alkolenker knallt gegen Betonleitblöcke

Tweng: Alkolenker knallt gegen Betonleitblöcke

Mit fast zwei Promille intus knallte in der Nacht auf Samstag ein 32-Jähriger Klein-Lkw-Lenker in der Gemeinde Tweng (Pongau) gegen Betonleitblöcke. Ein zu Hilfe eilender Mann konnte einen Fahrzeugbrand verhindern.
Salzburgs Bevölkerung wächst langsamer, Rückgang im Lungau

Salzburgs Bevölkerung wächst langsamer, Rückgang im Lungau

Laut vorläufigen Ergebnissen der Statistik Austria wuchs auch im Jahr 2016 Salzburgs Bevölkerung. In der Stadt Salzburg ist ein Zuwachs von einem Prozent zu verzeichnen, im Lungau gab es einen Rückgang von 0,6 Prozent.
Erhöhung der ORF-Gebühren im Mai

Erhöhung der ORF-Gebühren im Mai

In der Steiermark werden die ORF-Teilnehmer am stärksten zur Kassa gebeten, daran ändert sich nun, wenn die beschlossene Erhöhung in Kraft tritt, nichts. Denn obwohl das Programmentgelt einheitlich um 6,5 Prozent auf 17,21 Euro pro Monat und Haushalt steigt: Die meisten Länder heben zusätzliche Landesabgaben ein, die unterschiedlich hoch ausfallen.
Frühlingsboten blühen heuer früher

Frühlingsboten blühen heuer früher

Die erste Blüte typischer Frühlingspflanzen ist stark von der Höhenlage abhängig. Eine Auswertung der ZAMG zeigt, dass sich die Blüte der Schneeglöckchen im Frühling durchschnittlich in 3,5 Tage um 100 Meter Seehöhe nach oben verlagert, die der Forsythie benötigt dafür 3,8 Tage und die des Buschwindröschens 2,8 Tage. Die erste Blüte zieht außerdem in den meisten Jahren deutlich von Süd nach Nord.
411.000 Salzburger wählen am Sonntag die Pfarrgemeinderäte

411.000 Salzburger wählen am Sonntag die Pfarrgemeinderäte

Österreichs Katholiken wählen kommenden Sonntag, 19. März, die Pfarrgemeinderäte neu. Alle fünf Jahre haben die Gläubigen dabei das Wort. In den 210 Pfarren der Erzdiözese Salzburg stehen rund 4.000 Frauen, Männer und Jugendliche als Kandidaten bereit. Die 411.320 wahlberechtigten Katholiken der Erzdiözese werden insgesamt 2.108 neue Pfarrgemeinderäte wählen.

Lungau.
SALZBURG24.AT

Verkehrslage
P1: Felbertauern Mautstraße Felbertauern - Matrei
Felbertauerntunnel in beiden Richtungen Gefahr durch drohende Lawinen ...
Zu den Verkehrsmeldungen
Suche

Suche filtern


Trauerfälle aus dem Lungau