Österreicher haben mehr Geld in der Tasche, Salzburger rutschen bei Kaufkraft ab

Österreicher haben mehr Geld in der Tasche, Salzburger rutschen bei Kaufkraft ab

Die Österreicher sind 2017 dank florierender Wirtschaft etwas reicher geworden. Die Kaufkraft hat sich gegenüber 2016 nominell um 717 Euro (3,4 Prozent) auf im Schnitt 21.812 Euro pro Kopf erhöht. Inflationsbereinigt betrug das Plus immer noch 276 Euro. Im europaweiten Vergleich rangierte Österreich laut RegioData unverändert auf Platz acht, in der Eurozone auf Platz zwei hinter Luxemburg.
So will Salzburg lehrlingsfreundlichstes Bundesland werden

So will Salzburg lehrlingsfreundlichstes Bundesland werden

Der Salzburger Wirtschaft geht es gut, Fachkräfte werden gesucht. Mit einer umfassenden Lehrlingsoffensive begegnen nun das Land und seine Partner dieser Herausforderung für die Zukunft. "Salzburg soll zum lehrlingsfreundlichsten Bundesland Österreichs werden", so die klare Zielvorgabe von Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP). Welche Maßnahmen gesetzt werden, erfahrt ihr hier.
Salzburger stellen Snowbike-Rekord in Obertauern auf

Salzburger stellen Snowbike-Rekord in Obertauern auf

Einen neuen Weltrekord haben Hermann Koch und Harald Brenter am Mittwoch und Donnerstag in Obertauern aufgestellt. Die beiden wollten mit einem Snowbike in 24 Stunden 50.000 Höhenmeter zurücklegen. Dieses Ziel haben sie sogar noch übertroffen.

  • 			Snowbike-Rekord in Obertauern
  • Urkunde wird übergeben
  • Drei neue Betriebe
  • Der WIKARUS in Bildern
  • Wahlkampfauftakt der ÖVP I
  • Wahlkampfauftakt der ÖVP II
  • Wahlkampfauftakt der ÖVP III
FOTO
17 Salzburger Betriebe als Partner für "Salzburg 2050"

17 Salzburger Betriebe als Partner für "Salzburg 2050"

Wirtschaft und Umweltschutz. Das ist miteinander vereinbar, denn mittlerweile haben sich 17 Betriebe der Klima- und Energiestrategie "Salzburg 2050" verschrieben. Erst kürzlich kamen drei Neue dazu: Das W&H Dentalwerk in Bürmoos (Flachgau), Elektro Lechner in Bergheim und Schilder Systeme in Oberndorf. "Die Partnerbetriebe unterstützen uns in vorbildlicher Art und Weise dabei, unsere Ziele zu erreichen", betonte Landeshauptmann-Stellvertreterin Astrid Rössler (Grüne) am Mittwoch, als die Partnerschaften besiegelt wurden.
Salzburgs beste Unternehmen ausgezeichnet

Salzburgs beste Unternehmen ausgezeichnet

Zum zehnten Mal wurde am Dienstag im WIFI Salzburg der WIKARUS – Salzburger Wirtschaftspreis vergeben. Die Lungauer Firma Samson Druck darf sich über den Sieg in der Kategorie "Unternehmen des Jahres" freuen. Weitere Sieger sind: Linsinger ZT GmbH (Kategorie „Innovation“) und JK Design (Kategorie „Unternehmensgründung“). KommR Heinrich Spängler wurde für sein unternehmerisches Lebenswerk ausgezeichnet.
Landtagswahl: Stimmzettel irrtümlich verschickt

Landtagswahl: Stimmzettel irrtümlich verschickt

Bei der Ausgabe von Wahlkarten für die Landtagswahl ist es zu einem irrtümlichen Versand von Stimmzetteln für den Wahlbezirk Tamsweg an Briefkartenwähler in der Stadt Salzburg gekommen.
Integrationsplattform: Muttersprachlicher Unterricht soll zu besserem Deutsch führen
Leserbeitrag

Integrationsplattform: Muttersprachlicher Unterricht soll zu besserem Deutsch führen

Sprachunterricht in der Muttersprache von Kindern mit Migrationshintergrund gibt es in Volksschulen und Neuen Mittelschulen als unverbindliche Übung bereits jetzt. Die Integrationsplattform Salzburg will sich dafür einsetzen, dass das Angebot mehr angenommen wird: Als Grundlage um richtig Deutsch zu lernen.
IV-Studie: Salzburg ist Industrieland
Leserbeitrag

IV-Studie: Salzburg ist Industrieland

Salzburg, Tirol und Vorarlberg sind in erster Linie nicht Tourismus-, sondern Industrieländer. Das ist die Kernaussage einer Studie des Wirtschaftsforschungsinstituts "Economica" im Auftrag der Industriellenvereinigungen (IV) dieser drei Bundesländer, die am Montag in einer Video-Pressekonferenz in Lustenau, Innsbruck und Salzburg präsentiert wurde. Hier lest ihr, wie stark die Industrie im Vergleich zum Tourismus ist und wo man davon profitiert.
Bergrettung meldet Rekord an Einsatzstunden

Bergrettung meldet Rekord an Einsatzstunden

Salzburgs Bergretter waren im Vorjahr insgesamt 11.857 Stunden im Einsatz – und damit 4.084 Stunden mehr als noch 2016. Auch bei den Einsätzen war die Tendenz steigend. Probleme gibt es bei den Einsatzkosten.
Allergiker aufgepasst: Hohe Pollenbelastung prognostiziert

Allergiker aufgepasst: Hohe Pollenbelastung prognostiziert

Durch den kalten Spätwinter haben die Pollen auf sich warten lassen. Nun hat der Frühling Einzug im Land gehalten – und mit ihm die Pollen. Durch das anhaltend schöne Wetter ist mit starker Belastung für Allergiker zu rechnen. Wie man sich vor dem Blütenstaub am besten schützt, lest ihr hier.
Neue Gondelbahn aufs Aineck: Spatenstich in St. Margarethen

Neue Gondelbahn aufs Aineck: Spatenstich in St. Margarethen

Eine halbe Stunde. So lange mussten die Wintersportler teilweise warten, bis sie von St. Margarethen (Lungau) ins beliebte Skigebiet am Aineck gekommen sind. "Der Doppelsessellift als Zubringer ist ab Montag Geschichte. Durch die neue 8er-Gondelbahn um zwölf Millionen Euro herrscht in St. Margarethen Aufbruchsstimmung", so Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP) , der am Sonntag, als die letzten Skifahrer im Tal abschwangen, den Spatenstich vollzog.
Wetter bleibt frühlingshaft in Salzburg

Wetter bleibt frühlingshaft in Salzburg

Das Wetter zeigt sich in den kommenden Tagen frühlingshaft, aber teilweise recht windig. Das Thermometer wird deutlich über die 20 Grad-Grenze klettern, kündigte die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) am Sonntag an.
Landtagswahl in Salzburg: Das müsst ihr wissen, damit beim Wählen alles glatt läuft
Leserbeitrag

Landtagswahl in Salzburg: Das müsst ihr wissen, damit beim Wählen alles glatt läuft

Vor der Wahl, im Wahllokal oder rund um die Briefwahl: Damit für die Landtagswahl in Salzburg am 22. April keine Fragen offen bleiben, haben wir hier alles für euch gesammelt, was ihr wissen müsst.
Haslauer und ÖVP mobilisieren bei offiziellem Auftakt zur Salzburg-Wahl

Haslauer und ÖVP mobilisieren bei offiziellem Auftakt zur Salzburg-Wahl

Mit viel Aufwand ist die ÖVP Freitagabend - 16 Tage vor der Salzburger Landtagswahl am 22. April - offiziell in den Wahlkampf gestartet. Angesichts der guten Vorhersagen für die Partei ging es an diesem Abend vor allem darum, die Funktionäre für den Endspurt zu mobilisieren. "Mit Umfragen gewinnt man keine Wahl", so Spitzenkandidat Wilfried Haslauer.
Post ohne Bawag: So wirkt sich das auf Salzburg aus
Leserbeitrag

Post ohne Bawag: So wirkt sich das auf Salzburg aus

Die Post und die Bank Bawag gehen getrennte Wege: Ende 2019 läuft eine Partnerschaft zwischen den Beiden aus. In Salzburg sind insgesamt 34 Filialen betroffen. Hier lest ihr, wie es weitergehen soll.
Salzburger ÖVP-Sieg 2013 der "billigste"

Salzburger ÖVP-Sieg 2013 der "billigste"

Mit gerade einmal 29,0 Prozent hat die Salzburger ÖVP vor fünf Jahren den "billigsten" Wahlsieg aller jüngsten neun Landtagswahlen eingefahren. Dennoch hat es zur Rückeroberung des Landeshauptmannes von der SPÖ gereicht. Spitzenreiter ist aktuell die ÖVP in Niederösterreich mit 49,6 Prozent, gefolgt von der SPÖ in Kärnten mit 47,9 Prozent.
Landtagswahl wird wohl keine großen Veränderungen bringen

Landtagswahl wird wohl keine großen Veränderungen bringen

In Salzburg gab es zwar immer wieder große Bewegungen bei Landtagswahlen - samt Machtwechsel von der ÖVP zur SPÖ und zurück. Diesmal werden allerdings keine allzu großen Veränderungen erwartet. Nur die Grünen müssen sich darauf einstellen, einen guten Teil der Wähler aus 2013 wieder zu verlieren.
Lawinengefahr in Salzburg steigt auf "erheblich"
Leserbeitrag

Lawinengefahr in Salzburg steigt auf "erheblich"

Die Lawinengefahr im Bundesland Salzburg steigt im Tagesverlauf von mäßig auf erheblich (also auf Stufe 3 der fünfteiligen Skala) an. Vor allem bei starker Sonneneinstrahlung können mehrere Nassschneelawinen auch unterhalb von 2.300 Metern abgehen.
Mit Skistöcken aufeinander eingeschlagen: Drei Verletzte

Mit Skistöcken aufeinander eingeschlagen: Drei Verletzte

In Obertauern (Pongau/Lungau) kam es am Donnerstagvormittag zu einer Rauferei mit neun Beteiligten und drei Verletzten. Sieben Urlauber aus Großbritannien gerieten mit einem Vater und dessen Sohn aus Deutschland in Streit. Die Gruppe schlug mit Fäusten und Skistöcken aufeinander ein, bis die Polizei kam.
Was zu Frühlingsbeginn im Garten zu tun ist

Was zu Frühlingsbeginn im Garten zu tun ist

Die Sonne scheint, die Temperaturen steigen – in Folge steigt die Lust auf den eigenen Garten immer mehr. Doch bevor es ans Genießen geht, ist noch einiges zu tun. Wir haben uns bei Pauline Trausnitz vom Verband der Salzburger Gärtner und Gemüsebauern erkundigt, was nun auf der To-do-Liste für Hobbygärtner steht.
Viel Ärger um Salzburger Wohnbauförderung

Viel Ärger um Salzburger Wohnbauförderung

Aufregung um die Salzburger Wohnbauförderung: Eigentlich ist diese dafür gedacht, Salzburgern den Bau des eigenen Hauses zu erleichtern. Ein Häuslbauer aus dem Flachgau übt in einem offenen Brief an die Landesregierung viel Kritik. Wir haben uns mit ihm über Frust sowie negative Erfahrungen mit Technik und Personal unterhalten.
Land Salzburg will Verwaltung in die Bezirke auslagern

Land Salzburg will Verwaltung in die Bezirke auslagern

Die modernste Verwaltung Österreichs: Das ist ein großes Ziel der Salzburger Regierungsarbeit und in dieser Hinsicht spielt künftig die Dezentralisierung eine große Rolle. Rund 200 Stellen sollen in den kommenden Jahren aufs Land übersiedeln. "Wir wollen noch näher beim Bürger sein und zusätzlich qualitativ hochwertige Arbeitsplätze in die Regionen bringen", betont Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP) am Donnerstag in einer Aussendung. Wir zeigen euch die Pläne auf.
2017 rund 1.870 Fahrräder in Salzburg gestohlen gemeldet

2017 rund 1.870 Fahrräder in Salzburg gestohlen gemeldet

Im Land Salzburg wurden im Vorjahr 1.870 Fahrräder als gestohlen gemeldet, macht der VCÖ aufmerksam. Die Zahl der Fahrraddiebstähle ist um rund 14 Prozent zurückgegangen. Zwei Drittel der Diebstähle passierten in der Landeshauptstadt. Der VCÖ rät, das abgestellte Fahrrad immer mit einem guten Schloss abzusperren und für Sattel und Vorderrad Sicherheitsschrauben. Der VCÖ spricht sich für mehr und sichere Abstellplätze für Fahrräder aus und empfiehlt für die Stadt Salzburg die rasche Umsetzung des geplanten Leihradsystems.
Das Wochenende wird föhnig und sehr mild

Das Wochenende wird föhnig und sehr mild

Mildes und föhniges Wetter dominiert in Österreich über das Wochenende. Man darf sich über Sonne freuen! Erst am Dienstag gelangt das gesamte Land unter leichten Tiefdruckeinfluss, prognostizierte die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) am Donnerstag. Die Details:
42 Prozent der Salzburger Autofahrten in Raddistanz

42 Prozent der Salzburger Autofahrten in Raddistanz

Salzburg ist ein Land der kurzen Wege - und der kurzen Autofahrten, wie eine aktuelle Analyse des Verkehrsclub Österreich (VCÖ) zeigt. Jede fünfte Autofahrt der Salzburger ist kürzer als zweieinhalb Kilometer, vier von zehn kürzer als fünf Kilometer. Trotzdem werden nur 28 Prozent der Alltagswege mit dem Rad oder zu Fuß erledigt. Um das zu ändern, sollte die Infrastruktur für Radfahrer verbessert werden, fordert der VCÖ.

Lungau.
SALZBURG24.AT

Verkehrslage
L223: Forstauer Landesstraße Radstadt - Steiermark
Zwischen Straßenkreuzung Radstadt und Straßenkreuzung Gleiming - B320 in beiden Richtungen Verkehrsbehinderung, Radrennen, Dauer: 27.05.2018 07:30 Uhr bis 08:30 Uhr ...
Zu den Verkehrsmeldungen
Suche

Suche filtern


Trauerfälle aus dem Lungau